LEC: Perfekte Woche sichert Playoffs-Einzug

Das königsblaue League of Legends-Team hat es wieder geschafft! Nach dem sensationellen Miracle Run in der vergangenen Saison zogen die Schalker auch im Spring Split 2021 in die Playoffs der League of Legends European Championship (LEC) ein. Durch drei Siege in Serie kletterte S04 Esports in der abschließenden Woche der Gruppenhase sogar noch auf den vierten Platz.

Erfolge gegen Fnatic, Vitality und Excel

Die Ausgangslage vor den letzten Spieltagen der LEC-Gruppenphase hätte kaum spannender sein können. Während G2 Esports, Rogue und die MAD Lions bereits für die Playoffs qualifiziert waren, kämpften sechs weitere Teams um die drei verbleibenden Spots. Neben den Königsblauen zählten Fnatic, SK Gaming, Excel Esports, Misfits Gaming und Team Vitality dazu.

Für das Schalker LEC-Team um Jungler Gilius und Top Laner BrokenBlade war klar: Aus den letzten drei Begegnungen gegen Fnatic, Vitality und Excel müssen noch einige Punkte her, um in die Playoffs einzuziehen. Nachdem die Blau-Weißen von den vorherigen acht Matches nur eines gewonnen hatten (gegen Astralis), hieß das auch: Es muss wieder an die starken Leistungen zu Saisonbeginn angeknüpft werden – mit Siegen gegen die Titelfavoriten G2 und Rogue und einer Bilanz von 5-2 hatte S04 Esports einen Start nach Maß hingelegt.

Und genau das taten die Königsblauen. Gilius & Co. gelang es, alle restlichen drei Saisonpartien zu gewinnen. Sowohl gegen Fnatic als auch gegen Vitality und Excel setzten sich die Schalker durch und bewiesen einmal mehr, dass mit ihnen immer zu rechnen ist. Durch die Ergebnisse der Konkurrenz rückte das Team von Coach Dylan Falco sogar noch auf Platz vier vor. Dadurch umgehen die Königsblauen zum Playoffs-Start das Lower Bracket und spielen im Upper Bracket direkt um den Einzug ins Halbfinale.

Duell ums Halbfinale gegen G2

In der ersten Runde des Upper Brackets bekommt es Schalke nun mit G2 zu tun. Als Sieger der Gruppenphase hatte G2 das Recht, seinen Gegner auszuwählen und konnte sich zwischen den drittplatzierten MAD Lions und den Königsblauen entscheiden. Die Wahl fiel auf S04, im zweiten Spiel des Upper Brackets stehen sich damit die MAD Lions und Rogue gegenüber. Im Lower Bracket kommt es zum Duell zwischen Fnatic und SK Gaming.

Mit G2 trifft S04 Esports nicht bloß auf den Titelverteidiger. G2 gewann zuletzt vier LEC Splits in Folge und will sich jetzt zum fünften Mal hintereinander zum LEC Champion krönen. Dafür muss G2 aber erst einmal an den Schalkern vorbei, die bereits in der Gruppenphase gezeigt haben, dass sie den großen Favoriten in die Knie zwingen können. Diesen Erfolg wollen die Blau-Weißen jetzt wiederholen. Macht es noch einmal, Jungs!

LEC

Abschlusstabelle der Gruppenphase

(1) G2 Esports – 14-4

(1) Rogue – 14-4

(3) MAD Lions – 10-8

(4) Schalke 04 Esports – 9-9

(4) Fnatic – 9-9

(6) SK Gaming – 8-10

(6) Misfits Gaming – 8-10

(8) Excel Esports – 7-11

(9) Astralis – 6-12

(10) Team Vitality – 5-13

Die Top 6 sind für die Playoffs qualifiziert.

Playoffs

  • Upper Bracket

G2 Esports vs. Schalke 04 Esports (27. März, 17 Uhr)

Rogue vs. MAD Lions (28. März, 17 Uhr)

  • Lower Bracket

Fnatic vs. SK Gaming (26. März, 18 Uhr)

Die Playoff-Matches werden offline im Studio in Berlin ausgetragen und können wie gewohnt live auf Twitch verfolgt werden.

Das könnte dich auch interessieren

S04 LoL LEC Announcement

S04 erzielt Erlös in Höhe von 26,5 Millionen Euro mit Verkauf des LEC-Startplatzes

Die Königsblauen haben den Entschluss gefasst, ihren Startplatz in der League of Legends European Championship (LEC) gewinnbringend zu veräußern. Durch den Verkauf ihrer LEC-Teilnahmeberechtigung an die Schweizer Esport-Organisation Team BDS erzielen die Knappen einen beachtlichen Erlös in Höhe von 26,5 Millionen Euro. Der Übergang der Lizenzrechte tritt mit der Frühjahrssaison 2022 in Kraft. Damit verabschieden sich die Knappen nach vier Jahren aus dem europäischen League-of-Legends-Spitzenwettbewerb. Die Entscheidung über die Fortführung der Engagements in den Fußballsimulationen FIFA und PES sowie in der League-of-Legends-Prime-League steht noch aus.

S04 LoL LEC Announcement

LEC: So lief der Saisonstart mit neuem Roster

Nach zuletzt zwei Playoffs-Qualifikationen in Folge ist das League of Legends-Team von Schalke 04 Esports selbstbewusst in die neue LEC-Saison gestartet. Das neu aufgestellte Roster der Königsblauen zeigte in den ersten Matches des Summer Splits direkt, dass auch in der neuen Spielzeit mit S04 Esports zu rechnen ist. Wir blicken zurück auf den Saisonauftakt in der LEC.

S04 LoL LEC Announcement

EMMA wird Sleep Expert Cooperation Partner von S04 Esports

Für die neue Saison in der League of Legends European Championship geht Schalke 04 Esports neue Wege, um an die erfolgreichen letzten beiden Spielzeiten in der LEC anzuknüpfen und zum dritten Mal in Folge in die Playoffs einzuziehen. Die Königsblauen schlossen eine Kooperation mit dem Matratzenhersteller EMMA, der ab sofort als Sleep Expert Cooperation Partner dafür sorgt, dass unsere blau-weißen LEC-Profis das Maximum aus ihrem Schlaf herausholen und gut erholt noch bessere Match-Performances zeigen.

EU Masters S04 Evolution

EU Masters: S04 Evolution mit Top 16-Platzierung

Das League of Legends Academy Team der Königsblauen hat die EU Masters in den Top 16 abgeschlossen. Wir blicken zurück auf die Leistung von S04 Evolution beim größten semi-professionellen League of Legends-Event Europas.