Titel Nummer drei: Naldo erneut zum Spieler des Monats gewählt

In einem Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem am Ende weniger als zehn Stimmen über Platz eins und zwei bei der Wahl zum „Spieler des Monats April“ entscheidend waren, setzte sich Naldo beim Voting auf schalke04.de gegen Yevhen Konoplyanka durch.

„Ich fühle mich sehr geehrt“, sagte Naldo, als er nach dem abschließenden Saisonspiel gegen Eintracht Frankfurt im Hospitality-Bereich der VELTINS-Arena ausgezeichnet wurde. Der 35-Jährige, der bester Zweikämpfer in der abgelaufenen Spielzeit war und zudem immer wieder Torgefahr ausstrahlte, unterstrich bei der Ehrung, dass jeder seiner Mitspieler ebenfalls hätte gewählt werden können. „Wir haben eine tolle Mannschaft“, so der Verteidiger.

Ich fühle mich sehr geehrt.

Naldo

Stellvertretend für alle Fans beglückwünschte Tobias Wolthaus den sympathischen Südamerikaner. Der Anhänger aus Gladbeck war einer der User von schalke.de, der bei der Umfrage für Naldo geklickt hatte und per Zufallsverfahren als Gewinner ausgelost wurde. Sein Preis: zwei VIP-Karten für ein Spiel nach Wahl in der kommenden Saison – gesponsert von Premium-Partner R+V Allgemeine Versicherung AG.

Tobias Wolthaus, der seit Jahren eine Dauerkarte in der Nordkurve besitzt und kein Spiel verpasst, war nach dem Treffen mit Naldo völlig begeistert. „Ich bin total geflasht und weiß gar nicht, was ich sagen soll. Das ist absoluter Wahnsinn“, freute er sich. Nach einem kurzen Plausch mit dem Abwehrmann übergab dieser ihm zum Abschluss noch ein signiertes Trikot, sodass der rundum gelungene Tag für den Fan aus Gladbeck ein perfektes Ende fand.

In der kommenden Spielzeit haben Fans erneut die Möglichkeit, Monat für Monat für ihren Favoriten abzustimmen. Die Umfragen werden jeweils auf schalke04.de angekündigt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen