S04 Esports reist zum ersten Mal nach Asien

Als einer der ersten Fußballclubs engagiert sich der FC Schalke 04 seit Mai 2016 im elektronischen Sport. Nun reist der S04 mit seiner Esport-Division ins Reich der Mitte. Vom 14. bis zum 18. August gastiert die Delegation um FIFA-Profi Tim „Tim Latka“ Schwartmann in der ostchinesischen Metropole Shanghai.

„Es sind die Aspekte der Weitsicht und des proaktiven Handelns, die uns in vielerlei Hinsicht zu einem Vorreiter machen. Wir haben den Esport in den vergangenen drei Jahren vollumfänglich in die Strukturen unseres Vereins integriert. Dass der FC Schalke 04 nun als erster Fußball-Bundesligist mit einer Esport-Delegation nach China reist, ist folglich nur konsequent. Dort, wo sich der elektronische Sport gegenwärtig noch viel größerer Beliebtheit erfreut als in Europa, möchten wir die Menschen mit Hilfe des Esports auch für unser Kerngeschäft emotionalisieren“, erklärt Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing und Kommunikation.

Dort, wo sich der elektronische Sport gegenwärtig noch viel größerer Beliebtheit erfreut als in Europa, möchten wir die Menschen mit Hilfe des Esports auch für unser Kerngeschäft emotionalisieren.

Alexander Jobst, Vorstand Marketing und Kommunikation

Esport ist ein Geschäfts- und Betätigungsfeld, das sich in den vergangenen Jahren erfolgreich in Europa etablieren konnte, das jedoch in Asien und den USA schon seit geraumer Zeit enorme und immer noch deutlich größere Popularität erfährt. Um ihre Präsenz insbesondere im asiatischen Raum weiter auszubauen, werden die Königsblauen in Shanghai, einem der bedeutendsten Kultur- und Bildungszentren der Volksrepublik China, diverse Aktivierungsmaßnahmen umsetzen. Neben Meet & Greets mit ihren chinesischen Fans werden die Knappen während des viertägigen Aufenthalts unter anderem zahlreiche Medientermine wahrnehmen – darunter auch bei einem der größten TV-Sender des Landes.

Das könnte dich auch interessieren

S04 LoL LEC Announcement

EMMA wird Sleep Expert Cooperation Partner von S04 Esports

Für die neue Saison in der League of Legends European Championship geht Schalke 04 Esports neue Wege, um an die erfolgreichen letzten beiden Spielzeiten in der LEC anzuknüpfen und zum dritten Mal in Folge in die Playoffs einzuziehen. Die Königsblauen schlossen eine Kooperation mit dem Matratzenhersteller EMMA, der ab sofort als Sleep Expert Cooperation Partner dafür sorgt, dass unsere blau-weißen LEC-Profis das Maximum aus ihrem Schlaf herausholen und gut erholt noch bessere Match-Performances zeigen.

Tim Latka AOK NordWest

Home Office: 04 Übungen gegen Rückenschmerzen mit der AOK NordWest

Egal, ob im Home Office oder beim Zocken am Schreibtisch: Das geht in den Rücken! Gemeinsam mit unserem Partner AOK NordWest zeigen wir euch deshalb #NULLFEAR Übungen, mit denen ihr Rückenbeschwerden vorbeugen könnt.

Merry Christmas

Schalke 04 Esports wünscht ein frohes Weihnachtsfest

Ein ereignisreiches und besonderes Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Unsere Schalke 04 Esports-Geschäftsführung in Person von Tim Reichert und Claudio Kasper blickt zurück auf sportliche Erfolge, soziales Engagement und bemerkenswerte Entscheidungen.

Schalkebank Gamingroom

Schalkebank Gaming Room: Königsblaue Träume werden wahr

Gemeinsam mit der VR-Bank Westmünsterland hat Schalke 04 Esports den „Schalkebank Gaming Room“ auf dem Vereinsgelände der Königsblauen gestaltet. Hier werden die Schalker FIFA- und PES-Profis von nun an unter optimalen Bedingungen trainieren, Saisonspiele bestreiten und Content produzieren. Wir stellen den neuen, innovativen Gaming Room vor.