WM-Qualifikation: S04-Duo erfolgreich gestartet

Die deutsche Nationalmannschaft ist am Sonntag (4.9.) mit einem 3:0-Sieg in Norwegen in die WM-Qualifikation gestartet. In Oslo stand Benedikt Höwedes in der Startelf und kam über die volle Distanz zum Einsatz.

Die Treffer für die Mannschaft von Joachim Löw erzielten Thomas Müller (15., 60.) und Joshua Kimmich (45.). Auch Höwedes hätte sich fast in die Torschützenliste eingetragen. Der Kapitän der Königsblauen hielt nach zehn Minuten nach einer Hereingabe von Müller den Fuß rein und zwang Norwegens Schlussmann Rune Jarstein zu einer erstklassigen Fußabwehr.

Max Meyer wurde in der 85. Minute für seinen ehemaligen Mitspieler Julian Draxler eingewechselt. Für den Mittelfeldspieler der Königsblauen war es nach zwei Freundschaftsspielen das erste Pflichtspiel im Dress des A-Teams.

„Wir haben das gut gemacht und sehr souverän gespielt. Norwegen war nicht der stärkste Gegner, aber wir haben den Ball auch gut laufen lassen und die Positionen gut gehalten“, erklärte der Bundestrainer nach dem Schlusspfiff.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen