Hamburger SV

Marius Bülter: Ich hatte ein gutes Gefühl, als ich ins Spiel gekommen bin

Marius Bülter: Ich hatte ein gutes Gefühl, als ich ins Spiel gekommen bin

Zwei Spiele musste Marius Bülter zuschauen, nachdem bei ihm auffällige Blutwerte festgestellt worden waren. In der Partie beim Hamburger SV am Samstag (18.12.) feierte der Stürmer 30 Minuten vor dem Ende sein Comeback – und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass die Königsblauen mit einem verdienten Punktgewinn an der Elbe in die Winterpause gehen können.

Dimitrios Grammozis: Die Jungs wollten diesen Punkt unbedingt

Dimitrios Grammozis: Die Jungs wollten diesen Punkt unbedingt

Mit einem 1:1-Unentschieden beim Hamburger SV haben die Königsblauen am Samstag (18.12.) das Fußballjahr 2021 beendet. Dimitrios Grammozis und Victor Pálsson sind stolz auf die Leistung des Teams, das mehr als nur einen Zähler verdient gehabt hätte. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen zusammengefasst.

DurchGEklickt: #HSVS04 in Bildern

DurchGEklickt: #HSVS04 in Bildern

Dank eines späten Treffers von Ko Itakura haben die Königsblauen am Samstag (18.12.) verdientermaßen einen Punkt beim Hamburger SV geholt. Eine Galerie zeigt Impressionen vom Spiel im Volksparkstadion.

S04 belohnt sich spät und nimmt wichtigen Punkt aus Hamburg mit

S04 belohnt sich spät und nimmt wichtigen Punkt aus Hamburg mit

Der FC Schalke 04 hat im Auswärtsspiel beim Hamburger SV am Samstag (18.12.) einen Punkt geholt. Robert Glatzel hatte die Gastgeber nach nicht einmal 120 Sekunden in Führung geköpft, Ko Itakura traf in der 87. Minute zum mehr als verdienten Ausgleich für die Knappen.

S04 trifft auf defensivstarken und zu Hause ungeschlagenen HSV

S04 trifft auf defensivstarken und zu Hause ungeschlagenen HSV

Zum Auftakt der Rückrunde gastieren die Königsblauen am Samstag (18.12.) beim Hamburger SV. schalke04.de hat vor dem Duell mit den Rothosen, das um 20.30 Uhr angepfiffen wird, wieder einige interessante Zahlen, Daten und Fakten zusammengefasst.

Dimitrios Grammozis: Nehmen den Rückenwind aus dem Sieg gegen Nürnberg mit

Dimitrios Grammozis: Nehmen den Rückenwind aus dem Sieg gegen Nürnberg mit

Im letzten Spiel des Jahres 2021 steht für die Königsblauen am Samstag (18.12., 20.30 Uhr) der Rückrunden-Auftakt beim Hamburger SV auf dem Programm. In dieser Partie wird Chef-Trainer Dimitrios Grammozis wieder mit dabei sein, nachdem er die vergangenen beiden Spiele aufgrund einer Covid-19-Infektion verpasst hatte.

Auswärtsinfo: Ligaspiel beim Hamburger SV

Auswärtsinfo: Ligaspiel beim Hamburger SV

Zum Abschluss des Jahres geht es für den S04 erneut nach Hamburg, dieses Mal zum HSV. Für alle Schalker, die im Volksparkstadion dabei sein können, hat das Team Fanbelange alles Wissenswerte um Anreise, 2G-Regelungen und Stadionbesuch zusammengestellt.

Königsblau kompakt: Alle Infos zu #HSVS04

Königsblau kompakt: Alle Infos zu #HSVS04

Zum Abschluss des Fußballjahres 2021 gastieren die Königsblauen beim Hamburger SV. schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell des 18. Spieltags am Samstag (18.12., 20.30 Uhr) zusammengestellt.

Hamburger SV: Ballbesitz ist Trumpf

Hamburger SV: Ballbesitz ist Trumpf

Mit neun Punkten aus den vergangenen vier Ligaspielen hat der Hamburger SV die Hinrunde abgeschlossen und sich bis auf den dritten Tabellenplatz vorgeschoben. In einigen Statistiken halten die Hansestädter sogar den Bestwert der Zweiten Liga.

Ticketanfrage für das Auswärtsspiel beim Hamburger SV geöffnet

Ticketanfrage für das Auswärtsspiel beim Hamburger SV geöffnet

Im letzten Pflichtspiel des Kalenderjahres ist der FC Schalke 04 am Samstag, den 18. Dezember, um 20.30 Uhr beim Hamburger SV gefordert. Für das Duell mit den Rothosen sind ab sofort Ticketanfragen möglich. Bei der Partie im Volksparkstadion gelten aufgrund der andauernden Corona-Pandemie einige Regeln, die es zu beachten gilt. Zudem müssen – analog zum Auswärtsspiel in Bremen – beim Bestellprozess einige Punkte beachtet werden.

Trikotversteigerung erlöst rund 20.000 Euro für Hochwasseropfer

Trikotversteigerung erlöst rund 20.000 Euro für Hochwasseropfer

Die Auktion ist beendet: Alle Trikots der S04-Profis aus dem ersten Saisonspiel gegen den Hamburger SV vom 23. Juli sind versteigert worden. Insgesamt hat die Auktion einen Erlös von 19.103 Euro zugunsten der Hochwasseropfer gebracht, den der S04 bzw. Schalke hilft! auf 20.004 Euro aufrunden.

S04 versteigert Trikots des Eröffnungsspiels

S04 versteigert Trikots des Eröffnungsspiels

Zugunsten der Hochwasseropfer: Das Unwetter in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat weite Teile der beiden Länder massiv getroffen und weitreichenden Schaden angerichtet. Der FC Schalke 04 möchte an der Seite der Opfer stehen und hat sich deshalb entschieden, die Trikots des ersten Saisonspiels gegen den Hamburger SV vom 23. Juli zu versteigern.

Simon Terodde: Wir hatten die Dinger auf dem Fuß

Simon Terodde: Wir hatten die Dinger auf dem Fuß

Die Königsblauen starteten am Freitag (23.7.) stark gegen den Hamburger SV, besonders die ersten 30 Minuten brachten die VELTINS-Arena zum Kochen. Dazu trugen vor allem Neuzugang Simon Terodde mit seinem Führungstreffer (7.) und Keeper Michael Langer mit seinem gehaltenen Foulelfmeter (28.) bei. Am Ende blieb das Punktekonto jedoch leer, was vor allem Terodde tief frustete. Besonders eine Szene blieb ihm nach Spielende im Kopf.

Marius Bülter: Dieses Spiel hätten wir nicht verlieren müssen

Marius Bülter: Dieses Spiel hätten wir nicht verlieren müssen

Im Anschluss an das Auftaktspiel am Freitag (23.7.) gegen den Hamburger SV blickten Dimitrios Grammozis und Gäste-Coach Tim Walter auf der Pressekonferenz auf das Geschehen in der VELTINS-Arena zurück. Auch Marius Bülter und Blendi Idrizi sprachen über die 1:3-Niederlage. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen des Quartetts notiert.

DurchGEklickt: #S04HSV in Bildern

DurchGEklickt: #S04HSV in Bildern

Im Zweitliga-Eröffnungsspiel hat der FC Schalke 04 am Freitag (23.7.) den Hamburger SV empfangen. Eine Galerie zeigt Impressionen aus der VELTINS-Arena.

1:3-Heimniederlage zum Auftakt – Zwei späte HSV-Treffer vor 19.770 Zuschauern

1:3-Heimniederlage zum Auftakt – Zwei späte HSV-Treffer vor 19.770 Zuschauern

Der FC Schalke 04 ist mit einer Niederlage in die Saison gestartet. Zum Auftakt in die neue Zweitliga-Spielzeit mussten sich die Knappen dem Hamburger SV am Freitag (23.7.) mit 1:3 geschlagen geben. Vor 19.770 Zuschauern in der VELTINS-Arena war Simon Terodde gegen seinen Ex-Club in der siebten Minute die Führung gelungen. Nach der Pause trafen Robert Glatzel (53.), Moritz Heyer (86.) und Bakery Jatta (90.) für die Rothosen.

Terodde trifft auf ehemalige Mitspieler, Grammozis auf seinen Ex-Club

Terodde trifft auf ehemalige Mitspieler, Grammozis auf seinen Ex-Club

Mit einem Klassiker des deutschen Fußballs startet die Zweite Liga am Freitag (23.7.) um 20.30 Uhr in die Saison. schalke04.de blickt vor dem Duell mit dem Hamburger SV auf spannende Zahlen, Daten und Fakten.

Königsblau kompakt: Alle Infos zu #S04HSV

Königsblau kompakt: Alle Infos zu #S04HSV

Zum Saisonauftakt in der Zweiten Liga empfangen die Knappen in der VELTINS-Arena den Hamburger SV. schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit den Norddeutschen am Freitag (23.7., 20.30 Uhr) zusammengestellt.

Dimitrios Grammozis: Gehen mit gutem Gefühl und richtig Bock in das Auftaktspiel

Dimitrios Grammozis: Gehen mit gutem Gefühl und richtig Bock in das Auftaktspiel

Mit einem Heimspiel gegen den Hamburger SV eröffnet der FC Schalke 04 am Freitag (23.7.) um 20.30 Uhr die neue Saison. „Diesen Moment haben wir alle nach fast sechs Wochen Vorbereitung herbeigesehnt“, sagt Dimitrios Grammozis, der sich nicht nur auf das Duell mit den Rothosen auf dem Rasen freut. Denn: „Nach langer Zeit dürfen wir in der VELTINS-Arena endlich wieder vor unseren Fans spielen.“

Hamburger SV: Frischer Wind für eine bessere Platzierung als Rang vier

Hamburger SV: Frischer Wind für eine bessere Platzierung als Rang vier

Dreimal in Folge verpasste der Hamburger SV hauchdünn die Rückkehr in die 1. Bundesliga. Stets als Aufstiegsfavorit gestartet, spielten die Rothosen in den drei zurückliegenden Spielzeiten bis zum Schluss um die vorderen Plätze mit – um dann kurz vor dem Saisonende jeweils auf Rang vier abzurutschen. Im vierten Anlauf soll es für den einstigen Bundesliga-Dino mit neuem Personal und neuem Trainer endlich klappen mit dem Sprung zurück in die Erstklassigkeit.

Angepasste Öffnungszeit des S04-ServiceCenters beim Heimspiel gegen den HSV

Angepasste Öffnungszeit des S04-ServiceCenters beim Heimspiel gegen den HSV

Am Freitag (23.7.) trifft der FC Schalke 04 zum Saisonstart auf den Hamburger SV. Die Partie wird um 20.30 Uhr angepfiffen. Das S04-ServiceCenter an der Geschäftsstelle wird wie gewohnt bis zum Spielbeginn für die Fans geöffnet sein.

Erstes Heimspiel: Ticketverteilung und Auflagen zum Einlass

Erstes Heimspiel: Ticketverteilung und Auflagen zum Einlass

Nach der Mitgliederversammlung ist vor dem ersten Heimspieltag: Am Freitag (23.7.) um 20.30 Uhr bestreitet der FC Schalke 04 seine erste Partie in der 2. Bundesliga. Vor rund 20.000 Schalkern geht es für die Knappen gegen den Hamburger SV. Im Vorfeld des Spiels gibt es für alle Besucher einige Auflagen und Vorkehrungen, die es zu beachten gilt.

Erstes Heimspiel: Tickets für AOK Familienblock und Fans mit Behinderung

Erstes Heimspiel: Tickets für AOK Familienblock und Fans mit Behinderung

Für das Heimspiel gegen den Hamburger SV am Freitag, den 23. Juli, 20.30 Uhr, beginnt am Dienstag (13.7.) der Vorverkauf für den AOK Familienblock sowie für Fans mit Behinderung.

Heimspiel zum Auftakt: S04 eröffnet die Saison gegen den Hamburger SV

Heimspiel zum Auftakt: S04 eröffnet die Saison gegen den Hamburger SV

Der FC Schalke 04 startet mit einem Heimspiel in die Saison 2021/2022. Die Königsblauen eröffnen die Zweitliga-Spielzeit am Freitag, den 23. Juli, um 20.30 Uhr in der VELTINS-Arena gegen den Hamburger SV.

Generalprobe geglückt – S04 gewinnt 4:0 in Hamburg

Generalprobe geglückt – S04 gewinnt 4:0 in Hamburg

Der FC Schalke 04 hat sein letztes Testspiel vor dem Start in den zweiten Saisonteil erfolgreich bestritten. Beim Hamburger SV setzte sich die Mannschaft von Chef-Trainer David Wagner am Freitag (10.1.) mit 4:0 durch. Die Treffer vor 11.918 Zuschauern im Volksparkstadion erzielten Michael Gregoritsch (18.), Benito Raman (56.), Alessandro Schöpf (64.) und Rabbi Matondo (87.).

Auswärtsinfo: Testspiel beim Hamburger SV

Auswärtsinfo: Testspiel beim Hamburger SV

Am Freitag (10.1.) gibt's für die Königsblauen beim Hamburger SV den letzten Test vor Beginn der Bundesliga-Rückrunde, Anstoß im Volksparkstadion ist um 18 Uhr. Für alle Schalker, die den Weg in den Norden antreten, hat die Abteilung Fanbelange wieder eine Auswärtsinfo zusammengestellt.

Auf YouTube: Schalke TV zeigt Testspiel beim Hamburger SV

Auf YouTube: Schalke TV zeigt Testspiel beim Hamburger SV

Am Freitag (10.1.) bestreitet der FC Schalke 04 ein Testspiel beim Hamburger SV. Das Duell mit den Rothosen ist die Premiere vor dem Start in den zweiten Saisonteil. Das Team von Schalke TV ist live dabei und zeigt die Partie kostenlos auf dem offiziellen YouTube-Channel der Königsblauen.

Tickets für Testspiel in Hamburg erhältlich

Tickets für Testspiel in Hamburg erhältlich

Direkt nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Fuente Alamo bestreitet der S04 am Freitag, den 10. Januar 2020, ein Freundschaftsspiel beim alten Bundesliga-Rivalen Hamburger SV. Für diese Partie sind ab sofort Eintrittskarten auf Schalke erhältlich.

23. Mai: S04 stellt Hamburger Uhr nicht ab

23. Mai: S04 stellt Hamburger Uhr nicht ab

Mit 48 Punkten auf dem Konto geht der FC Schalke 04 in den 34. Bundesliga-Spieltag, die Europa-League-Teilnahme ist damit gesichert. Die Knappen treffen auswärts auf den Hamburger SV, der nur mit einem Sieg die Chance auf den Klassenerhalt aufrechterhalten kann.

7. April: Schalke verpasst Vereinsrekord in Hamburg

7. April: Schalke verpasst Vereinsrekord in Hamburg

Am 7. April 2018 haben die Knappen die Chance, beim Auswärtsspiel in Hamburg den eigenen Bundesliga-Rekord von sechs Siegen in Serie zu überbieten. Dieses Unterfangen misslingt beim HSV allerdings – trotz früher Führung.

Christian Heidel: Waren nur 35 Minuten auf dem Feld

Christian Heidel: Waren nur 35 Minuten auf dem Feld

Nach dem Spiel in Hamburg redete Christian Heidel nicht um den heißen Brei herum. „Das war einfach zu wenig von uns. Wir haben verdient verloren“, sagte der Sportvorstand nach der 2:3-Pleite im Volksparkstadion. Gleichzeitig betonte der 54-Jährige aber auch: „Die erste Niederlage nach zuvor sechs Siegen hintereinander wirft uns aber nicht aus der Bahn.“

Domenico Tedesco: Hochverdienter Sieg des HSV

Domenico Tedesco: Hochverdienter Sieg des HSV

Für den einen war es die erste Niederlage nach zuvor sechs Dreiern in Serie, für den anderen der erste Sieg überhaupt in der Bundesliga. Nach dem Abpfiff im Volksparkstadion blickten Domenico Tedesco und Christian Titz gemeinsam auf den 3:2-Erfolg des Hamburger SV zurück. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Chef-Trainer notiert.

Siegesserie gerissen – S04 unterliegt in Hamburg

Siegesserie gerissen – S04 unterliegt in Hamburg

Nach zuletzt sechs Siegen in Serie musste sich der FC Schalke 04 am Samstag (7.4.) wieder einmal geschlagen geben. Beim Hamburger SV unterlagen die Knappen mit 2:3. Die königsblauen Treffer erzielten Naldo (9.) und Guido Burgstaller (63.). Für die Gastgeber waren Filip Kostic (17.), Lewis Holtby (53.) und Aaron Hunt (84.) erfolgreich.

Hamburger SV: Das lange Warten auf ein Erfolgserlebnis

Hamburger SV: Das lange Warten auf ein Erfolgserlebnis

Dass Uwe Seeler sich Sorgen um den HSV macht, ist beileibe keine neue Schlagzeile. Vielmehr titelten die Gazetten in der jüngeren Vergangenheit in aller Regelmäßigkeit, dass die Vereinslegende der Rothosen mit der Entwicklung rund um den Volkspark alles andere als zufrieden sei. In diesem Jahr scheint es den Bundesliga-Dino, der den Abstieg in die Zweitklassigkeit zuletzt mehrfach in buchstäblich letzter Sekunde noch abwenden konnte, nun zu erwischen.

#HSVS04: Infos rund ums Spiel

#HSVS04: Infos rund ums Spiel

Der 29. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem Hamburger SV am Samstag (7.4., 18.30 Uhr) zusammengestellt. Die Rothosen liegen derzeit mit 19 Punkten und einem Torverhältnis von 20:44 auf dem letzten Tabellenplatz.

Domenico Tedesco: Der HSV ist noch nicht abgestiegen!

Domenico Tedesco: Der HSV ist noch nicht abgestiegen!

Nach zuletzt sechs Siegen in Serie reisen die Königsblauen mit einer breiten Brust zum Duell mit dem Hamburger SV am Samstag (7.4., 18.30 Uhr) im Volksparkstadion. Genau umgekehrt ist die Lage bei den Rothosen: das Bundesliga-Gründungsmitglied wartet seit mittlerweile 15 Spieltagen auf einen dreifachen Punktgewinn und belegt den letzten Platz in der Tabelle.

Auswärtsinfo: Bundesligaspiel beim Hamburger SV

Auswärtsinfo: Bundesligaspiel beim Hamburger SV

Allmählich biegt die Saison auf die Zielgerade und so ist es schon das drittletzte Auswärtsspiel, wenn die Königsblauen am Samstag (7.4.) die Reise in den Norden antreten. Anstoß im Volksparkstadion ist zur Topspiel-Zeit um 18.30 Uhr. Für die wieder zahlreich mitreisenden Schalker hat die Abteilung Fanbelange alles Wissenswerte zusammengestellt.

Christian Heidel: Konkurrenzkampf gut für Qualität

Christian Heidel: Konkurrenzkampf gut für Qualität

Seit sieben Pflichtspielen sind die Königsblauen ungeschlagen und gehen nun als Tabellenzweiter ins Revierderby. Kein Grund, in überschwängliche Euphorie zu verfallen. „Nach zwölf Spieltagen konnte sich noch nie jemand etwas für Platz zwei kaufen“, sagt Christian Heidel. Auf schalke04.de spricht der Manager über die aktuelle Situation und das Duell mit den Schwarz-Gelben.

Max Meyer: Schöne Momentaufnahme, mehr nicht!

Max Meyer: Schöne Momentaufnahme, mehr nicht!

Der 2:0-Sieg der Königsblauen gegen den Hamburger SV war gleichzeitig das siebte Pflichtspiel in Serie ohne Niederlage. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

Domenico Tedesco: Tabelle aktuell nicht wichtig

Domenico Tedesco: Tabelle aktuell nicht wichtig

Gemeinsam mit HSV-Coach Markus Gisdol blickte Domenico Tedesco auf der Pressekonferenz nach dem Abpfiff auf die 90 Minuten in der VELTINS-Arena zurück. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Chef-Trainer notiert.

2:0 gegen den HSV – S04 jetzt Zweiter!

2:0 gegen den HSV – S04 jetzt Zweiter!

Im Duell mit dem Hamburger SV feierte der FC Schalke 04 am Sonntag (19.11.) dank eines verwandelten Foulelfmeters von Franco Di Santo (17.) und eines Treffers von Guido Burgstaller (78.) einen 2:0-Sieg in der ausverkauften VELTINS-Arena. In der Tabelle schoben sich die Knappen nach dem siebten Pflichtspiel in Serie ohne Niederlage auf Rang zwei vor.

Hamburger SV: Mut zur Jugend

Hamburger SV: Mut zur Jugend

Der HSV an der Spitze? Für die Fans des chronisch kriselnden Clubs hatte die Tabelle nach dem 3:1-Sieg zum Auftakt des zweiten Spieltags beim 1. FC Köln fast verstörende Wirkung. Der Absturz folgte. Und den Aufschwung sollen die Grünschnäbel besorgen.

Lauf fortsetzen, um in Spitzengruppe zu bleiben

Lauf fortsetzen, um in Spitzengruppe zu bleiben

Es war größtenteils sehr übersichtlich in den vergangenen anderthalb Wochen auf dem Trainingsplatz der Königsblauen. Aufgrund der Länderspielpause standen Chef-Trainer Domenico Tedesco nach dem Auswärtssieg beim SC Freiburg nur wenige Spieler zur Verfügung. So bleiben dem FC Schalke 04 nur zwei Tage, um sich mit dem gesamten Kader auf das anstehende Bundesligaduell gegen den Hamburger SV am Sonntag (19.11., 15.30 Uhr) vorzubereiten.

#S04HSV: Infos rund ums Spiel

#S04HSV: Infos rund ums Spiel

Der 12. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem Hamburger SV am Sonntag (19.11., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Rothosen liegen derzeit mit 10 Punkten und einem Torverhältnis von 10:18 auf dem 15. Tabellenplatz.

#S04HSV: Infos rund ums Spiel

Der 12. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem Hamburger SV am Sonntag (19.11., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Rothosen liegen derzeit mit 10 Punkten und einem Torverhältnis von 10:18 auf dem 15. Tabellenplatz.

Christian Heidel: Konkurrenzkampf gut für Qualität

Seit sieben Pflichtspielen sind die Königsblauen ungeschlagen und gehen nun als Tabellenzweiter ins Revierderby. Kein Grund, in überschwängliche Euphorie zu verfallen. „Nach zwölf Spieltagen konnte sich noch nie jemand etwas für Platz zwei kaufen“, sagt Christian Heidel. Auf schalke04.de spricht der Manager über die aktuelle Situation und das Duell mit den Schwarz-Gelben.

Klaas-Jan Huntelaar: Den Verein gelebt und geliebt

Ein letztes Mal lief Klaas-Jan Huntelaar am Samstag (13.5.) für die Knappen in der VELTINS-Arena auf. Beinahe wäre dem Stürmer dabei sein 83. Bundesligator gelungen. Auf schalke04.de spricht der 33-Jährige über seinen emotionalen Abschied, seine Zeit im blau-weißen Trikot und die Fans, die ihm sehr viel bedeuten.

Hamburger SV: Leckgeschlagen

Für den Hamburger SV geht es in den verbleibenden Spielen um den Klassenerhalt. Selbst der direkte Abstieg des Bundesliga-Dinos ist noch möglich.

#S04HSV: Infos rund ums Spiel

Der 33. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem Hamburger SV am Samstag (13.5., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Rothosen liegen derzeit mit 34 Punkten und einem Torverhältnis von 30:59 auf dem 16. Tabellenplatz.

Hamburger SV: Raus aus der Tristesse

Die vergangenen Jahre waren für den Hamburger SV wahrlich nicht vom Erfolg gezeichnet. Statt Europapokal hieß der graue Alltag Klassenkampf. Diese Spielzeit hätte ebenfalls nicht viel schlechter beginnen können, doch mit dem Trainerwechsel zu einem auf Schalke bekannten Gesicht scheint sich das Blatt gewendet zu haben.

#HSVS04: Infos rund ums Spiel

Alessandro Schöpf: Das gibt Rückenwind

Nach dem Sieg gegen den HSV stellten sich Klaas-Jan Huntelaar, Alessandro Schöpf und Roman Neustädter den Fragen der Medienvertreter. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert.

Hamburger SV: Wellenreiter

Bangen um den Klassenerhalt, Rettung in der Relegation: Der Hamburger SV durchquerte in den vergangenen zwei Spielzeiten raue Seen, ohne jedoch zu kentern. In dieser Saison befahren die Hanseaten deutlich ruhigere Gewässer - Untiefen lauern trotzdem.

#S04HSV: Infos rund ums Spiel

Der 24. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem Hamburger SV am Mittwoch (2.3., 20 Uhr) zusammengestellt. Die Rothosen liegen derzeit mit 28 Punkten und einem Torverhältnis von 26:31 auf dem elften Tabellenplatz.

Hamburger SV: Gefestigter als in den Vorjahren

Aktuell befindet sich der HSV auf einem Höhenflug. Zuletzt gab es ein 3:0 in Mönchengladbach und ein 1:0 in Ingolstadt, hinzu kommt eine torlose Punkteteilung gegen Frankfurt.

Leon Goretzka: Waren uns für keinen Weg zu schade

Mit dem fünften Pflichtspielsieg in Folge haben die Königsblauen den dritten Tabellenplatz gefestigt. Beim 1:0-Erfolg beim Hamburger SV am Samstag (26.9.) zeigten die Blau-Weißen eine starke Leistung und belohnten sich erneut mit einem dreifachen Punktgewinn. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

Klaas-Jan Huntelaar: Resultat eine Katastrophe!

Frustriert, enttäuscht und wütend zeigten sich die Königsblauen nach der 0:2-Niederlage beim Hamburger SV. Zurecht! Denn der S04 ist nach einer schwachen Rückrunde am letzten Spieltag auf den sechsten Tabellenplatz zurückgefallen. schalke04.de hat die Stimmen von Klaas-Jan Huntelaar und Ralf Fährmann notiert.

Hamburger SV: Malente als letzte Hoffnung

Seit mehr als 51 Jahren zählt der Hamburger SV zur Bundesliga. Seit der ersten Sekunde. Ohne Unterbrechung. Als einziger Verein überhaupt in Deutschland. Aber derzeit geht im Norden der Republik die Angst um. Wieder einmal.