Anreise- und Parkhinweise zum Derby

Am Samstag (8.12.) um 15.30 Uhr steigt in der VELTINS-Arena das Derby. Auf schalke04.de finden Fans beider Lager wichtige Anreise- und Parkhinweise, die es zu beachten gilt.

Für Gästefans ist der mit LED-Tafeln ausgeschilderte Parkplatz E1+E2 vorgesehen, der ausschließlich über den Berni-Klodt-Weg zu erreichen ist. Schalke-Fans, die dort üblicherweise ihre Fahrzeuge abstellen, werden gebeten, auf andere Parkplätze auszuweichen.

Schalker Fanbusse nutzen wie gewohnt den Parkplatz P6 und den Parkplatz der Gesamtschule. Für alle BVB-Busse ist der Parkplatz Gelsenwasser vorgesehen. Die Anfahrt erfolgt über den Berni-Klodt-Weg. Parkscheininhaber für den Parkplatz P7 fahren über den Ötte-Tibulsky-Weg und nicht wie gewohnt über den Berni-Klodt-Weg.

Der Eingang Ost 2 steht ausschließlich den Gästefans zur Verfügung, die eine Sitzplatzkarte (Blöcke U, S1, 55 bis 66) gekauft haben. Schalke-Fans, die diesen Zugang für gewöhnlich nutzen, weichen bitte auf die anderen Eingänge aus.

Um vor dem Spiel eine unnötige Staubildung auf der Autobahn A2 vor der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer zu vermeiden, rät die Polizei Gelsenkirchen allen Stadionbesuchern, die mit dem Auto anreisen, die Abfahrt Herten zu nutzen. Dieser Hinweis gilt für beide Fahrtrichtungen, da bei Nutzung der Abfahrt Herten der Weg in der Regel zügiger und ohne große Behinderung in Richtung VELTINS-Arena verläuft.

Der Zugang zum Clubheim des Schalker Fan-Club Verbandes (SFCV) kann beim Derby ausnahmsweise nur über den P7 erfolgen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Matija Nastasic

Nichts Halbes und nichts Ganzes

Beim Schlusspfiff am Samstag (16.2.) mussten die Königsblauen mit dem 0:0-Unentschieden gegen den SC Freiburg zufrieden sein. „Wenn du mehr als eine Hälfte in Unterzahl spielst, musst du einen Punkt akzeptieren“, sagt Matija Nastasic, der sich im Vorfeld der Partie ebenso wie seine Mitspieler mehr als nur ein Remis vorgenommen hatte.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Erst zu zehnt richtig aufgewacht

Nach dem 0:0 am Samstag (16.2.) blickten Chef-Trainer Domenico Tedesco und Freiburgs Coach Christian Streich auf der Pressekonferenz gemeinsam auf die torlosen, aber dennoch nicht ereignisarmen 90 Minuten zurück. Parallel dazu äußerten sich Bastian Oczipka und Rabbi Matondo in der Mixed Zone zum Spiel. schalke04.de hat alle Aussagen notiert.

FC Schalke 04 – SC Freiburg | Bundesliga

Mehr als 45 Minuten in Unterzahl – S04 spielt 0:0 gegen Freiburg

Der FC Schalke 04 und der SC Freiburg haben sich am Samstag (16.2.) torlos getrennt. Bei dem 0:0 in der VELTINS-Arena mussten die Knappen mehr als eine Halbzeit lang in Unterzahl spielen, da Suat Serdar in der 42. Minute eine Rote Karte gesehen hatte. In der Nachspielzeit des zweiten Spielabschnitts wurde auch Freiburgs Christian Günter mit einer Ampelkarte des Feldes verwiesen.

Florian Niederlechner

#S04SCF in Zahlen: Obacht auf Niederlechner und Freiburger Joker

Zum 38. Mal treffen die Königsblauen am Samstag (16.2.) in der Bundesliga auf den SC Freiburg. Die Bilanz spricht dabei knapp für den S04: 16 Mal verließen die Knappen den Platz als Sieger, 14 Mal die Breisgauer. Sieben weitere Partien endeten unentschieden. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.