Kreiswaldlauf 2018

Über 150 Athletinnen und Athleten traten beim diesjährigen Kreiswaldlauf in Gelsenkirchen an und liefen um die Kreistitel. Sie trotzen dem sehr kalten Wetter und der gefrorenen Strecke und pushten sich gegenseitig zu Höchstleistungen.

Die Läuferinnen und Läufer der U8 gingen im Einlagelauf auf eine Strecke von ca. 650 m. Hier stand der Spaß einer Wettkampferfahrung im Vordergrund und es durften sich alle Teilnehmer als Sieger fühlen. Ab der Altersklasse U10 ging es jedoch um die ersehnten Kreistitel im Waldlauf. Erfreulicherweise konnten wir als ausrichtender Verein mit 20 Top 3 Platzierungen die meisten Medaillenplätze erringen. in der U12 ist der Doppelsieg von Amira Zachow und Mona Gasik besonders zu erwähnen, kommt es bei einem Waldlauf doch sehr selten vor, dass zwei Läuferinnen mit der gleichen Zeit gemessen werden. Weitere Siege gingen auch das Konto von der deutschen U18 Meisterin Lea Kruse, sowie von Amelie Klug, die im Winter zu uns gewechselt ist. Die Jungs standen den Mädels in nichts nach und erkämpften sich den Sieg in den U14 durch Timur Onur und in der U18 durch NRW-Hallenmeister Daniel Sergio. Für viele war es dennoch ein Lauf aus dem vollen Training heraus und ein guter Formtest vor dem Trainingslager in Monte Gordo.

Seite teilen