Was in der Sommerpause geschah... Teil 3

Die Saisoneröffnung 2019 fand im Rahmen der diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Sowohl im Herren- als auch im Jugendbereich heißen die Sieger Mann! Auch bei den diesjährigen Kids Open - Europas größtem Tischtennisturnier - nahmen die Schalker teil.

Vereinsmeisterschaften

Wie bereits im Vorjahr fanden auch die diesjährigen Vereinsmeisterschaften am 25.08.2019 im Rahmen der Saisoneröffnungsfeier der Tischtennisabteilung des FC Schalke 04 statt. Insgesamt 33 Teilnehmer/innen spielten in fünf unterschiedlichen Klassen um den Titel des Vereinsmeisters.

Herren

Den Titel des Herren A Vereinsmeisters konnte sich in einem spannenden Endspiel mit finalwürdiger Kulisse über fünf Sätze Maurice Mann vor dem Schalker Neuzugang Mike Theißen sichern. Platz drei belegte Szymon Polaczek.

Die Herren B – Klasse dominierte Türker Aydemir, welcher sich verdientermaßen und ungeschlagen Vereinsmeister nennen darf.  Ihm folgten auf den Rängen zwei und drei Marcel Krusch sowie Markus Jaschner.

Marvin Verhaaren sicherte sich, gefolgt von Arek Majewski und Philipp Fleischhacker, den ersten Platz in der Herren C – Konkurrenz.

Damen

Im Damenbereich konnte sich die Schalker Damenwartin Nicole Kellermann-Fischer den Titel der Vereinsmeisterin sichern. Ihr folgen auf den Plätzen zwei und drei Stefanie Dworazek sowie der Schalker Neuzugang Marion Seifert.

Jugend

Nicht nur im Herren-, sondern auch im Jugendbereich ist der Name Mann derzeit – wenn es um Titel geht – vertreten. So setzte sich Max Mann im Jugendbereich solide gegen seine Kontrahenten durch und wurde Vereinsmeister der Jugend. Die weiteren Plätze auf dem Podest erreichten Sascha Timm sowie Jonas Wand.

Kids Open 2019

Auch in diesem Jahr nahm die Schalker Tischtennisabteilung mit insgesamt 11 Jugendlichen an Europas größtem Tischtennisturnier, den Kids Open, teil. An insgesamt drei Tagen mit über 4500 Spielen drehte sich in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle bei einer Teilnehmerzahl von über 1300 Kindern aus den unterschiedlichsten Ländern alles getreu dem Motto „30 Jahre Kids Open – die Welt an einem TTisch“. Anlässlich dieses Jubiläums konnten erstmals auch 17-Jährige an diesem Turnier teilnehmen.

Zahlreiche Mitmachaktionen sowie ein buntes Rahmenprogramm bei dem u.a. auch die „Stars zum Anfassen“ mit Timo Boll die Leichtathletikhalle betraten und den Kindern ein Lächeln in die Augen setzten rundeten das dreitägige Ereignis für die Schalker Protagonisten, welche sich in einem nahe der Spielstätte gelegenen Hotel optimal auf die Wettkämpfe vorbereiten konnten, ab.

Mit Jonas Wand konnte sich sogar ein Schalker Jugendtalent einen Platz auf dem Podest sichern. In der Trostrunde seiner Klasse gelang ihm in einem spannenden Finale über fünf Sätze ein hervorragender zweiter Platz.

Bildergalerie Vereinsmeisterschaften 2019

Das könnte dich auch interessieren

IMG_1189

Schalker erfolgreich bei den Kreismeisterschaften 2021

Die Schalker waren bei den diesjährigen KM zahlreich vertreten. Fünf Jugendliche spielten bei den Jungen18 um den Titel und Plätze bei den Bezirksmeisterschaften. In der Herren A Konkurrenz stellte der S04 gleich sieben Starter und bei den Herren B ebenfalls zwei. In weiteren Klassen nahmen ebenfalls Schalker teil. Und den diesjährigen Kreismeister konnten die Königsblauen in zwei der Klassen ebenfalls stellen. Ein weiterer Titel kam im Doppel dazu.

20191022164542_IMG_2166

Bericht zum zweiten Spieltag

Die erste Herren erkämpf sich einen Punkt in Velbert und die Jugend kann den ersten Saisonerfolg feiern. Die Herren Zwei, Drei, Vier, Fünf und Sieben feiern ebenfalls Siege, die sechste Herren unterliegt knapp 7:9. Die Damen haben derweil spielfrei.

S04 neues Trikot 20213

Vorschau auf den ersten Spieltag

Nach knapp 10 Monaten ohne Tischtennis und ohne Wettkampf geht es am Wochenende endlich wieder los. Der FC Schalke 04 geht dabei mit zahlreichen Mannschaften an den Start, die jeweils mit unterschiedlichen Zielsetzungen in die neue Saison starten.

Johann Mahl Trainingsbild

Mahl beim Qualifikationsturnier zum DTTB-Top48

Beim Qualifikationsturnier des WTTV zum Top48 des DTTB erreichte Johann Mahl den 6. Platz in der Konkurrenz der Jungen15. Nach 7 Spielen und mehr als 9 Stunden in der Halle konnte er am Ende mit der Platzierung zufrieden sein.