Academy Spieltag

U10-1

FC Schalke 04 : TV Gerthe 34:76 (19:46)

Gut gekämpft, leider verloren

Am Sonntag, den 26. Januar um 10:00 Uhr trafen die U10-Knappen im Rückspiel zu Hause auf den TV Gerthe. Das Hinspiel vor vier Monaten ging deutlich mit 30 : 110 verloren.
Die Schalker starteten beherzt und mit vollem Einsatz in die Partie. Besonders die jüngeren Schalker haben hervorragende Leistungen gezeigt und super umgesetzt, was in der letzten Woche trainiert wurde. Bis zur Halbzeit war es ein sehr schönes Mannschaftspiel, leider trafen einige einfachen Korbleger nicht in den Korb, so dass die Knappen mit einem Heilbzeitsergebnis von 19 : 46 in die Pause gingen.
Nach einer kurzen Ansprache in der Pause war die Mannschaft dann viel konzentrierter in der Verteidigung, wieder voll da und so gelang es, die Stärken auszuspielen.

Am Ende stand ein klarer verdienter Sieg von 76 :34 für die Gäste aus Bochum.
Besonders lobenswert ist die Entwicklung im Laufe der Saison: ,,Die Mannschaft spielt von Spiel zu Spiel immer besser zusammen“ – lobte Trainer Hasanovic die jüngsten Schalker nach dem Spiel.

Es spielten : Scheve N. ,Kaldewey J. , Wyciok L. , Sanders B. , Karl H. , Hinkel P. ,Gaber C. , Iwanczik A. , Kaldewey F. , Matos K.

U12-1

FC Schalke 04 : BG Duisburg West 122:23 (73:8)

Am frühen Sonntag morgen trat die U12-1 gegen die diese Saison sieglosen Gäste aus Duisburg an.
Schon nach wenigen Minuten wurde deutlich warum der Gast bis jetzt sieglos geblieben ist. Nach 5 Minuten stand es bereits 20:3 für die Knappen. So konnten vor allem die Spieler der zweiten Reihe viel Spielzeit sammeln und die Führung zur Halbzeit auf 73:8 ausbauen. Im Laufe des Spiels wurde auch nicht mehr übers ganze Spielfeld verteidigt, da man den Gast nicht vollkommen demoralisieren wollte. Dadurch schaffte es die Mannschaft auch nicht mehr die Konzentration im Abschluss hoch zu halten und verlegte viele einfache Korbleger. Letztendlich fiel das Ergebnis mit 122:23 dennoch sehr hoch aus.

„Solche Spiele bringen der Mannschaft leider nicht sehr viel, vor allem hatten wir in den letzten Trainingseinheiten viel an unserer aggressiveren Defensive gearbeitet und konnten diese nicht im Spiel anbringen, da wir sonst den Gegner noch mehr demoralisiert hätten. So konnten sich alle fleißig in das Scoreboard eintragen und es wurde munter durch gewechselt.“

U14-1

Barmer TV : Schalke 04 39:74 (17:33)

Auf Grund einiger erkrankten Ausfällen reiste die Mannschaft nur mit 9 Spielern nach Wuppertal.
Offensiv lief es am Beginn des Spiels nicht wirklich Rund Nach einer schnellen 5:0 Führung stand es nach 7 Minuten 7:9. Dies sollte aber auch der letzte Rückstand gewesen sein. Ein 11:0 Lauf brachte die erste deutlichere Führung die kontinuierlich ausgebaut wurde zum 33:17 Halbzeitstand.
Im dritten Viertel wurde auf beiden Seiten die Defensive eher vernachlässigt, sodass viele einfache Punkte auf beiden Seiten erzielt wurden. Erst im letzten Viertel besann sich die Mannschaft wieder darauf engagiert zu verteidigen und lies nur 6 Punkte des Gastgebers zu.

„Insgesamt bin ich mit dem Auftritt der Mannschaft zufrieden, auch wenn es immer noch Phasen im Spiel gab in der die letzte Konzentration fehlte. Unsere Trefferquote war nicht gut (7/15 Freiwürfen) aber diesmal kämpften wir um zweite Chancen zu bekommen und konnten durch zahlreiche Offensivrebounds dennoch 74 Punkte erzielen. Erfreulich war auch das sich alle ins Scoreboard eintrugen.“

Seite teilen