eFootball.Pro: Schalke 04 Esports startet erfolgreich in die neue Saison

Zum Saisonauftakt in der eFootball.Pro bekam es das neu aufgestellte PES-Team der Königsblauen mit dem FC Arsenal London zu tun. Gemeinsam mit unserem Spieler Mehrab „MeroMen“ Esmailian blicken wir zurück auf den 1. Spieltag, der insgesamt vielversprechend für die Schalker verlief.

Arsenal London 1:0/1:3 Schalke 04 Esports – Neuzugang „Urma“ gibt Debüt

Erstmals für Schalke 04 Esports im Einsatz war beim Duell mit Arsenal London der rumänische Neuzugang Adrian „Urma“ Urma, der das Team um MeroMen und Mike „EL_Matador“ Linden vor kurzem komplettiert hatte. Das S04-Trio traf auf die Brüder Yos „Indominator“ und Yan „Indojawa“ Sonneveld (Niederlande) und Pedro „barboza“ Barbosa (Portugal).

PES-Neuzugang „Urma“ im Interview

Im ersten von zwei Matches behielt Arsenal in einer engen Partie 1:0 die Oberhand. „Unsere Startaufstellung hat nicht so funktioniert, wie wir es uns vorgestellt hatten“, erklärt MeroMen: „Wir kamen nicht ins Pressing und das hat dazu geführt, dass der Gegner sein Ballbesitzspiel durchziehen konnte.“

Die Königsblauen brauchten nun ein Erfolgserlebnis, wenn sie einen Fehlstart vermeiden wollten. Und das holten sich die S04-Profis. Mit einem 3:1-Sieg im zweiten Spiel gelang den Blau-Weißen ein ordentlicher Saisonstart. MeroMen: „Wir haben auf eine sehr aggressive 3-4-3 Aufstellung umgestellt und hohes Pressing mit viel Risiko gespielt, damit es Arsenal schwer hat, den Ball zu halten. Diesmal ging unser Plan auf und wir konnten die Partie dominieren. Das Spiel hätte auch noch höher ausgehen können.“

Wir sind zufrieden mit dem Saisonauftakt, vor allem mit dem zweiten Spiel. An diese Leistung wollen wir anknüpfen, wenn es im Januar mit dem 2. Spieltag weitergeht.

Mehrab ``MeroMen`` Esmailian

Platz drei in der Tabelle – Nächster Spieltag gegen Bayern München am 16. Januar

Sowohl Schalke 04 Esports als auch Arsenal London errangen damit drei Punkte. In der Tabelle rangiert S04 nach dem 1. Spieltag der eFootball.Pro hinter der AS Monaco und Manchester United auf Platz drei, Arsenal reihte sich auf Rang sechs ein. „Wir sind zufrieden mit dem Saisonauftakt, vor allem mit dem zweiten Spiel“, so MeroMen: „An diese Leistung wollen wir anknüpfen, wenn es im Januar mit dem 2. Spieltag weitergeht.“

Der 2. Spieltag der eFootball.Pro findet am Samstag, 16. Januar, statt. Dann messen sich die Königsblauen mit dem aktuellen Meister FC Bayern München. Die Münchner starteten mit einem Remis gegen Juventus Turin (2:2/2:2) in die neue Spielzeit.

eFootball.Pro

Die eFootball.Pro von KONAMI ist am 12. Dezember mit zehn Teams in ihre neue Saison gestartet. Das ist die Tabelle nach dem 1. Spieltag:

  1. AS Monaco
  2. Manchester United
  3. FC Schalke 04
  4. FC Barcelona
  5. A.S. Roma
  6. Arsenal FC
  7. FC Bayern München
  8. Juventus Turin
  9. Galatasaray Istanbul
  10. Celtic Glasgow

Weitere Informationen zur eFootball.Pro gibt es auf efootballpro.konami.net.

Das könnte dich auch interessieren

Merry Christmas

Schalke 04 Esports wünscht ein frohes Weihnachtsfest

Ein ereignisreiches und besonderes Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Unsere Schalke 04 Esports-Geschäftsführung in Person von Tim Reichert und Claudio Kasper blickt zurück auf sportliche Erfolge, soziales Engagement und bemerkenswerte Entscheidungen.

PES 2021 Team

PES-Neuzugang Urma: „Traum in Erfüllung gegangen“

Mit Adrian „Urma“ Urma (links im Bild) hat Schalke 04 Esports einen internationalen Zugang im neu aufgestellten PES Team. Der 23-jährige Rumäne zockt das virtuelle Fußballspiel unseres Partners KONAMI seit seinem neunten Lebensjahr und erreichte mit seinem Heimatland bei der eEuro 2020 das Halbfinale. Jetzt will er mit den Königsblauen hoch hinaus. Vor dem Start in die neue Saison der eFootball.Pro am 12. Dezember haben wir mit unserem neuen Spieler über seinen Wechsel zu S04 und seine Ziele gesprochen.

PES 2021 Team

Team Announcement: Der neue PES 2021 Kader von S04 Esports

Neu aufgestellt startet das PES-Team der Königsblauen in die Saison. Zwei Vertragsverlängerungen, zwei Abgänge und ein internationaler Neuzugang: Hier stellen wir das dreiköpfige Team vor, das für Schalke in der anstehenden Saison im eFootball.Pro-Wettbewerb von Konami um den Titel kämpfen wird.

Schalkebank Gamingroom

Schalkebank Gaming Room: Königsblaue Träume werden wahr

Gemeinsam mit der VR-Bank Westmünsterland hat Schalke 04 Esports den „Schalkebank Gaming Room“ auf dem Vereinsgelände der Königsblauen gestaltet. Hier werden die Schalker FIFA- und PES-Profis von nun an unter optimalen Bedingungen trainieren, Saisonspiele bestreiten und Content produzieren. Wir stellen den neuen, innovativen Gaming Room vor.