Das Jahr 2018 startet gegen die Itzehoe Eagles

Die kurze Weihnachtspause in der 2. Basketball-Bundesliga ist Geschichte und so empfangen die Basketballer des FC Schalke 04 am 15. Spieltag der ProB am kommenden Samstag, dem 06.01.2018, um 19:30 Uhr die Itzehoe Eagles in der Halle an der Mühlbachstraße in Gelsenkirchen-Erle. Das Team von Coach Raphael Wilder will als Tabellenführer wieder zurück in die Spur finden, nachdem die Knappen zuletzt zwei Niederlagen in Serie hinnehmen mussten.

Die Erinnerungen an das Hinspiel am ersten Spieltag der Saison 2017/18 dürften bei den Königsblauen immer noch positiv belegt sein, denn im Hohen Norden begann für die Knappen mit einem 88:77-Erfolg ihre sieben Spiele währende Siegesserie zum Saisonauftakt.

Das Team von Coach Pat Elzie tritt nun mit der Empfehlung von drei Siegen in Folge gegen Wedel, Bernau und Wolfenbüttel den Weg ins Ruhrgebiet an. In der Tabelle finden sich die Adler aktuell mit sieben Siegen bei sieben Niederlagen auf dem siebten Tabellenrang wieder. „Wir dürfen uns nicht von der Tabellensituation beeinflussen lassen“, warnt S04-Coach Raphael Wilder vor den Nordlichtern. „Itzehoe hat vor der Weihnachtspause mit Siegen gegen Bernau und gegen Wolfenbüttel, deren Siegesserie sie beendet haben, aufhorchen lassen.“

Point Guard Joshua Wilcher ist mit 20,9 Punkten im Schnitt nicht nur Topscorer der Eagles, sondern auch der gesamten 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord. Neben seiner ausgezeichneten Punkteausbeute legt der Brite noch 5,8 Assists auf. Unterstützung erhält er von seinem deutschen Flügelspieler Frederik Henningsen, der 15,7 Punkte und 4 Rebounds beisteuert.

Auch US-Flügel Kaymin Pruitt-Smoot reiht sich mit 13,9 Punkten, 11,4 Rebounds und 4,3 Assists erfolgreich in die Scorerliste ein. Beim Gastspiel in Bernau Mitte Dezember hat der 27-jährige Bigman mit 29 Punkten zuletzt seinen persönlichen Highscore in der 2. Basketball-Bundesliga aufgelegt. „Neben Wilcher, Henningsen und Pruitt-Smoot müssen wir auch auf den Scharfschützen Johannes Konradt Acht geben“, so Wilder.

Für das Spiel am Samstag dürfte auch Ex-Schalker Daniel Boahene wiedergenesen sein, nachdem er das Hinspiel in Itzehoe wegen einer Knieverletzung verpasst hatte. Der ehemalige Knappe lieferte in vier Partien bisher 5,5 Punkte und 5 Rebounds ab.

Slawson verletzt – Ersatz steht noch aus

Auf Seiten der Königsblauen wurde Bigman RJ Slawson nach seinem Bruch des kleinen Fingers seiner Wurfhand inzwischen erfolgreich operiert. Der Finger des Centers wurde gerichtet, ein Draht eingesetzt und ein Gips angelegt. Auf der Center-Position fällt Slawson bis auf Weiteres nun aus. „Der Ausfall von RJ wiegt schwer, da Itzehoe einige Bigmen in seinen Reihen hat“, blickt Wilder auf das Spiel am Samstag.

„Wir prüfen derzeit weiterhin die uns zur Verfügung stehenden Optionen und hoffen, dass wir in Kürze eine Lösung für unsere dünne Personaldecke unter dem Korb präsentieren können. Wir befinden uns derzeit in Gesprächen mit einigen Kandidaten“, lässt Vorstand Marketing und Leiter Profisport Tobias Steinert auf eine Verstärkung in den kommenden Tagen hoffen.

Die Stats gegen Itzehoe

Begegnungen Gesamt 3
Siege FC Schalke 04 3
Siege Itzehoe Eagles 0
Punkteverhältnis 255 : 227

# Team G S:N PKT
1 Schalke 14 11 : 3 22
2 Quakenbrück 14 9 : 5 18
3 Bernau 14 9 : 5 18
4 Wolfenbüttel 14 8 : 6 16
5 Rostock 14 8 : 6 16
6 Bochum 14 8 : 6 16
7 Itzehoe 14 7 : 7 14
8 Essen 14 7 : 7 14
9 Oldenburg 14 6 : 8 12
10 Wedel 14 5 : 9 10
11 Cuxhaven 14 3 : 11 6
12 Stahnsdorf 14 3 : 11 6

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

180421_Szewczyk_Drive

S04 erzwingt ein drittes Spiel gegen Elchingen

Die Halbfinalserie der 2. Basketball-Bundesliga ProB zwischen dem FC Schalke 04 und den ScanPlus Baskets Elchingen war an diesem Samstagabend zu Gast auf Schalke. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen in der Halle an der Mühlbachstraße erlebten die Fans auf den vollbesetzten Rängen eine packende Playoffpartie, welche die Königsblauen mit 73:65 für sich entscheiden konnten und so ein drittes Spiel in diesem Halbfinale erzwangen.

DSC_5292

Das Halbfinale gegen Elchingen geht in das zweite Spiel

An diesem Samstag, dem 21.04.2018, geht die Halbfinalserie zwischen den Basketballern des FC Schalke 04 und den ScanPlus Baskets Elchingen um 19:30 Uhr in das zweite Spiel. Während die Königsblauen aus der Vorwoche in Elchingen vor heimischem Publikum in der Halle an der Mühlbachstraße in die Erfolgsspur in dieser Serie finden möchten, könnten die Elchinger mit einem Auswärtssieg auf Schalke bereits vorzeitig in das Playoffs-Finale einziehen.

180414_Sperber_Post

Das erste Spiel der Halbfinalserie geht an Elchingen

Die Playoffs 2017/18 der 2. Basketball-Bundesliga ProB gingen an diesem Samstagabend in das Halbfinale und die Basketballer des FC Schalke 04 traten zum Spiel 1 bei den ScanPlus Baskets Elchingen in der Brühlhalle an. Die Schalker erwischten nicht ihren besten Tag in dieser Saison und verloren gegen starke Elchinger am Ende mit 90:54.

180413_Belger_Beck

Der S04 startet ins Playoffs-Halbfinale gegen Elchingen

An diesem Samstag starten die letzten vier Teams der 2. Basketball-Bundesliga ProB in ihre Halbfinalserien. Während die Basketballer des FC Schalke 04 am kommenden Samstag, dem 14.04.2018 um 19 Uhr, bei den ScanPlus Baskets Elchingen antreten, empfangen die Rostock Seawolves die Iserlohn Kangaroos. S04-Coach Raphael Wilder erwartet eine Mammutaufgabe für seine Mannschaft, reist aber mit seinem Team voller Selbstbewusstsein zum Hauptrundenmeister der Südgruppe.