0:3 - Keine Punkte gegen starke Bayern

Keine Punkte gegen den Rekordmeister: Der FC Schalke 04 hat sein Heimspiel am Dienstagabend (19.9.) gegen Bayern München mit 0:3 verloren. Die Tore in der VELTINS-Arena erzielten Robert Lewandowski (25.), James Rodriguez (29.) und Arturo Vidal (75.).

Die Schalker

Mit breiter Brust traten die Schalker an, nachdem aus den ersten vier Spielen neun Punkte geholt wurden. Bei einem Sieg hätte der S04 sogar die Tabellenspitze in der Bundesliga-Tabelle übernommen. Erstmals in der Startelf stand Jungspund Weston McKennie. Außerdem rückte Nabil Bentaleb in die Startelf. Auf der Bank Platz nahmen Benjamin Stambouli und Yevhen Konoplyanka.

Die Bayern

Den Münchner mussten auf den ehemaligen Schalker Manuel Neuer verzichten, der sich im Abschlusstraining am Fuß verletzte und operiert werden musste. Für ihn stand Sven Ulreich im Tor. Arjen Robben war krank und ebenfalls nicht dabei. Außerdem rückten Jerome Boateng, Mats Hummels, Thiago und Arturo Vidal auf die Bank. James Rodriguez, Javi Martinez, Sebastian Rudy, Niklas Süle und Tolisso standen indes in der Startformation.

Die Höhepunkte

25. Minute – Tor für Bayern! Robert Lewandowski trifft per Elfmeter, nachdem der Videoschiedsrichter ein Handspiel von Naldo erkannt hatte.

25. Minute – Tor für Bayern! Nur vier Minuten später erhöht James Rodriguez aus halbrechter Position auf 0:2.

31. Minute – Chance durch Burgstaller! Schalke bleibt trotz Rückstand gefährlich und kommt durch Guido Burgstaller beinahe zum Anschlusstreffer. Den Schuss des Österreichers können die Münchner erst kurz vor der Torlinie abwehren.

51. Minute – Glück für Schalke! Pfosten! Müller köpft eine James-Flanke von rechts aus sechs Metern an die rechte Alu-Stange.

66. Minute – Glück für Bayern! Guido Burgstaller scheitert aus kurzer Distanz an Münchens Torwart Sven Ulreich.

75. Minute – Tor für Bayern! Nach Offensivbemühungen der Schalker trifft Arturo Vidal nach Zuspiel von James Rodriguez per Direktabnahme zur Entscheidung für die Bayern.

Der Schlusspfiff

Chancen gab es für beide Mannschaften, doch nur die Bayern trafen. Eine ärgerliche Niederlage, denn die Bayern schlugen eiskalt zu. Der FC Schalke 04 ist trotz der Niederlage gut in die Saison gestartet und muss die Niederlage nicht lange verdauen: Bereits am Samstag (23.9.) geht es auswärts in Hoffenheim weiter.

Erwins Moment des Tages

Breel Embolo wurde in der 57. Minute eingewechselt. Er spielte nach einem Kurzeinsatz in Bremen nun auch wieder in der VELTINS-Arena nach fast einjähriger Verletzungspause. Super, Breel!

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

653257087SH175_FC_Schalke_0-copy

Frankfurt und Freiburg: Ticketinfo für AOK Familienblock und Fans mit Behinderung

Für die am Donnerstag (26.9.) terminierten Bundesliga-Heimspiele gegen Eintracht Frankfurt und den SC Freiburg beginnt am 15. Oktober um 9 Uhr der Mitgliederverkauf von Tickets für den AOK Familienblock. Menschen mit Behinderung (Behinderungsgrad mindestens 70) können sich ab diesem Tag ebenfalls die ersten Eintrittskarten sichern. Tags darauf ab 9 Uhr können auch Nicht-Mitglieder oben genannte Sonderkarten erwerben.

_HW62005 Cropped

Fit vorm Tor

Auf Initiative der Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga stand der 28. Spieltag im Zeichen von „Gesundheit und Ernährung“. Unter dem Motto „Fit vorm Tor“ warben die Clubs mit Unterstützung von DFL und DFL Stiftung für eine aktive und gesunde Lebensweise. Auch der FC Schalke 04 war mit von der Partie.

180709_kk

Anmeldungen für die Knappenkids-Fankurve 2018/2019 ab sofort möglich

Endlich geht es wieder los: Die neue Bundesliga-Saison 2018/2019 steht vor der Tür. Und ihr könnt wieder live dabei sein: zusammen mit anderen Knappenkids in der Fankurve des AOK-Familienblocks. Alle Infos zum Angebot und zur Anmeldung findet ihr hier.

180512_sge

Vizemeister mit Heimsieg zum Abschluss

Schalke gewinnt das letzte Heimspiel der Saison: Gegen Eintracht Frankfurt setzten sich die Knappen am Samstag (12.5.) mit 1:0 in der VELTINS-Arena durch. Den Treffer des Tages erzielte Guido Burgstaller per Kopf (26.).