Saisonvorschau und Saisonauftakt der 1. Jugend

Bereits das dritte Jahr in Folge schlägt die erste Jugendmannschaft des FC Schalke 04 in der höchsten Jugendliga auf. Wir berichten von den Zielen, Möglichkeiten und Änderungen bei den Jungs. Das erste Spiel konnte gleich siegreich gestaltet werden.

Personelle Wechsel: Johann Magnus Mahl rückt in die erste Jugend auf

Nach einer tollen Saison im letzten Jahr, in der die Knappen die Liga in zwei Teile gespalten hatte, soll es dieses Jahr noch etwas weiter nach vorne gehen. Die Mannschaft geht dieses Ziel in leicht veränderter Aufstellung an. Szymon Polaczek, der nun die Jugendzeit hinter sich lässt, verlässt das Team und Johann Magnus Mahl, der erst 11-jährige Schalker, rückt in die erste Mannschaft auf. Lukas Karmann, Sebastian Tiecke, Enes Öztürk und Niklas Fichtner sind weiter Bestandteil des Schalker Aushängeschilds. Mit 5 Mann aufgestellt wird das Team sich je nach Situation die Einsätze teilen. Karmann und Tiecke kommen ausschließlich im oberen Paarkreuz zum Einsatz, Enes Öztürk wird sowohl im oberen als auch unteren Paarkreuz für den S04 an den Start gehen. Niklas Fichtner und Johann Mahl komplettieren die Mannschaft im unteren Paarkreuz.

Saisonauftakt: Schalker Jugend gewinnt den Auftakt in Gruiten souverän 8:1

Am ersten Spieltag der NRW-Liga reiste die erste Jugend des S04 zum Auswärtsspiel nach Gruiten. Die Blauweißen gingen als Favorit in die Partie und sollten dieser Rolle auch gerecht werden. In beiden Doppeln zu Beginn mussten die Knappen zwar bis in den Entscheidungssatz, hatten dort aber die besseren Nerven und konnten beide Spiele für sich entscheiden. In der Folge konnten Karmann, Tiecke und Mahl ihre Einzel gewinnen und den S04 mit 5:0 in Front bringen. Niklas Fichtner hatte in einem engen Spiel dann aber letztendlich nach 5 Sätzen das Nachsehen und musste seinem Kontrahenten zum Sieg gratulieren. Dies sollte aber der einzige Gegenpunkt der Partie bleiben. Karmann, Tiecke und Fichtner punkteten in der zweiten Einzelrunde jeweils für den S04.

Am Ende stehen der erste Saisonerfolg und die Tabellenführung. Ein Start nach Maß für den S04.

NRW-Liga 2: Die Liga

Das dritte Jahr in Folge verbringt die Jugend des S04 nun in der NRW-Liga 2. Neben TUSEM Essen und TTF Bönen sind die Schalker die einzigen, die bereits im letzten Jahr in dieser Liga spielen durften. Einige neue Mannschaften und Gesichter erwarten die Schalker in der neuen Saison. Teil dieser Kontrahenten sind dieses Jahr auch wieder zwei Mannschaften aus dem Kreis Emscher-Lippe, Haltern und GW Schultendorf. Auf diese Duelle freuen sich die Knappen ganz besonders.

Im oberen Teil der Tabelle werden außer den Schalker folgende Mannschaften mitspielen wollen und um die Teilnahme an den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften kämpfen:

TuS Holzen-Sommerberg, VfL Winz-Baak, TUSEM Essen und TTG Menden

Saisonziele und Prognose

Nachdem die Schalker nach einem Klassenerhalt durch die Relegation vor zwei Jahren und dem Platz im oberen Mittelfeld im letzten Jahr bereits einige Erfahrung in der NRW-Liga sammeln durften, möchte das Team der Blauweißen nun den nächsten Schritt machen und um die ersten beiden Plätze mitspielen. Diese berechtigen zur Teilnahme an den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften. Die Schalker sehen sich dafür zwar durchaus gerüstet und es wartet auch keine Übermannschaft. Doch der Kampf um den Titel in der NRW-Liga 2 und die weiteren vorderen Plätze wird eng, wie lange nicht. Gleich vier oder fünf Mannschaften haben das Zeug dazu sich zum Meister zu krönen.

Die Jungs des S04 gehen dieses Ziel mit viel Selbstbewusstsein und voller Motivation an, wir werden sehen, ob die Knappen es erreichen können.