Hamburger SV

kalenderblatt_hsv_schalke

23. Mai: S04 stellt Hamburger Uhr nicht ab

Mit 48 Punkten auf dem Konto geht der FC Schalke 04 in den 34. Bundesliga-Spieltag, die Europa-League-Teilnahme ist damit gesichert. Die Knappen treffen auswärts auf den Hamburger SV, der nur mit einem Sieg die Chance auf den Klassenerhalt aufrechterhalten kann.

kalenderblatt_hsv_schalke

7. April: Schalke verpasst Vereinsrekord in Hamburg

Am 7. April 2018 haben die Knappen die Chance, beim Auswärtsspiel in Hamburg den eigenen Bundesliga-Rekord von sechs Siegen in Serie zu überbieten. Dieses Unterfangen misslingt beim HSV allerdings – trotz früher Führung.

Christian Heidel

Christian Heidel: Waren nur 35 Minuten auf dem Feld

Nach dem Spiel in Hamburg redete Christian Heidel nicht um den heißen Brei herum. „Das war einfach zu wenig von uns. Wir haben verdient verloren“, sagte der Sportvorstand nach der 2:3-Pleite im Volksparkstadion. Gleichzeitig betonte der 54-Jährige aber auch: „Die erste Niederlage nach zuvor sechs Siegen hintereinander wirft uns aber nicht aus der Bahn.“

180407_tedesco

Domenico Tedesco: Hochverdienter Sieg des HSV

Für den einen war es die erste Niederlage nach zuvor sechs Dreiern in Serie, für den anderen der erste Sieg überhaupt in der Bundesliga. Nach dem Abpfiff im Volksparkstadion blickten Domenico Tedesco und Christian Titz gemeinsam auf den 3:2-Erfolg des Hamburger SV zurück. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Chef-Trainer notiert.

180407_mckennie

Siegesserie gerissen - S04 unterliegt in Hamburg

Nach zuletzt sechs Siegen in Serie musste sich der FC Schalke 04 am Samstag (7.4.) wieder einmal geschlagen geben. Beim Hamburger SV unterlagen die Knappen mit 2:3. Die königsblauen Treffer erzielten Naldo (9.) und Guido Burgstaller (63.). Für die Gastgeber waren Filip Kostic (17.), Lewis Holtby (53.) und Aaron Hunt (84.) erfolgreich.

Christian Titz, Trainer des Hamburger SV

Hamburger SV: Das lange Warten auf ein Erfolgserlebnis

Dass Uwe Seeler sich Sorgen um den HSV macht, ist beileibe keine neue Schlagzeile. Vielmehr titelten die Gazetten in der jüngeren Vergangenheit in aller Regelmäßigkeit, dass die Vereinslegende der Rothosen mit der Entwicklung rund um den Volkspark alles andere als zufrieden sei. In diesem Jahr scheint es den Bundesliga-Dino, der den Abstieg in die Zweitklassigkeit zuletzt mehrfach in buchstäblich letzter Sekunde noch abwenden konnte, nun zu erwischen.

HSVS04

#HSVS04: Infos rund ums Spiel

Der 29. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem Hamburger SV am Samstag (7.4., 18.30 Uhr) zusammengestellt. Die Rothosen liegen derzeit mit 19 Punkten und einem Torverhältnis von 20:44 auf dem letzten Tabellenplatz.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Der HSV ist noch nicht abgestiegen!

Nach zuletzt sechs Siegen in Serie reisen die Königsblauen mit einer breiten Brust zum Duell mit dem Hamburger SV am Samstag (7.4., 18.30 Uhr) im Volksparkstadion. Genau umgekehrt ist die Lage bei den Rothosen: das Bundesliga-Gründungsmitglied wartet seit mittlerweile 15 Spieltagen auf einen dreifachen Punktgewinn und belegt den letzten Platz in der Tabelle.

180404_Hamburg_Stadion

Auswärtsinfo: Bundesligaspiel beim Hamburger SV

Allmählich biegt die Saison auf die Zielgerade und so ist es schon das drittletzte Auswärtsspiel, wenn die Königsblauen am Samstag (7.4.) die Reise in den Norden antreten. Anstoß im Volksparkstadion ist zur Topspiel-Zeit um 18.30 Uhr. Für die wieder zahlreich mitreisenden Schalker hat die Abteilung Fanbelange alles Wissenswerte zusammengestellt.

Christian Heidel bei einem Abendspiel im Interview.

Christian Heidel: Konkurrenzkampf gut für Qualität

Seit sieben Pflichtspielen sind die Königsblauen ungeschlagen und gehen nun als Tabellenzweiter ins Revierderby. Kein Grund, in überschwängliche Euphorie zu verfallen. „Nach zwölf Spieltagen konnte sich noch nie jemand etwas für Platz zwei kaufen“, sagt Christian Heidel. Auf schalke04.de spricht der Manager über die aktuelle Situation und das Duell mit den Schwarz-Gelben.

Max Meyer im Duell mit Aaron Hunt vom Hamburger SV.

Max Meyer: Schöne Momentaufnahme, mehr nicht!

Der 2:0-Sieg der Königsblauen gegen den Hamburger SV war gleichzeitig das siebte Pflichtspiel in Serie ohne Niederlage. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

Domenico Tedesco freut sich mit Max Meyer über den Sieg gegen den HSV.

Domenico Tedesco: Tabelle aktuell nicht wichtig

Gemeinsam mit HSV-Coach Markus Gisdol blickte Domenico Tedesco auf der Pressekonferenz nach dem Abpfiff auf die 90 Minuten in der VELTINS-Arena zurück. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Chef-Trainer notiert.