Läufermeeting in Pliezhausen

Beim internationalen Läufermeeting der "krummen Strecken" in Pliezhausen testeten unsere Mittelstreckler vor allem über die 1000 m Distanz.

Toni Riediger sorgte für die schnellste Zeit eines Schalkers an diesem Tag. Er legte die 1000 m Distanz in 2:28,37 Minuten zurück. Dabei hatte er noch einige Reserven, denn auf der Zielgeraden konnte er noch einige Teilnehmer überholen.

Für das erste Rennen der Saison war der Lauf ganz gut. Jetzt gilt es, diese Leistung auf die 1500 m zu übertragen.

Toni Riediger

Daniel Sergio konnte sich in einem anderen Lauf auf 2:34,36 Minuten steigern und war damit bester Läufer seines Jahrgangs 2002.
Lea Kruse mischte sich als jüngste Läuferin in das hochklassisch besetzte Frauenfeld. Sie behauptete sich als starke sechstplatzierte und lief in 2:48,26 Minuten zu einer starken Zeit. Am 19.05 nimmt sie nach ihrem erfolgreichen 1000 m-Test zum ersten Mal in dieser Saison die 1500 m in Angriff. Denise Schumacher gelang in einem gemischten Lauf sogar der Sieg. Sie verbesserte den 28 Jahre alten Vereinsrekord auf 2:51,37 Minuten. Luisa Schraps nahm sich die kürzeren 600 m vor. In 1:35,25 Minuten verbesserte auch sie den Vereinsrekord der Frauen und bestätigte ihre guten Trainingsergebnisse. Alexander Schröder schloss das gute Ergebnis über 3000 m ab. In 8:40,39 Minuten verpasste er zwar seine gesteckten Ziele, verbesserte dennoch deutlich seinen eigenen Hausrekord.

Seite teilen