Erstes Heimspiel: Ticketverteilung und Auflagen zum Einlass

Nach der Mitgliederversammlung ist vor dem ersten Heimspieltag: Am Freitag (23.7.) um 20.30 Uhr bestreitet der FC Schalke 04 seine erste Partie in der 2. Bundesliga. Vor rund 20.000 Schalkern geht es für die Knappen gegen den Hamburger SV. Im Vorfeld des Spiels gibt es für alle Besucher einige Auflagen und Vorkehrungen, die es zu beachten gilt.

Ab Montag (19.7.) werden nach und nach all jene Schalker, die eine Karte erhalten werden, per E-Mail informiert. Dies passiert nicht gleichzeitig, sondern verteilt in Etappen. Bewerber, die kein Glück hatten, werden erst einmal nicht benachrichtigt, da es bei Nicht-Abrufen der Tickets zu einer Neuverteilung kommen kann.

Wer die Zusage erhält und sein Ticket anschließend im Shop kauft, sollte am Spieltag vor Ankunft am Einlass sein Ticket und einen gültigen Lichtbildausweis zur Kontrolle bereithalten. Darüber hinaus ist es notwendig, dass alle Ticketbesitzer ab 6 Jahren einen digitalen und EU-konformen COVID-Impf-, Genesenen- oder Negativtestnachweis am Stadioneinlass vorzeigen.

Der EU-konforme
• Impfnachweis (min. 14 Tage nach der zweiten Impfung)
• Genesenennachweis (min. 28 Tage und max. 6 Monate alt)
• Negativtestnachweis (Gültigkeitsdauer: max. 48 Stunden)
muss entweder in die CovPass-App oder in die Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts hochgeladen werden.

Daher wird vorab am besten ein Test bei einer Teststation in Deutschland, die einen digitalen COVID-Testnachweis der EU anbietet und mit einer der beiden Apps zusammenarbeitet, gemacht. Der Test muss personalisiert sein, d.h. Vor- und Nachname des Ticketbesitzers müssen auf dem Testergebnis stehen.

Sollte es nicht möglich sein, einen Test bzw. den Nachweis in einer der beiden genannten Apps zu hinterlegen, so empfiehlt der Verein dringend, eine Validierung auf dem Weg zum Stadioneingang vorzunehmen. Dies ist bei einem unserer zahlreichen Volunteers – sie tragen grün – im Außenbereich möglich. An den Kassenhäusern der VELTINS-Arena gibt es weitere Prüfstationen.

Anschließend erhält der Besucher nach erfolgreicher Validierung ein Armband, das die 3G-Kontrolle am Eingang ersetzt. Es wird dabei helfen, den Ablauf am Stadioneingang zu beschleunigen und Warteschlangen zu vermeiden. Da PDFs oder ausgedruckte Dokumente am Stadioneingang nicht akzeptiert werden, muss es in jedem Fall an einer der oben genannten Stationen validiert werden.

Selbsttests oder Tests, die mehr als 48 Stunden vor Anpfiff durchgeführt worden sind, werden nicht akzeptiert.

Auf der Eintrittskarte wird sowohl ein Einlass-Zeitfenster als auch ein Eingang angegeben sein. Beides sollte aus organisatorischen und Hygienegründen zwingend beachtet werden – die Tickets sind für „falsche“ Eingänge gesperrt.

mitGEredet digital

Am Dienstag (20.7.) findet zu diesem Thema ein mitGEredet digital mit Thorsten Kramer, Leiter Vertrieb Veranstaltungen, Ticketing und Services, und Thomas Kirschner, Leiter Fans und Mitglieder, statt. Eine Anmeldung für diese Ausgabe von mitGEredet digital ist nicht nötig – ausnahmsweise streamt der S04 das Format live auf schalke04.de, um so auch allen Fans, die noch kein Vereinsmitglied sind, die Möglichkeit zu bieten, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Fragen können weiterhin live während der Sendung eingereicht werden – dazu kann diesmal auf Twitter der Hashtag #mitGEredet verwendet werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Die VELTINS-Arena

Erstes Heimspiel: Tickets für AOK Familienblock und Fans mit Behinderung

Für das Heimspiel gegen den Hamburger SV am Freitag, den 23. Juli, 20.30 Uhr, beginnt am Dienstag (13.7.) der Vorverkauf für den AOK Familienblock sowie für Fans mit Behinderung.

Vitesse Arnheim

Tickets für das Testspiel gegen Vitesse Arnheim ab sofort erhältlich

Nach den beiden erfolgreichen Testspielen im Parkstadion gegen den PSV Wesel-Lackhausen 1928 e.V. und die SF Hamborn 07 können Fans der Königsblauen ab sofort Tickets für das letzte Testspiel der Vorbereitung bestellen. Am Freitag, den 16. Juli, empfängt der FC Schalke 04 um 18 Uhr im Parkstadion den niederländischen Fußballverein und Viertplatzierten der vergangenen Saison in der Eredivisie, Vitesse Arnheim.

VELTINS-Arena

Alle Infos zum Ticketverkauf für das erste Heimspiel der Knappen

Der FC Schalke 04 startet mit einem Heimspiel in die Saison 2021/2022. Die Königsblauen eröffnen die Zweitliga-Spielzeit am Freitag, den 23. Juli, um 20.30 Uhr in der VELTINS-Arena gegen den Hamburger SV. Nach aktuellem Stand sind Zuschauer zu diesem Spiel zugelassen. schalke04.de beantwortet alle Fragen zum Ticketverkauf.

Tickets Wesel und Hamborn

Tickets für Testspiele gegen PSV Wesel-Lackhausen und SF Hamborn 07 erhältlich

Nachdem die Königsblauen die wesentlichen Eckdaten der Sommervorbereitung auf die Saison 2021/2022 bekanntgegeben haben, stehen nun sowohl die Anstoßzeiten als auch der Vorverkaufsstart für die ersten beiden Testspiele fest.