2. Bundesliga

Karel Geraerts

Karel Geraerts: Haben Chancen zur Führung leider nicht genutzt

Am 34. und letzten Spieltag der Saison hat der FC Schalke 04 am Sonntag (19.5.) bei der SpVgg Greuther Fürth mit 0:2 verloren. Die Chef-Trainer beider Vereine, Karel Geraerts und Fürths Alexander Zorniger, sprachen über das Duell. Zudem äußerte sich Taylan Bulut, der sein Profi-Debüt für die Lizenzmannschaft der Knappen feierte.

SpVgg Greuther Fürth – FC Schalke 04

DurchGEklickt: #SGFS04 in Bildern

Keine Punkte im letzten Saisonspiel: Der S04 musste sich am Sonntag (19.5.) der SpVgg Greuther Fürth mit 0:2 geschlagen geben. Eine Galerie zeigt Bilder vom Duell der Königsblauen in Mittelfranken.

SpVgg Greuther Fürth – FC Schalke 04

Königsblau verliert in Fürth zum Saisonabschluss

Der FC Schalke 04 hat das abschließende Saisonspiel bei der SpVgg Greuther Fürth am Sonntag (19.5.) mit 0:2 verloren und beendet die Spielzeit auf dem zehnten Tabellenrang. Vor 16.626 Zuschauern, davon 5.000 Schalker, erzielten Branimir Hrgota und Tim Lemperle die Tore für die Gastgeber. Auf Schalker Seite gab Taylan Bulut sein Profi-Debüt.

Keke Topp

Keke Topps schöne Erinnerung ans Hinspiel – S04 will Ungeschlagen-Serie ausbauen

In der Hinrunde erzielte Keke Topp im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth seinen ersten Treffer im Profi-Fußball. Dieses Mal sind die Knappen in Franken zu Gast - und zu Hause gehört das Kleeblatt zu den besten Teams der Liga. schalke04.de hat die Zahlen, Daten und Fakten zur Partie am Sonntag (19.5., 15.30 Uhr).

Königsblau kompakt: Greuther Fürth – FC Schalke 04

Königsblau kompakt: Alle Infos zu #SGFS04

Im letzten Spiel der Saison gastieren die Knappen am Sonntag (19.5.) um 15.30 Uhr bei Greuther Fürth. schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit den Franken zusammengestellt.

Karel Geraerts

Karel Geraerts: Wir wollen die Saison positiv abschließen

Für die SpVgg Greuther Fürth und den FC Schalke 04 hat das letzte Saisonspiel am Sonntag (19.5., 15.30 Uhr) aus tabellarischer Sicht nur eine geringe Bedeutung. Doch für S04-Chef-Trainer Karel Geraerts gibt es nichts zu verschenken. „Wir wollen die Saison positiv abschließen“, betont der 42-Jährige vor dem Duell im Sportpark Ronhof.

Alexander Zorniger

SpVgg Greuther Fürth: Junges Team mit zwei Gesichtern

Die SpVgg Greuther Fürth, am Sonntag (19.5., 15.30 Uhr) der kommende Gegner der Königsblauen, erlebt eine Saison mit zwei Gesichtern. Während das Team die Hinrunde auf einem starken fünften Platz abschloss, konnte es diese Leistung in der zweiten Saisonhälfte trotz eines guten Starts nicht bestätigen. Die Aufstiegshoffnungen sind seit längerem dahin, das Kleeblatt wird die Spielzeit im Tabellenmittelfeld beenden.

240511_Terodde_2

Simon Terodde: Das behalte ich im Herzen

Ein wenig nervös sei er am Morgen schon gewesen. „Als wir im Bus zum Stadion gefahren sind, ist mir einiges durch den Kopf gegangen“, beschreibt Simon Terodde seine Gefühlslage vor seinem letzten Heimspiel in der VELTINS-Arena am Samstag (11.5.) gegen Hansa Rostock. „Als dann vor dem Spiel die Szenen auf dem Videowürfel gezeigt wurden und die Fans Sprechchöre angestimmt haben – das lässt einen nicht kalt, es war sehr emotional heute.“

240511_latza

Danny Latza: Ich bin für jeden Moment dankbar

In der vorletzten Spielminute bekam der Aufstiegskapitän von 2022 noch einmal die Binde überreicht. Der gerade ausgewechselte Simon Terodde streifte Danny Latza bei dessen Einwechslung das Armband über. „Das war sehr besonders. Ich bin dem Trainer dankbar, dass er mir heute noch einmal die Chance gegeben hat, auf dem Platz zu stehen“, beschreibt Latza den Moment kurz vor Ende seines letzten Heimspiels in der VELTINS-Arena gegen Hansa Rostock am Samstag (11.5.).

240511_geraerts_stimmen

Karel Geraerts: Schöner Abschluss einer sehr wichtigen Woche

Mit der ersten Halbzeit nicht ganz zufrieden, mit dem Endergebnis hingegen schon: Karel Geraerts blickte auf der Pressekonferenz am Samstag (11.5.) noch einmal zurück auf den 2:1-Erfolg gegen Hansa Rostock. Dabei kam auch Gäste-Coach Mersad Selimbegović zu Wort. In der Mixed Zone äußerten sich zudem Thomas Ouwejan und Ibrahima Cissé zum Spiel. schalke04.de hat die Aussagen des Quartetts notiert.

rostock_15

DurchGEklickt: #S04FCH in Bildern

Der 2:1-Heimsieg gegen Hansa Rostock am Samstag (11.5.) war für Simon Terodde und Danny Latza gleichbedeutend mit ihrem letzten Spiel im S04-Trikot in der VELTINS-Arena. Das Duo wurde nach dem Abpfiff ebenso gefeiert wie Gerald Asamoah, dessen Vertrag am Ende der Spielzeit ebenfalls endet. Eine Galerie zeigt Bilder aus dem königsblauen Wohnzimmer.

rostock_10

Erst trifft Karaman, dann Seguin: S04 gewinnt 2:1 gegen Rostock

Drei Punkte im letzten Heimspiel der Saison: Kenan Karaman (22.) und Paul Seguin (45.+5) erzielten am Samstag (11.5.) in der ausverkauften VELTINS-Arena die beiden Schalker Treffer beim 2:1-Heimsieg gegen Hansa Rostock. Dank des dreifachen Punktgewinns kletterten die Königsblauen in der Tabelle auf Rang zehn. Die Ostseestädter bleiben weiterhin Vorletzter.