„90 Minuten – Die Ü55-Edition“: Der Pokalsieg 1972

Im Sommer 1972 kämpften sich die Knappen ins Endspiel des DFB-Pokals vor. Königsblau fuhr mit dem 5:0-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern den zweiten Pokalsieg der Vereinsgeschichte ein. Einige Wochen zuvor kam es zu einem legendären Halbfinalspiel gegen den 1. FC Köln. Insgesamt 21 Mal standen die Schalker und Kölner Profis am Elfmeterpunkt. Bei der Veranstaltung „90 Minuten – die Ü55-Edition“, die am 29. Oktober im Schalker Museum stattfindet und sich speziell an alle Schalker über 55 Jahre richtet, lassen königsblaue Legenden die turbulente Pokalsaison Revue passieren.

Am 10. Juni 1972 trat der FC Schalke 04 vor rund 35.000 Zuschauern in der Glückauf-Kampfbahn im Halbfinal-Rückspiel des DFB-Pokals gegen den 1. FC Köln an. Die Rheinländer gingen als klare Favoriten in die Partie, nachdem sie das Hinspiel in Köln deutlich mit 4:1 für sich entschieden hatten.

Nach 90 Minuten auf Schalke stand es dann 5:2 für Königsblau. Die Tore von Klaus Fischer, Helmut Kremers und Co. brachten den S04 ins Elfmeterschießen. Dort schossen die Schalker und Kölner insgesamt 16 Mal aufs Tor, bevor die Knappen sich nach dem verschossenen Elfmeter durch Cullmann durchsetzen konnten und in das Finale einzogen.

Gemeinsam mit Klaus Fischer, Helmut und Erwin Kremers diskutieren Schalkes Stadionsprecher Dirk Oberschulte-Beckmann sowie 45 interessierte Ü55-Schalker über den Triumph in diesem kuriosen Spiel sowie den Gewinn des DFB-Pokals 1972. Bei Currywurst und Getränken beantworten die Legenden alle brennenden Fragen und stehen für Erinnerungsbilder zur Verfügung.

Jetzt anmelden!

„90 Minuten – Die Ü55-Edition“, die zukünftig ein neuer und besonderer Baustein der beliebten Veranstaltungsreihe „90 Minuten – Ein Abend unter Schalkern“ wird und sich speziell an die älteren Schalker richtet, beginnt um 19.04 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro, die Teilnehmerzahl ist auf 45 Personen beschränkt. Hier anmelden.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

181130_Hoffenheim_Stadion

Auswärtsinfo: Bundesligaspiel in Hoffenheim

Nach dem Einzug ins Achtelfinale der Champions League führt der Weg die Königsblauen am Samstag (1.12.) in der Bundesliga zu einem Gegner, der ebenfalls in diesem Wettbewerb aktiv ist. Für die Tour nach Sinsheim hat die Abteilung Fanbelange wieder alles Wissenswerte für mitreisende Schalker zusammengestellt.

181127_Porto_Schals

Porto und Schalke: Blau und Weiß ein Leben lang

Mario Ferreira kommt aus Bottrop und ist (natürlich) Schalker. Er ist aber in Portugal geboren, deshalb wurde ihm von seinem Vater auch die Liebe zum FC Porto mitgegeben. In den 04 Fragen berichtet er von seiner besonderen Beziehung zu beiden Clubs und gibt auch ein paar schöne Tipps für S04-Fans, die nach Porto reisen.

181126_Porto_Stadt

Auswärtsinfo: Champions League beim FC Porto

Beim letzten Auswärtsspiel in der Gruppenphase der Champions League kehrt der S04 in ein Stadion zurück, an das er seit 2008 gute Erinnerungen hat. Nach einem dramatischen Spiel und Elfmeterschießen gelang damals in Porto erstmals der Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Für alle mitreisenden Schalker hat die Abteilung Fanbelange wieder nützliche Infos zusammengestellt.

181117_Skrzybski

Ein Schalker aus Berlin – Steven Skrzybski bei „Anne Theke“

Bei der ersten Ausgabe von „Anne Theke“ in der laufenden Saison konnte die Abteilung Fanbelange mit Steven Skrzybski einen Neuzugang des S04 begrüßen. Das Interesse der Fans an einer Teilnahme am Talk in kleiner Runde war besonders groß, denn vom Ex-Unioner aus Berlin ist allgemein bekannt, dass er Schalker ist und so hatten sich zahlreiche Interessenten dafür beworben.