Mit 70 Prozent wiedergewählt: Tönnies geht in 26. Aufsichtsratsjahr

Es war ein starkes Wahlergebnis, mit dem Clemens Tönnies auf der Mitgliederversammlung 2019 am Sonntag (30.6.) erneut in den Aufsichtsrat gewählt wurde. 69,6 Prozent der insgesamt 8045 Mitglieder, die sich an der Abstimmung beteiligten, stimmten für den neuen und alten Aufsichtsratsvorsitzenden der Königsblauen.

Damit geht Tönnies, der 1994 erstmals in das Gremium gewählt wurde, in sein insgesamt 26. Aufsichtsratsjahr beim S04.

Ebenso wiedergewählt wurde Peter Lange, der 50,3 Prozent der abgegebenen Stimmen erhielt. Für Matthias Rüter stimmten 45,3 Prozent, für Ingolf Müller 14,2 Prozent.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen