Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Die Corona-Krise und das damit verbundene Kontaktverbot hatte zu einem deutschlandweiten Trainings- und Sportverbot in allen Vereinen geführt. Auch der FC Schalke 04 war davon betroffen und musste den Trainings- und Spielbetrieb aller Abteilungen und Mannschaften mit dem 15. März 2020 aussetzen.

Nachdem die Profis des FC Schalke 04 bereits seit Anfang April wieder trainieren und am Spielbetrieb teilnehmen, ermöglichen nun weitere Lockerung der Coronaschutzverordnung, dass auch die Breitensportabteilungen der Knappen wieder den Trainingsbetrieb unter strengen Hygienemaßnahmen aufnehmen können.

Der Abteilungsvorstand der Abteilung Tischtennis des FC Schalke 04 hat gemeinsam mit dem Hauptverein ein Schutz- und Handlungskonzept entwickelt, sodass die Mitglieder der Tischtennisabteilung in Kleingruppen unter entsprechenden Regeln wieder Tischtennis spielen können. Auch Gelsensport hat das Sportzentrum Schürenkamp unter Auflagen wieder freigegeben.

Am Dienstag, den 23. Juni, nehmen die Tischtennissportler den Trainingsbetrieb wieder auf. Abteilungsleiter Pascal Krusch freut sich: „Wir sind alle glücklich, dass es jetzt wieder losgehen kann. Wir können uns nur bei unseren Mitgliedern, Trainern, Ehrenamtlern und Eltern für Ihre Geduld, Ihr Verständnis und Ihre Disziplin bedanken. Und jetzt wird endlich wieder Tischtennis gespielt!“

Der Verein und die Abteilung freuen sich, dass somit für alle Athleten, Trainer und Verantwortlichen der königsblaue Trainingsbetrieb noch im Juni wieder beginnt.

Das könnte dich auch interessieren

Tischtennis Logo S04

Kellermann-Fischer zieht sich aus dem Abteilungsvorstand zurück

Veränderungen im Abteilungsvorstand: Kellermann-Fischer verlässt den Verein und tritt von ihrer Position im Abteilungsvorstand zurück. Derweil kehrt Eigengewächs Madina Tahmass zu den Königsblauen zurück.

20191022164542_IMG_2166

Corona-Virus: Trainings- und Spielbetrieb ruhen vorerst

Aufgrund der aktuell unsicheren und kritischen Lage beim Thema Corona- Virus lässt die Tischtennisabteilung des FC Schalke 04 den Trainingsbetrieb in den nächsten 2 Wochen ruhen. Derzeit ist nicht absehbar, wie es nach der zweiwöchigen Pause weitergeht. Inzwischen ist der Verband nachgezogen: Auch der Spielbetrieb ruht in den kommenden Wochen.

4. Herren in Altendorf-Ulfkotte

Spieltagsrückschau: 18. Spieltag der Saison 2019 / 2020

Das Landesliga-Team um Kapitän Dirk Wonsak scheint zurzeit unaufhaltsam zu sein. Die Schalker punkteten in der Fremde bei Post SV Langendreer deutlich. Auch die 1. Jungen entführte zwei Punkte aus Menden und übernahm sogar die Tabellenführung. Die vierte Mannschaft der Herren konnte beim Remis bei Altendorf-Ulfkotte einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf sammeln.

Robert Schleicher in Aktion

Spieltagsrückschau: 17. Spieltag der Saison 2019 / 2020

Das Landesliga-Team um Kapitän Dirk Wonsak marschiert weiterhin mit großen Schritten Richtung Verbandsliga, die zweite Herren spielt überraschend Unentschieden und die NRW-Liga Jugend sowie Drittvertretung der Schalker Herren untermauern ihre Ambitionen auf die obersten Plätze mit deutlichen Siegen.