Deutsche U19-Meisterschaft: FAQs zum Derby im Hinspiel

Halbfinale: Am Mittwoch (15.5.) geht es für die königsblaue U19 in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft gegen Borussia Dortmund darum, sich im Halbfinal-Hinspiel eine gute Ausgangssituation für die Partie in Dortmund zu erarbeiten. schalke04.de hat die Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengefasst.

Wann und wo rollt der Ball?

Am Mittwoch (15.5.) um 18.15 Uhr im Niederrhein Stadion in Oberhausen. Einlass ist ab 16.15 Uhr.

Stadion Niederrhein
Lindnerstraße 2-6
46149 Oberhausen

Was kosten die Tickets?

Es gibt einen Einheitspreis von 5 Euro pro Ticket für Steh- und Sitzplätze. Es ist kein VRR-Ticket enthalten. Dauerkarten sind nicht gültig.

Gibt es einen Vorverkauf?

Ja, Tickets für das Hinspiel im Halbfinale der Deutschen U19-Meisterschaft sind bis Dienstag (14.5.) am Schalter des S04-ServiceCenters auf dem Schalker Vereinsgelände und auf der Geschäftsstelle des SC Rot-Weiß Oberhausen erhältlich.

Wann öffnen Stadion und Tageskassen?

Ab 16.15 Uhr sind die Kassen geöffnet. Das Stadion öffnet ebenfalls um diese Uhrzeit seine Pforten.

Anfahrt mit dem Auto für Schalke-Fans

Am Stadion stehen für S04-Fans eingeschränkte Kapazitäten auf P2c und dem Grünstreifen entlang der Lindnerstraße zur Verfügung. Auf dem P4 kann ebenfalls gebührenpflichtig geparkt werden. Die Anfahrt ist dabei nur aus Richtung OB-Buschhausen möglich. Die Lindnerstraße aus Richtung der Konrad-Adenauer-Allee wird von der Polizei gesperrt. Die Durchfahrt ist an dieser Stelle nicht möglich.

Anfahrt mit dem Auto für BVB-Fans

Für BVB-Fans stehen am Centro Oberhausen die Parkflächen 10 und 11 (an der König-Pilsener-Arena) kostenfrei zur Verfügung. Über die A42 kommend, soll über die Ausfahrt „Oberhausen-Zentrum“ das Centro angefahren werden. Schilder am Straßenrand weisen dorthin. Über gut ausgeschilderte Fußwege werden Stadionbesucher durch die Siedlung Grafenbusch zum Stadion geleitet und so verstärkt zwischen Ludwiggalerie und Lindnerstraße die Konrad-Adenauer-Allee überqueren, um dann den Gästebereich zu erreichen.

Die Polizei bittet, dass auch ortkundige Stadionbesucher unbedingt dieser Beschilderung folgen.

Die Siedlung Grafenbusch wird auch an diesem Tag ausschließlich für die Anlieger befahrbar sein. Die Lindnerstraße wird bereits vormittags ab den Einmündungen Graf-Zeppelin-Straße und Konrad-Adenauer-Allee komplett für den Individualverkehr gesperrt.

Anfahrt mit dem ÖPNV

Neben einer frühen Anfahrt empfiehlt sich die Anreise mit Bus und Bahn. Ab 16.15 Uhr fahren die Pendelbusse der STOAG vom Oberhausen Hauptbahnhof zum Stadion Niederrhein. Beim Zustieg ist auf den richtigen Bus zu achten, S04- und BVB-Fans werden auf unterschiedlichen Routen gefahren.

Wie kann man das Spiel verfolgen, wenn man es nicht ins Stadion schafft?

Auf facebook.com/knappenschmiede wird ein LIVE-Stream angeboten. Zudem überträgt Sport1 live.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190521_kehrer

Prominenter Tribünengast beim U19-Derby

Sechs Jahre lang trug Thilo Kehrer das königsblaue Trikot, 2015 führte er die U19 als Kapitän zur Deutschen Meisterschaft. Dass sich der in der vergangenen Saison zu Paris Saint-Germain gewechselte Verteidiger immer noch stark mit dem S04 verbunden fühlt, bewies Kehrer am Montag (20.5.), als er das Halbfinal-Rückspiel der Schalker U19 beim BVB (0:2) als Zuschauer im Stadion verfolgte.

190520_bvbs04_1

0:2 beim BVB – Königsblaue U19 scheitert im Halbfinale

Die U19 des FC Schalke 04 hat am Montag (20.5.) das Finale um die Deutsche Meisterschaft knapp verpasst. Die Mannschaft von Trainer Norbert Elgert verlor das Rückspiel beim BVB vor 6.700 Zuschauern – davon 1.300 Anhänger des S04 - mit 0:2. Tobias Raschl brachte die Schwarz-Gelben mit einem verwandelten Foulelfmeter kurz vor der Pause in Führung, Enrique Pena Zauner traf in der zweiten Halbzeit per Freistoßtor zum Endstand.

U19-Jubel

2:2 – U19 gleicht im Halbfinal-Derby in der Nachspielzeit aus

4300 Zuschauer im Stadion Niederrhein in Oberhausen, unter ihnen auch Huub Stevens und Jochen Schneider, sahen am Mittwoch (15.5.) ein packendes Halbfinal-Hinspiel in der Endrunde der Deutschen U19-Meisterschaft. Im Duell mit Borussia Dortmund zeigte die Mannschaft von Norbert Elgert dabei einmal mehr ihre große Mentalität und glich in der vierten Minute der Nachspielzeit durch René Biskup zum 2:2-Endstand aus. Das zwischenzeitliche 1:1 hatte Kapitän Görkem Can per Foulelfmeter erzielt (38.).

190511_kutucu

Sieg in Bochum – U19 des S04 ist Westdeutscher Meister!

Die U19 des FC Schalke 04 hat sich am letzten Spieltag der Bundesliga-Staffel West als Westdeutscher Meister für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Am Samstag (11.5.) gewann das Team von Trainer Norbert Elgert beim VfL Bochum mit 4:1 und zog damit noch an Borussia Dortmund und dem 1. FC Köln in der Tabelle vorbei.