Auswärtsspiele in Sandhausen und Nürnberg: Ticketanfrage gestartet

Ab sofort sind die Ticketanfragen für die letzten zwei Auswärtsspiele der Saison beim SV Sandhausen (Freitag, 29. April, 18.30 Uhr) und beim 1. FC Nürnberg (Sonntag, 15. Mai, 15.30 Uhr) geöffnet.

Für Sitzplatztickets in Sandhausen werden 27,50 Euro berechnet, eine Stehplatzkarte kostet 12,10 Euro. Für das Spiel in Nürnberg können Tickets zum Preis von 49,50 Euro (Haupttribüne) bzw. 28,60 Euro (Gästebereich) beantragt werden, Stehplatzkarten gibt es für 17,60 Euro.

Sowohl Mitglieder als auch Nichtmitglieder können bis Dienstag (19.4.) für das Sandhausen-Spiel und bis Montag (25.4.) für das Nürnberg-Spiel, jeweils 9.04 Uhr, auf tickets.schalke04.de einen Antrag stellen. Dabei können bis zu vier Tickets unter Angabe der Mitglieds- oder Fannummer angefragt werden.

Wie bei den bisherigen Auswärtsspielen in dieser Saison werden für die Ticketanfragen keine Anfragepunkte vergeben. Sofern die Zahl der Ticketanfragen das Kontingent übersteigt, wird ein Teil der Karten an Schalker zugeteilt, die in den vergangenen Jahren als Allesfahrer unterwegs waren. Der Rest der Tickets wird wie bisher per Losverfahren verteilt. Zur Saison 2022/2023 wird das Punktesystem wieder aktiviert, für alle dort registrierten Fans eine Punkteteilung durchgeführt und es werden bei den Auswärtspartien der neuen Spielzeit wieder die aus früheren Jahren bekannten Anwesenheitskontrollen durchgeführt.

Ein Versand der Tickets ist für 5 Euro möglich, abgeholt werden können die Eintrittskarten aber auch bis Donnerstag (28.4./Sandhausen) sowie Donnerstag (12.5./Nürnberg) gegen Ausweisvorlage im ServiceCenter. Eine Verteilung vor Ort entfällt entsprechend.

Tickets für Fans mit Behinderungen können schriftlich per Mail an auswaertskarten@schalke04.de angefragt werden.

Beschränkungen beim Zutritt beider Stadien bestehen nach aktuellem Stand nicht. Es gibt keine 3G-Kontrolle, auch das Tragen einer Maske ist nicht vorgeschrieben, wird aber empfohlen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

220426_dauerkarten_slider

Dauerkarten verfügbar – Jugendpreise bleiben bestehen

17 x Gänsehaut für Schalke: Zur kommenden Saison 2022/2023 werden einige Dauerkarten frei, sie können ab sofort über ein neues Formular angefragt werden. Auch die Preisgestaltung für die neue Spielzeit ist mittlerweile offiziell – für beide möglichen Ligen. Was bleibt ist der neue Preis für Kinder und Jugendliche – ihnen soll das Stadionerlebnis uneingeschränkt möglich gemacht werden.

210427_logo

Ticketzustellung per E-Mail gestört

Wichtige Info für alle Ticketkäufer: Aktuell können keine E-Mails an @gmx.de- und @web.de-Adressen zugestellt werden – hier werden Nachrichten vom Schalker Server momentan abgelehnt. Der S04 arbeitet an einer schnellen Lösung des Problems. Andere Mail-Anbieter sind aktuell nicht betroffen. Hier kann es allerdings zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

220331_fans_arena

Direktanfragen für Bremen und St. Pauli geöffnet, Heidenheim-Tickets weiterhin erhältlich

Vereinsmitglieder des FC Schalke 04 können ab sofort eine Direktanfrage für die beiden Partien in der VELTINS-Arena gegen Werder Bremen (Spieltermin: Samstag, 23. April, 13.30 Uhr) und den FC St. Pauli (Samstag, 7. Mai, 20.30 Uhr) stellen. Ab Freitag (1.4.) um 14 Uhr ist die Direktanfrage auch für Nicht-Mitglieder geöffnet. Zudem sind weiterhin Anträge für das kommende Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim (Samstag, 9. April, 13.30 Uhr) möglich. Die Dauerkarten bleiben weiterhin freigeschaltet und können regulär genutzt werden.

220330_stadion_darmstadt

Ticketanfrage für Auswärtsspiel am Ostersonntag in Darmstadt geöffnet

Ab sofort ist eine Ticketanfrage für das Auswärtsspiel am Ostersonntag (17.4.) beim SV Darmstadt 98 möglich. Sitzplatztickets für das Duell mit den Lilien, das um 13.30 Uhr angepfiffen wird, können zum Preis von 27,50 Euro angefragt werden. Stehplatzkarten kosten 16,50 Euro.