Auswärtsinfo: Bundesligaspiel bei Hannover 96

Nach der letzten Länderspielpause der Saison geht es für den S04 mit einem Auswärtsspiel am Sonntag (31.3.) um 15.30 Uhr in Hannover weiter. Für die zahlreichen Schalker, die das Team dorthin begleiten werden, hat die Abteilung Fanbelange alles Wissenswerte in der Auswärtsinfo zusammengestellt.

HDI Arena Hannover

Stadion

Für Schalker stehen die Blöcke S7 – S9 und S15 – S19 zur Verfügung. Es wird insbesondere darauf hingewiesen, dass ein Aufenthalt von Gäste-Fans, allein aus Respekt, in den Fanblöcken N1 – N8 und N10 – N19 von Hannover 96 nicht gestattet wird. Schalker mit Karten für die Blöcke S17 – S19 nutzen den Eingang „Süd-West“. Für Gäste mit Eintrittskarten für die Sitzplätze in den Blöcken S6 – S9 sowie S15 und S16 ist der Eingang „Süd“ vorgesehen. Die HDI Arena öffnet zwei Stunden vor Anpfiff des Spiels, also um 13.30 Uhr.

Durch den Ordnungsdienst werden zielgerichtete Alkoholkontrollen an den Stadioneingängen durchgeführt. Es gilt eine Alkoholgrenze von 1,6 Promille. Wird der Wert von 1,6 Promille (Atemalkoholkonzentration) überschritten bzw. liegen alkoholbedingte negative Verhaltensauffälligkeiten wie z.B. gesteigerte Aggression oder deutliche Ausfallerscheinungen auch unterhalb dieser Promillegrenze vor, darf der Fan/Besucher die Arena nicht mehr betreten. Die Eintrittskarte verfällt ersatzlos. In den Stehplatzblöcken ist es möglich, an den Kiosken mit Bargeld zu bezahlen, im übrigen Stadion benötigen Fans die Arena-Card.

Tickets und Anwesenheitskontrolle

Das Gästekontingent ist restlos vergriffen. Stand Donnerstag (28.3.) gibt es noch ausreichend Karten, überwiegend für die Haupt- und Gegentribüne, im Ticketshop von Hannover 96. Die Anwesenheitskontrolle für benachrichtige Personen findet an den Kassenhäuschen am Eingang Süd neben der „Mosaikwand“ statt.

Anreiseempfehlungen

PKW: Hannover 96 und die Polizei bitten die Spielbesucher darum, ohne das eigene Auto anzureisen. Von 13 bis 18 Uhr findet in der Hannoveraner Innenstadt ein verkaufsoffener Sonntag statt, zudem steht auf dem Großraumparkplatz „Schützenplatz“ aufgrund eines Zirkuszeltes nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen (Parkentgelt in Höhe von 4 Euro) zur Verfügung. Es wird darum empfohlen, bereits die P+R-Plätze an den Stadtgrenzen für den Umstieg auf die Stadtbahnen zu nutzen oder – noch besser – ganz auf ÖPNV umzusteigen. In diesem Zusammenhang weist Hannover 96 darauf hin, dass die Eintrittskarten zum Spiel als Fahrschein im gesamten Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (Netzplan) gelten.

Busse: Die Zufahrt über die Stadionbrücke ist ausschließlich für Busse vorgesehen. Kostenlose Busparkplätze befinden sich im Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg. Die Anfahrt erfolgt über den Stadtteil Ricklingen – dann über die Stadionbrücke in den Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg.

Adresse für das Navigationsgerät:
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg
30169 Hannover
GoogleMaps-Koordinaten

Zug: Mit der Bahn anreisende Schalker sollten im Hannoveraner Hauptbahnhof die Richtung Raschplatz ausgeschilderte U-Bahn-Station in der Minus-1-Ebene (Untergeschoss) ansteuern. Von dort geht es mit den Stadtbahnen der Linien 3 und 7 (Richtung Wettbergen) direkt bis zur Haltestelle Stadionbrücke, von der es nur ein kurzer Fußweg bis zum Eingang Süd und Süd-West des Stadions ist. Sofern S04-Fans im Nahverkehr mit den S-Bahn-Linien anreisen, können diese direkt den stadionnahen Bahnhof Hannover-Linden/Fischerhof nutzen.

Tifo-Material

Fahnen mit einer Stocklänge bis 2 m mit Plastik-Leerrohr sind erlaubt, ebenso Zaunfahnen vor dem Gästeblock, solange Platz vorhanden ist.

Sonstiges

Es dürfen keine größeren Rucksäcke oder größere Taschen mit in die HDI Arena gebracht werden. Wer dergleichen mit sich führt, kann damit leider nicht auf das Stadiongelände gelassen werden. Erlaubt ist Handgepäck von maximal einer Größe im Format DIN A4 (297 x 210 mm) mit einer Tiefe von höchstens 15 Zentimeter. Es gibt keine Aufbewahrungsmöglichkeit für Taschen oder Rucksäcke, daher wird geraten, diese erst gar nicht mitzubringen oder sie im PKW oder im Bus zu lassen.

Mit einer herkömmlichen Digitalkamera (keine Profi-Kamera sondern einer sog. Pocketkamera), mit der ausschließliche private Fotos aufgenommen werden dürfen, ist das Fotografieren in der HDI Arena gestattet. Im Zuschauerbereich ist eine Spiegelreflexkamera, eine Kamera mit Wechselobjektiv und auch Videokameras nicht erlaubt.

Mannschaftsbetreuer

In Hannover sind die Mannschaftsbetreuer Dirk Schütte (Region Hamburg) und Thorsten Kirstein (Region Bielefeld) ab ca. 13 Uhr vor Ort und im Bereich des Infomobils anzutreffen.

Ansprechpartner vor Ort

Fanbeauftragte
Thomas Kirschner: 0173 | 1904 370
Mitja Müller: 0173 |1904 747

Fanprojekt
Markus Mau: 0177 | 7533 593
Hendrik Jochheim: 0179 | 9002 990

Infomobil
Volker Apfelbaum, SFCV: 0176 | 1904 1121

Weitere Infos

Anzeige
Anzeige
Anzeige

WhatsApp-Newsletter

Um alle Schalker auf dem Laufenden zu halten, gibt es den WhatsApp-Newsletter der Abteilung Fanbelange. Hierbei handelt es sich nicht um eine WhatsApp-Gruppe, deshalb kann auf Nachrichten nicht geantwortet werden und die Handynummern der Abonnenten sind für andere Empfänger nicht sichtbar. Nach dem Klick auf den Anmelde-Link muss man einfach den Messenger auswählen, die Anmeldung bestätigen, die Nummer speichern und die Startnachricht abschicken.