S04 beantragt keine ProA-Lizenz

Der FC Schalke 04 e.V. hat sich entschlossen, für seine Basketballmannschaft keine Lizenz für die kommende Spielzeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga zu beantragen.

Im Angesicht der aktuellen wirtschaftlichen Situation, ausgelöst durch die Corona-Krise, wurde innerhalb des Hauptvereins genau analysiert, in wieweit man den Profibetrieb in einer Sportart, die nicht aus dem Fußballclub heraus geboren wurde, in dieser Form weiterhin subventionieren kann.

Der Verein hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, sieht sich aber im Hinblick auf seine soziale und gesellschaftliche Verantwortung für sowohl seine Mitglieder als auch die Bürger der Stadt Gelsenkirchen verpflichtet, den ideellen Jugend- und Nachwuchsbereich künftig noch mehr zu stärken.

Dazu gehört es vorrangig, Ressourcen für das gesamte Spektrum des Breitensportangebots zu verwenden, um möglichst vielen Menschen, vor allem Kindern, eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und eine Ausbildung im sportlichen Bereich zu bieten.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

IMG_2914_3

Neuer Abteilungsvorstand gewählt

Am 28.07.2020 fand die Jahreshauptversammlung der Basketballabteilung des FC Schalke 04 in der VELTINS-Arena statt. Unter Einhaltung eines Hygienekonzepts kamen die Mitglieder im Raum Tibulsky zusammen und wählten für die kommenden zwei Jahre einen neuen Abteilungsvorstand.

schalke-training-1440×884

Allgemeine Hinweise zur Jahreshauptversammlug

Die ursprünglich für Montag (15.06.) geplante Mitgliederversammlung und die im Vorfeld angesetzte Jugendversammlung, mussten leider aufgrund der Einschränkungen hinsichtlich der COVID-19-Pandemie verschoben werden. Der neue Termin ist Dienstag, der 28.07.2020, die Versammlungen finden im Raum Tibulsky in der VELTINS-Arena statt. Die Jugendversammlung beginnt um 17:30 Uhr, die Jahreshauptversammlung startet um 19:30 Uhr.

Ball ohne Trikot

S04 plant mit 19 Teams die Saison 2020/2021

Der Westdeutsche Basketball-Verband (WBV) hat die offizielle Ligen-Einteilung für die Saison 2020/2021 sowohl im Jugend-, als auch im Senioren-Bereich bekanntgegeben. Für den FC Schalke 04 sollen in der kommenden Spielzeit insgesamt 19 Mannschaften auf Korbjagd gehen.

Ball

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Die Corona-Krise und das damit verbundene Kontaktverbot hatte zu einem deutschlandweiten Trainings- und Sportverbot in allen Vereinen geführt. Auch der FC Schalke 04 war davon betroffen und musste den Trainings- und Spielbetrieb aller Abteilungen und Mannschaften mit dem 15. März 2020 aussetzen.