Spieltagsrückschau: 2. Spieltag der Saison 2019 / 2020

Erste und Zweite Herren der Schalker waren am vergangenen Wochenende siegreich. Während die erste Mannschaft weiter das Ziel Meisterschaft und Aufstieg verfolgt, sammelte die Zweitvertretung die ersten Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Während der Ligabetrieb auf Grund der Kreismeisterschaften pausiert, schauen wir zurück auf die Ergebnisse.

2. Herren (Bezirksliga)

1. Spieltag: Auftaktniederlage in der Bezirksliga

Nachdem die zweite Herrenmannschaft des FC Schalke 04 auf den letzten Metern doch noch in die Bezirksliga aufgestiegen ist, war für die Schalker klar, dass es nur ein Ziel geben kann: den Klassenerhalt. Die folgenden sieben Spieler sollen es dabei für S04 richten: S. Polaczek, M. Dyllong, K. Braun, T. Haubenthal (Neuzugang von TST Buer-Mitte), R. Schleicher, M. Gaffke sowie T. Aydemir. Polaczek und Aydemir kommen in dieser Spielzeit gleich für zwei Teams zum Einsatz. Der 18-jährige Youngster wird neben seinen Einsätzen im oberen Paarkreuz der Bezirksliga auch die erste Herren Mannschaft in der Landesliga unterstützen. Türker Aydemir hingegen wird zusätzlich noch das Kreisliga-Team der 3. Mannschaft im oberen Paarkreuz punktuell verstärken. An den ersten beiden Spieltagen musste die Zweitvertretung zudem auf die Nummer 2 Mike Dyllong verletzungsbedingt verzichten.

Gleich zum Beginn der neuen Saison bekam das Team es direkt mit einem harten Brocken zu tun. TuRa Bergkamen, die ihre Mannschaft aus der Verbandsliga zurückgezogen haben, gilt als eines der stärksten Teams in der Bezirksliga 2. Bei der 4:9 Heimschlappe verkaufte sich die Zweitvertretung zwar teuer, allerdings setzte es dennoch eine recht deutliche Niederlage zum Auftakt in der Bezirksliga.

2. Spieltag: Erster Sieg in der neuen Spielklasse

Beim Auswärtsspiel in Suderwich konnte die zweite Herren dann die ersten Punkte für Königsblau einfahren. Beim 6:9 Sieg in der Fremde überzeugten vor allem Haubenthal und Polaczek die sowohl im Doppel als auch mit je zwei Einzelerfolgen glänzten.

Die weiteren Punkte erzielten: Schleicher / Aydemir, Braun, Gaffke, Aydemir

1. Herren (Landesliga)

2. Spieltag: S04 überrollt Post Hiltrop II

Das Landesliga Team der Knappen gastierte vergangenen Sonntagmorgen beim TTC Post Hiltrop II. Die Ausgangslage war dabei ebenso eindeutig wie letztlich auch das Spiel: Hiltrop II gilt auf dem Papier als Abstiegskandidat Nummer 1, während die Schalker zum Favoritenkreis im Kampf um die Meisterschaften gehören. Und Königsblau wurde seiner Favoritenrolle vollends gerecht: Die Blauweißen überrollten die Bochumer regelrecht und ließen ihnen keine Chance. Nach 70 Minuten stand bereits der 0:9 Auswärtssieg fest. Werner Bätz, Hiltrops Nummer 1, zwang dabei Topspieler Thorsten Honefeld in den 5. Satz. Honefeld behielt wie so oft die Nerven und gewann den Entscheidungssatz mit 11:6. Alle weiteren Spiele endeten jeweils in drei Sätzen.

Die Schalker sind nun neben Borussia Dortmund III das einzige Team ohne Punktverlust. Dank des besseren Spielverhältnisses ist das Team weiterhin Tabellenführer.

Die weiteren Ergebnisse

Herren

S04 III vs. TuS Falke Gelsenkirchen: 9:1 (Kreisliga)

S04 III vs. DJK TTG Gladbeck-Süd II 9:6 (Kreisliga / Nachholspiel)

SuS Polsum vs. S04 IV 9:6 (Kreisliga)

Jungen

TV Borken vs. S04 II 3:7 (Bezirksliga)

S04 III vs. TST Buer-Mitte 5:5 (Bezirksliga)

SG Suderwich vs. S04 IV 10:0 (Kreisliga)

Damen

S04 II vs. PSV Recklinghausen 6:4 (Bezirksklasse)

Das könnte dich auch interessieren

Ball, Tisch, Fahne Standard

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Die Corona-Krise und das damit verbundene Kontaktverbot hatte zu einem deutschlandweiten Trainings- und Sportverbot in allen Vereinen geführt. Auch der FC Schalke 04 war davon betroffen und musste den Trainings- und Spielbetrieb aller Abteilungen und Mannschaften mit dem 15. März 2020 aussetzen.

Tischtennis Logo S04

Kellermann-Fischer zieht sich aus dem Abteilungsvorstand zurück

Veränderungen im Abteilungsvorstand: Kellermann-Fischer verlässt den Verein und tritt von ihrer Position im Abteilungsvorstand zurück. Derweil kehrt Eigengewächs Madina Tahmass zu den Königsblauen zurück.

20191022164542_IMG_2166

Corona-Virus: Trainings- und Spielbetrieb ruhen vorerst

Aufgrund der aktuell unsicheren und kritischen Lage beim Thema Corona- Virus lässt die Tischtennisabteilung des FC Schalke 04 den Trainingsbetrieb in den nächsten 2 Wochen ruhen. Derzeit ist nicht absehbar, wie es nach der zweiwöchigen Pause weitergeht. Inzwischen ist der Verband nachgezogen: Auch der Spielbetrieb ruht in den kommenden Wochen.

4. Herren in Altendorf-Ulfkotte

Spieltagsrückschau: 18. Spieltag der Saison 2019 / 2020

Das Landesliga-Team um Kapitän Dirk Wonsak scheint zurzeit unaufhaltsam zu sein. Die Schalker punkteten in der Fremde bei Post SV Langendreer deutlich. Auch die 1. Jungen entführte zwei Punkte aus Menden und übernahm sogar die Tabellenführung. Die vierte Mannschaft der Herren konnte beim Remis bei Altendorf-Ulfkotte einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf sammeln.