Voller Erfolg für Pokemon-Touren

Noch ruht der Fußball in der VELTINS-Arena – dafür werden derzeit ganz andere Bälle durch die heiligen Hallen der Königsblauen geschossen: Pokebälle. Das Schalke Museum bietet seit dem 1.8. Pokémon-Touren an, bei denen die kleinen Monster gefangen werden können, die sich in unserer Arena verstecken.

Für viele Teilnehmer steht fest, dass die Tour ein echtes Highlight ist. Die Besucher lernen die VELTINS-Arena aus einer ganz neuen Perspektive kennen, erfahren interessante Fakten über das Stadion des S04 und sammeln dabei noch neue Pokémons für ihre virtuelle Kollektion – ein Erlebnis für Jung und Alt. Wer kann schon von sich behaupten, einen Pikachu in der Kabine unserer Profis gefangen zu haben?

Die Touren sind regelmäßig ausgebucht und erfreuen große und kleine Pokémon-Jäger. „Wir freuen uns sehr, dass die Touren auf so großen Zuspruch treffen. Es macht Spaß, den Fans die Pokémon-Jagd anbieten zu können und ihnen nebenbei auch noch Wissenswertes über unsere VELTINS-Arena sowie die eine oder andere Anekdote zur Vereinsgeschichte vermitteln zu können“, sagt Tina Limberg vom Schalke Museum.

Noch bis zum 23.8. haben Schalke- und Pokémon-Fans die Möglichkeit, täglich von 14 bis 15 Uhr die Kombination aus Arena-Tour und Pokémon-Jagd zu erleben.

Termine:
1. bis 23. August, täglich um 14 Uhr

Preis:
5 Euro pro Person

Teilnehmer pro Tour:
25 Personen

Dauer:
ca. 60 Minuten

Kontakt und Buchung
Telefon: 0209 | 3618 900
(Bürozeiten: Montag bis Freitag von 9-17 Uhr)
Telefax: 0209 | 3618 909
E-Mail: tour@schalke04.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren