Dimitrios Grammozis: Haben auch in Gelsenkirchen gute Bedingungen

Berger Feld statt Belek: Nach der Entscheidung, nicht ins Trainingslager in die Türkei zu reisen, hat die Mannschaft des FC Schalke 04 am Sonntag (2.1.) in Gelsenkirchen die Vorbereitung auf den zweiten Saisonteil aufgenommen. Tags darauf hat Schalke TV Dimitrios Grammozis zum Interview getroffen, um mit dem Chef-Trainer über den Ablauf der kommenden Tage, die Schwerpunkte bis zum Spiel gegen Holstein Kiel und die aktuelle personelle Situation zu sprechen.

Dimitrios Grammozis

„Wenn man sich die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie anschaut, ist es sinnvoll, dass wir in Gelsenkirchen geblieben sind“, sagt Grammozis. „Hier herrschen momentan angenehme Temperaturen, wir haben gute Bedingungen – also alles, was wir für eine gute Vorbereitung benötigen.“

Der 43-Jährige lobt das Engagement der Mannschaft in den bisherigen Einheiten und registriert zufrieden, dass jeder einzelne Akteur des Kaders alles gebe, um im ersten Pflichtspiel des Kalenderjahres am 16. Januar gegen Holstein Kiel einen Platz in der ersten Elf zu ergattern.

Auf Schalke TV: Interview mit Dimitrios Grammozis

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren