DFB-Pokal 1995/1996

1. Runde, 26.08.1995 | SSV Vorsfelde – FC Schalke 04 0:5 (0:3)
Vorsfelde: Timmas – Savic – Leusmann, Schwentner (62. Orth) – Weiß, Wehlauer, Pankau, Bohndieck (70. Schwarz), Thomas König – Weber (62. Tobias König), Tuster
Schalke: Lehmann – Thon (46. Anderbrügge) – Eigenrauch (46. Ksienzyk), Prus – Büskens, Latal, Müller (76. Scherr), Nemec, Weidemann – Max, Mulder
Tore: 0:1 Weidemann (3.), 0:2 Nemec (33.), 0:3 Weidemann (35.),0:4, 0:5 Mulder (68., 84.)
Schiedsrichter: Blumenstein (Berlin)
Zuschauer: 9.000


2. Runde, 19.09.1995 | VfB Leipzig – FC Schalke 04 0:1 (0:0)
Leipzig: Kischko – Edmond – Lindner, Werner – Wulftange, Heidrich, Wittke (73. Kujat), Däbritz (64. Weichert), Hoffmann (64. Opoku) – Bärwolf, Rische
Schalke: Lehmann – Thon (38. Ksienzyk) – Linke, Kurz (58. Scherr) – Latal, Nemec, Müller (76. Prus), Eigenrauch, Anderbrügge – Mulder, Weidemann
Tor: 0:1 Mulder (62.)
Schiedsrichter: Hufgard (Mömbris)
Zuschauer: 11.300


3. Runde, 03.10.1995 | 1. FC Kaiserslautern – FC Schalke 04 1:0 (1:0)
Kaiserslautern: Reinke – Kadlec, Koch – Brehme – Schäfer, Hengen, Wegmann (80. Hamann), Lutz, Wollitz (86. Hollerbach) – Kuka, Marschall (69. Siegl)
Schalke: Lehmann – Thon – Kurz (69. Scherr), Linke – Latal, Weidemann (60. Prus), Müller, Nemec, Eigenrauch – Max, Mulder
Tor: 1:0 Koch (42.)
Schiedsrichter: Wiesel (Ottbergen)
Zuschauer: 22.000