S04 bei Netzwerktagung der deutschsprachigen Fußballmuseen und Vereinsarchive

Die turnusmäßige Tagung des Netzwerks der deutschsprachigen Fußballmuseen und Vereinsarchive fand am 5. und 6. Dezember beim österreichischen Bundesligisten SK Rapid Wien statt. Mit dabei war mit Sebastian Pantförder auch ein Vertreter des FC Schalke 04.

Netzwerktagung der deutschsprachigen Fußballmuseen und Vereinsarchive

Auf dem Programm standen am ersten Tag unter anderem ein Vortrag über die Bedeutung des Wiener Vereinsmuseums RAPIDEUM inklusive eines Rundgangs durch die Schatzkammer des österreichischen Traditionsclubs. Es folgte ein gemeinsamer Austausch aller teilnehmenden Vereine und des Deutschen Fußballmuseums mit den Vertretern des in Wien ansässigen Ausstellungsbüros „machen.“ bezüglich einer geplanten gemeinsamen Webseite, auf der zukünftig alle Archive und Museen der deutschsprachigen Profifußball-Clubs gesammelt vorgestellt werden sollen.

Am zweiten Tagungstag besichtigten die Teilnehmer die frühen Orte der Vereinsgeschichte des SK Rapid Wien in Rudolfsheim und an der legendären Pfarrwiese in Hütteldorf. Im Anschluss referierte der Historiker Georg Spitaler über „Sportfunktionäre und jüdische Differenz. Zwischen Anerkennung und Antisemitismus in Wien zwischen 1918 und 1938“. Der offizielle Teil der zweitägigen Tagung wurde dann durch Berichte der Vereine zu aktuellen Projekten in ihren Häusern abgeschlossen.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

220511_museum

Vor der Aufstiegsfeier: Besuch im Schalke Museum und Tour durch die VELTINS-Arena

So rundest du die große Party zum direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga ab: Am Montag (16.5.) wird das Schalke Museum von 14 bis 18 Uhr seine Türen öffnen. Und für alle Fans der Knappen, die zum Saisonende das Wohnzimmer der Königsblauen erkunden möchten, werden einige Arena-Touren angeboten.

Schalke Museum

Schalke Museum: Geänderte Öffnungszeiten im Mai

Das Schalke Museum muss im Mai für einige Tage schließen. Zum einen kann die königsblaue Schatzkammer am Tag des letzten Heimspiels der laufenden Saison am Samstag (7.5.) gegen den FC St. Pauli nicht besucht werden. Zudem bleiben die Türen im Zeitraum vom 23. bis 31. Mai geschlossen. Grund sind die Aufbauarbeiten sowie die Durchführung von Herbert Grönemeyers Jubiläumskonzert am 28. Mai zu 20 JAHRE „MENSCH“ in der VELTINS-Arena.

180614_Museum_02

Besuch in der königsblauen Schatzkammer wieder möglich

Nach langer Pause öffnet das Schalke Museum am Sonntag (10.4.) wieder seine Türen. Auf mehr als 600 Quadratmetern haben Fans die Möglichkeit, durch die eindrucksvolle Clubgeschichte der Königsblauen zu reisen, den Schalker Mythos hautnah zu erleben und sich an die größten Erfolge ihres Lieblingsvereins zu erinnern.

Schalke Museum

Keine Arena-Touren bis 24. Juli buchbar

In den kommenden beiden Wochen stehen die Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 und die Vorbereitungen für den Liga-Auftakt gegen den Hamburger SV dick im königsblauen Terminkalender.