Richtungsweisendes Spiel in Ehingen

Am 23. Spieltag kommt es für die Basketballer des FC Schalke 04 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA zu einem Schlüsselspiel im Kampf um den Klassenerhalt. Die Königsblauen spielen am kommenden Sonntag (02.02.) um 17.00 Uhr auswärts gegen Ehingen Urspring. Die Baden-Württemberger stehen in der Tabelle direkt hinter den Knappen.

Nach der Niederlage gegen die Tigers Tübingen will das Team von Coach Alexander Osipovitch im richtungsweisenden Spiel gegen Ehingen eine Reaktion zeigen. Osipovitch kann dabei auch auf die wiedergenesenen Adam Touray und Björn Rohwer zurückgreifen. Die beiden Center hatten gegen Tübingen noch krankheitsbedingt gefehlt. Nun sollen sie wieder für die nötige Präsenz unterm Korb sorgen.

Diese Präsenz werden die Knappen auch brauchen, da mit Erik Scheive ein starker Power Forward in den Reihen von Ehingen steht. Im Schnitt erzielt er 12,7 Punkte pro Spiel und holt sich zudem 4,9 Rebounds. Der Topscorer im Team von Coach Domenik Reinboth ist aber Cullen Jacob Neal. Der US-Amerikaner kommt auf 14, 5 Punkte in dieser Saison. Außerdem muss die Defense der Schalker den jungen Shooting Guard Tim Hasbargen im Auge behalten. Der 23-jährige hat sich über die gesamte Spielzeit gesteigert und in seinem letzten Spiel ein Career-High von 26 Punkten aufgelegt. Mit 37,5 % ist zudem der treffsicherste Dreierschütze seines Teams.

Den letzten Sieg konnte Ehingen übrigens gegen die Schalker einfahren. Im Hinspiel mussten die Knappen sich noch in allerletzter Sekunde nach einem Buzzer-Beater mit 72:73 geschlagen gegeben. Spannend dürfte es mit Blick auf die Tabelle auch in diesem Aufeinandertreffen wieder werden. Der S04 rangiert momentan mit 12 Punkten auf dem 16. Tabellenplatz. Das Team Ehingen Urspring steht mit acht Punkten auf Platz 17. Im Rückspiel wollen die Königsblauen die Punkte allerdings mit nach Gelsenkirchen nehmen und einen wichtigen Schritt im Kampf um den Klassenerhalt gehen.

S04 mit viel Selbstbewusstsein

Alexander Osipovitch: „Wir wollen das Spiel in Ehingen natürlich unbedingt gewinnen und sind uns der Bedeutung dieser Partie bewusst. Es geht für beide Mannschaften um sehr viel, daher wird es sicherlich keine einfache Aufgabe. Wir wollen über die gesamte Spieldauer konzentriert bleiben und das Tempo kontrollieren. Es ist wichtig, dass wir uns keine unnötigen Turnover erlauben und  in der Offensive die richtigen Entscheidungen treffen. Wir wollen mit viel Selbstbewusstsein auftreten und glauben an uns und unsere Stärken.“

Definitiv fehlen wird in Ehingen jedoch Migel Wessel. Der Youngster fällt aufgrund einer Mandelentzündung aus. Ein Fragezeichen steht momentan noch hinter Lavon Hightower, der sich unter der Woche mit Schmerzen am Knie herumplagte. Ob ein Einsatz am Sonntag möglich ist, wird sich erst kurzfristig entscheiden.

Die Partie gegen das Team Ehingen Urspring beginnt um 17.00 Uhr. Daheimgebliebene Fans können das Duell kostenlos auf airtango.live im Livestream verfolgen und von zuhause aus dem Team die Daumen drücken. Das nächste Heimspiel findet dann bereits am kommenden Mittwoch (05.02.) um 19.30 Uhr in der Willy-Jürissen-Halle statt. Zu Gast sind dann die Kirchheim Knights. Tickets für dieses nächste, wichtige Duell sind online und an der Abendkasse erhältlich.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

191103_S04LEV (29)-2

S04 beantragt keine ProA-Lizenz

Der FC Schalke 04 e.V. hat sich entschlossen, für seine Basketballmannschaft keine Lizenz für die kommende Spielzeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga zu beantragen.

DSC_3956

Thomas Szewczyk konzentriert sich künftig auf seine hauptberufliche Karriere und verlässt den FC Schalke 04

Point Guard Thomas Szewczyk verlässt die Basketballer des FC Schalke 04 und konzentriert sich künftig auf seine berufliche Karriere. Der 28-Jährige widmet sein Hauptaugenmerk nun der Endphase seines Studiums und wird sich in seiner Freizeit einem unterklassigen Team anschließen.

191231_Steinert_V2

04 Fragen an… Abteilungsleiter Tobias Steinert

Der Spielbetrieb in der BARMER 2. Basketball Bundesliga wurde am Dienstag (17.03.) vorzeitig beendet. Zudem beschlossen die Vereine, dass es in der Saison 2019/2020 keine Absteiger gibt. Die Basketballer des FC Schalke 04 halten somit die Klasse und verbleiben sportlich in der ProA. Abteilungsleiter Tobias Steinert über das abrupte Saison-Aus, sein Saison-Fazit und die aktuelle Situation.

Bälle

Spielbetrieb in der ProA und ProB wird vorzeitig beendet

Nachdem Mitte letzter Woche entschieden wurde, den Spielbetrieb für den 30. Spieltag der ProA sowie die Playoffs und Playdowns in der ProB auszusetzen, hat die 2. Basketball Bundesliga GmbH, nach Beratung mit den 41 Bundesligisten, am heutigen Dienstag (17.03.2020) beschlossen, den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung zu beenden.