PES-Profi MeroMen im Interview: „Wir können jeden schlagen“

Die neue Saison der eFootball.Pro von unserem Partner KONAMI ist in vollem Gange. Das Schalker PES-Team um MeroMen startete mit sechs von zwölf möglichen Punkten. Sowohl gegen den FC Arsenal als auch gegen Bayern München gab es je einen Sieg und eine Niederlage. Am Samstag (16:05 Uhr) geht es für die Königsblauen mit dem 3. Spieltag gegen Galatasaray Esports weiter. Wir haben mit MeroMen über den Saisonauftakt und das kommende Match gesprochen.

Hallo Mero! Das PES 2021 Season Update ist jetzt seit einigen Monaten auf dem Markt, die ersten Saisonpartien in der eFootball.Pro sind absolviert. Wie lautet dein Fazit zum überarbeiteten Spiel von KONAMI?

MeroMen: Für den COOP Modus, den wir ja in der eFootball.Pro spielen, finde ich es auf jeden Fall besser als PES 2020. Es gibt weniger „Ping Pong“-Situationen, in denen der Ball mehrfach von verschiedenen Spielern abprallt und sich so zufällige Chancen und Gefahren ergeben. Das macht das Spiel skill-lastiger und damit auch besser für professionelle Matches.

Wie zufrieden seid ihr mit den Ergebnissen an den ersten beiden Spieltagen der eFootball.Pro?

Wir können insgesamt gut damit leben. Gegen zwei sehr starke Gegner sechs von möglichen zwölf Punkten zu holen, ist okay. Auch, wenn mehr drin gewesen wäre.

Neben EL_Matador und dir ist mit Urma aus Rumänien auch ein internationaler Neuzugang im PES-Team. Wie macht er sich bisher?

Hervorragend! Urma ist ein super Typ und ein hochklassiger Spieler. Man merkt, dass unsere Chemie in jeder Trainingseinheit steigt. Es macht extrem viel Spaß, mit ihm zusammen zu spielen.

PES-Neuzugang Urma im Interview

Ich bin fest davon überzeugt, dass wir ein besseres Saisonergebnis holen werden.

Mehrab ``MeroMen`` Esmailian

In der zurückliegenden Saison habt ihr es nicht geschafft, euch einen Platz in der oberen Tabellenhälfte zu erspielen. Glaubst du, dass ihr diesmal ein stärkeres Saisonergebnis erzielen könnt?

Absolut. Ich bin sogar fest davon überzeugt, dass wir ein besseres Saisonergebnis holen werden. Wir haben uns deutlich gesteigert und spielen mittlerweile einen viel besseren virtuellen Fußball. Auch in den regelmäßigen Trainingseinheiten mit anderen PES Profis stellen wir fest, dass wir uns vor niemandem zu verstecken brauchen. Wir können jeden schlagen!

Gab es auch etwas, das in den ersten beiden Matches gegen Arsenal und den FC Bayern noch nicht so gut lief?

Bisher war das einzige Manko, dass wir immer im ersten Spiel Punkte liegen gelassen haben. Danach konnten wir jeweils unter enormem Druck die zweite Partie für uns entschieden. Das spricht für unsere mentale Stärke. Wir wollen es nun aber auch schaffen, beide Spiele zu gewinnen. Bestenfalls fangen wir gegen Galatasaray Esports schon damit an.

Galatasaray Esports wartet noch auf den ersten Saisonsieg. Wie schätzt du den Gegner ein?

Wir stellen uns auf einen sehr unangenehmen Gegner ein. Galatasaray hat bisher erst einen Punkt geholt und wird sicher alles geben, um die untere Tabellenregion zu verlassen. Wir gehen aber selbstbewusst in das Match und nehmen uns vor, mindestens vier Zähler mitzunehmen.

Worauf wird es ankommen, um ein weiteres Erfolgserlebnis einzufahren?

Wichtig wird sein, dass wir das Spiel früh dominieren und nicht zulassen, dass der Gegner das Tempo vorgibt. Außerdem dürfen wir uns nicht dem Spielstil von Galatasaray anpassen. Das Team agiert mit vielen hohen Bällen. Wenn wir es schaffen, unser Spiel durchzuziehen, haben wir gute Chancen auf viele Punkte.

eFootball.Pro

Die eFootball.Pro von KONAMI ist am 12. Dezember 2020 mit zehn Teams in ihre neue Saison gestartet. Weitere Informationen zur eFootball.Pro – wie zum Beispiel die Tabelle und eine Spieltagsübersicht – gibt es auf efootballpro.konami.

Das könnte dich auch interessieren

MeroMen

MeroMen: „Hoffe wieder auf Live-Spieltage in Barcelona“

Nach einer erfolgreichen Saison in der eFootball.Pro von KONAMI und der im Juli ausgetragenen UEFA eEuro 2021 befinden sich unsere PES-Profis aktuell in der Sommerpause. Wir haben mit MeroMen über das Aus in der Gruppenphase mit dem deutschen eNationalteam bei der eEuro und Erwartungen an die kommende Saison in der eFootball.Pro gesprochen.

PES 2021 Team

eFootball.Pro: S04 Esports beendet Saison unter den Top 3

Die königsblauen PES-Profis haben eine unglaubliche Saison in der eFootball.Pro von KONAMI auf einem sensationellen dritten Platz abgeschlossen. Nach dem Viertelfinalsieg gegen den FC Barcelona (3:0/1:1) mussten sich die Schalker knapp gegen den späteren Champion Juventus Turin (2:3/2:1/1:2) geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei setzten sich MeroMen und Co. dann 2:1 gegen die A.S. Roma durch. Wir haben mit MeroMen über den gigantischen Erfolg von S04 Esports in der eFootball.Pro gesprochen.

PES 2021 Team

eFootball.Pro: S04 Esports zieht erstmals in die K.o.-Phase ein

Die Schalker PES-Profis haben es geschafft! Das Team um MeroMen ist in der eFootball.Pro von KONAMI einer von sechs Qualifikanten für die K.o.-Phase. Obwohl die Königsblauen am abschließenden Spieltag der regulären Saison bloß einen Zähler gegen die A.S. Roma holen konnten (0:2/1:1), qualifizierte sich S04 Esports auf Platz sechs für die nächste Saisonetappe. Dort treffen die Blau-Weißen Anfang Juni auf den FC Barcelona. Wir haben mit MeroMen über den historischen Erfolg und Ziele in der K.o.-Phase gesprochen.

MeroMen

MeroMen: „Wollen gegen Juventus mindestens drei Punkte holen“

Die reguläre Saison der eFootball.Pro von KONAMI neigt sich dem Ende entgegen. Zwei Spieltage vor dem Saisonende rangiert S04 Esports auf Platz vier. Die Königsblauen brauchen nur noch wenige Punkte, um mit einer Top 6-Platzierung die Playoffs-Teilnahme klarzumachen. Im Interview spricht unser PES-Profi MeroMen über die aktuelle Lage in der eFootball.Pro und die UEFA eEuro 2021, für die er sich gemeinsam mit dem deutschen eNationalteam im Mai qualifizieren möchte.