League of Legends: Knappen verpflichten Konstantinos-Napoleon "FORG1VEN" Tzortziou

Königsblauer Neuzugang: Der FC Schalke 04 Esports verpflichtet Konstantinos-Napoleon "FORG1VEN" Tzortziou. Der 27-jährige AD Carry (*23. Juli 1992) stößt zum League of Legends European Championship-Kader der Knappen.

„Es steht außer Frage, dass Konstantinos zu den besten Spielern der Welt zählt. Er verfügt über einzigartige Fähigkeiten und ein außergewöhnliches Spielverständnis. Ein Spieler wie Konstantinos kann den Unterschied ausmachen. Umso mehr freut mich, dass er sich für Schalke 04 entschieden hat“, begrüßt Tim Reichert, Chief Gaming Officer der Knappen, den 27-jährigen Neuzugang.

In der europäischen Königsklasse trat „FORG1VEN“ zuletzt für H2k-Gaming an. Bei der britischen Esport-Organisation spielte Tzortziou unter anderem an der Seite von Andrei „Odoamne“ Pascu, dem 24-jährigen Top Laner der Knappen. Gemeinsam erreichten sie das Halbfinale der League of Legends-Weltmeisterschaft im Jahr 2016.

Aufgrund des verpflichtenden Militärdienstes in seinem Heimatland musste Tzortziou seine Esport-Karriere im Jahr 2018 zeitweise unterbrechen. Schon damals stand für den ambitionierten Griechen fest, dass es nur ein vorübergehender Abschied war: „Nach meinem Militärdienst habe ich viele Anfragen erhalten. Als Schalke auf mich zukam, musste ich jedoch nicht lange überlegen. Ich freue mich, für die Königsblauen spielen zu dürfen. Ich bin selbst begeisterter Fußball-Fan und wenn ich in Griechenland bin, besuche ich regelmäßig die Spiele meines Heimatvereins. Mit dem FC Schalke 04 verbinde ich eine große Tradition.“

Das könnte dich auch interessieren

EfABfS-XgAEtECH

#S04MiracleRun: S04 erreicht sensationell Play-offs der LEC

In den sozialen Netzwerken ging der #S04MiracleRun viral, der Jubel war riesig: Das LoL-Team des FC Schalke 04 Esports hat am letzten Wochenende der regulären Saison mit drei Siegen in der League of Legends European Championship überraschend die zwischenzeitlich nicht mehr für möglich gehaltene Qualifikation für die Play-offs geschafft. Damit vollendeten die Königsblauen eine überragende Aufholjagd - nach elf Spielen stand ein Sieg auf der Habenseite.

49628351862_375987b638_o

Ergebnisse der vergangenen Kalenderwoche

Am Mittwoch (18.3.) trafen die Königsblauen in der Prime League auf mousesports. In der League of Legends European Championship (LEC) traten die Schalker am Wochenende gegen Misfits Gaming (20.3.) und Team Vitality an (21.3.).

49539458401_15c077802f_o

Ergebnisse der siebten Kalenderwoche

In der vergangenen Woche trafen die Königsblauen in der Prime League auf die Unicorns of Love (11.2.) und auf Berlin International Gaming (13.2.). In der League of Legends European Championship (LEC) traten die Schalker am Wochenende auf Rogue (14.2.) und G2 Esports (15.2.). Die FIFA-Profis der Knappen traten in der VBL Club Championship gegen den 1. FSV Mainz 05 an.

49473738257_30cd88858d_o

Ergebnisse der fünften Kalenderwoche

In der vergangenen Woche trafen die Königsblauen in der Prime League auf mouseports (28.1.) und auf OP innogy eSport (30.1.). Mit zwei souveränen Siegen gelang es den Knappen, ihre Tabellenführung zu behaupten und weiter auszubauen. In der League of Legends European Championship (LEC) trafen die Schalker am Wochenende auf Fnatic (31.1.) und die MAD Lions (1.2.).