Spieltagsrückschau: 15. Spieltag der Saison 2019 / 2020

Während die erste Herren mit großen Schritten Richtung Verbandsliga marschiert, musste das NRW-Liga Team der Jungen ein schmerzhaftes Unentschieden hinnehmen. Neben Siegen der 1. Damen und 2. Herren, ist auch die Drittvertretung der Schalker Herren auf bestem Wege zur Meisterschaft in der Kreisliga 2.

1. Herren (Landesliga)

Im Topspiel zwischen dem Tabellenersten (FC Schalke 04) und dem Zweitplatzierten TTC MJK Herten setzten die Schalker ein echtes Ausrufezeichen! Nach der 8:8 Punkteteilung aus der Hinrunde hatten sich die Knappen in heimischen Hallen viel vorgenommen. Wie schon im Hinspiel zogen die Knappen erst mit 2:1 nach den Doppeln und anschließend mit 5:1 nachdem die königsblauen Topspieler eingriffen davon. Beim Unentschieden aus dem vergangenen Jahr konnten die Blau-Weißen ab Position 4 abwärts nicht mehr punkten. Dieses Mal gelang es Lukas Karmann seinen Gegner im Entscheidungssatz zu bezwingen. Nachdem Kapitän Dirk Wonsak Dennis Rother gratulieren musste, schlug Szymon Polaczek im unteren Paarkreuz sein Gegenüber. Beim Zwischenstand von 7:2 für S04 sank bei den Gästen allmählich der Optimismus. Nach Siegen von Theißen und Honefeld stand der überraschend hohe 9:2 Sieg nach 2 ½ Stunden Spielzeit für Schalke 04 fest. Herten, die höchstmotiviert angereist waren und sich viel von dieser Partie versprochen hatten, wurde regelrecht überrollt. Damit liegen die Knappen nun drei Punkte in Front. Schwer vorstellbar, dass sich die Schalker das noch nehmen lassen, schließlich haben sie nahezu alle weiteren Partien souverän gewinnen können. Nichtsdestotrotz wollen die Schalker – bevor sie endgültig für die Verbandsliga planen – ihren Job machen und auch die restlichen Spiele sicher gewinnen.

1. Jungen (NRW-Liga)

Ohne den an Position 2 spielenden Sebastian Tiecke mussten die Schalker Jungen einen Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft hinnehmen. Beim 7:7 gegen den Tabellenletzten TuS Haltern rückte Leon Wonsak aus der 2. Jungen in das Team für den fehlenden Tiecke. Wonsak konnte bei seinem Debüt in der NRW-Liga zwar weder im Doppel noch im unteren Paarkreuz punkten, schlug dafür aber überraschend deutlich den an Nummer 2 positionierten Lehmann und überzeugte insgesamt mit guter Leistung. Johann Magnus Mahl und Niklas Fichtner punkteten im Doppel und jeweils doppelt in den drei Einzeln. Karmann enttäuschte und konnte lediglich Lehmann schlagen. Nachdem er hauchdünn im 5. Fünften Satz gegen Osmani verlor, unterlag er anschließend völlig überraschend dem deutlich schwächer eingestuften Lauritz Beckmann. Nach der Punkteteilung müssen die Schalker nun kommende Woche zwingend gegen und bei Holzen-Sommerberg gewinnen, wenn sie noch realistische Chancen auf Platz 1 haben wollen.

2. Herren (Bezirksliga)

Nach der Auswärtsschlappe der vergangenen Woche in Datteln konnte die Bezirksliga-Mannschaft der Schalker wieder doppelt punkten. Beim nie gefährdeten 9:1 Sieg über Lüdinghausen machten die Knappen kurzen Prozess mit dem Schlusslicht der Liga. Nach 120 Minuten musste sich lediglich der 11-jährige Johann Magnus Mahl geschlagen geben. Mit 15:15 Punkten stehen die Schalker nach wie vor im sicheren Tabellenmittelfeld. Für S04 punkteten: Polaczek / Schleicher, Braun / Gaffke, Mahl / Aydemir, Polaczek (2), Braun, Schleicher, Gaffke und Aydemir

Die weiteren Ergebnisse

Herren

DJK Olympia Bottrop III vs. S04 III 2:9 (Kreisliga)

S04 IV vs. TuS Haltern II 5:9 (Kreisliga)

S04 V vs. DJK TTG Gladbeck-Süd III 9:3 (1. Kreisklasse)

S04 VI vs. BV Gladbeck-Rentfort II 8:8 (2. Kreisklasse)

Damen

S04 vs. TuS Freckenhorst 8:5 (Bezirksliga)

TTC Lembeck vs. S04 II 8:2 (Bezirksklasse)

Jugend

VfL Ramsdorf vs. S04 III 5:5 (Bezirksliga)