Stölting ab 1. Juli 2020 neuer Sicherheitsdienstleister auf Schalke

Der FC Schalke 04 setzt zum 1. Juli 2020 auf das Angebot eines neuen Sicherheitsdienstleisters in der VELTINS-Arena. Am 30. Juni 2020 läuft der Dienstleistungsvertrag mit dem bisherigen Partner Securitas aus. Danach wird das Gelsenkirchener Unternehmen Stölting für die Sicherheit im Schalker Stadion verantwortlich zeichnen.

Volker Fürderer, Direktor Fans & Service: „Wir freuen uns sehr, dass mit Stölting einer unserer Premium-Partner als neuer Dienstleister den Bereich Sicherheit bei Heimspielen des FC Schalke 04 ab der Saison 2020/2021 übernehmen wird. Bei einer derart verantwortungsvollen Entscheidung spielen viele Aspekte eine Rolle, beispielweise auch neue Anforderungen der Behörden. Stölting hat uns zugesichert, diese im Sicherheitsbereich erfüllen zu können. Daher blicken wir der erweiterten Zusammenarbeit sehr positiv entgegen. An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich bei unserem bisherigen Partner Securitas bedanken, der stets eine qualitativ hervorragende Leistung abgeliefert hat.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen