Werfer- und Läufertag in Bochum

Zum ersten Mal nahmen wir am traditionellen Werfer- und Läufertag des USC Bochum teil. Vor allem unsere U16 nutzte die Startgelegenheit auf den Anlagen der Ruhr-Universität in Bochum, um sich einer ersten Standortbestimmung zu unterziehen.

Für das sportliche Highlight aus unserer Sicht sorgte Mateusz Lewandowski. Er nahm zum ersten Mal die 300 m Strecke unter freiem Himmel in Angriff. Nachdem er in der Halle in 38,16 Sekunden Westfalenmeister wurde, wollte er im Freien die Norm für die deutschen U16 Meisterschaften (38,50 sek) erfüllen und seine Bestleistung steigern. Er fegte förmlich über die Bahn und enteilte der Konkurrenz schon auf den ersten Metern. Mit großem Vorsprung kam er nach 36,69 Sekunden ins Ziel und freute sich über eine tolle Zeit und seine erste DM-Norm.
Katharina Winkelmann hatte ebenfalls Grund zur Freude. Sie gewann das Kugelstoßen der W15 mit neuer persönlicher Bestleistung von 10,46 m, womit sie sich außerdem für die Westfalenmeisterschaften qualifizierte. Ihr Speer landete bei schwierigen Windbedingungen bei inoffiziellen 24 m. Ali Suleyman, M14, rannte über 100 m in 12,89 Sekunden zur neuen Bestzeit und einem ungefährdeten Sieg. Auch diese Zeit berechtigt zur Teilnahme an den Westfalenmeisterschaften.
Wir gratulieren den Starterinnen und Startern ganz herzlich und freuen uns auf eure nächsten Ergebnisse.

Seite teilen