Spieltage 8 und 9 zeitgenau angesetzt

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Donnerstag (1.9.) die Anstoßzeiten der Spieltage 8 und 9 festgelegt. Somit steht nun fest, wann die Knappen ihr Heimspiel gegen den FC Augsburg austragen und wann die Auswärtspartie bei Bayer Leverkusen stattfindet.

DFL-Logo

Die Ansetzungen in der Übersicht:

8. Spieltag
Sonntag, 2. Oktober 2022, 17.30 Uhr
FC Schalke 04 – FC Augsburg

9. Spieltag
Samstag, 8. Oktober 2022, 15.30 Uhr
Bayer Leverkusen – FC Schalke 04

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

220827_buelter

Marius Bülter: Das kann vielleicht einmal passieren, aber nicht vier- oder fünfmal

Das erste Wiedersehen mit seinem Ex-Club hatte sich Marius Bülter im Vorfeld ganz anders vorgestellt. Zwar gelang dem Stürmer gegen Union Berlin sein dritter Treffer in der noch jungen Saison. Freuen konnte sich der 29-Jährige aber nicht wirklich darüber. „Ich glaube, ich habe noch nie so hoch verloren“, sagt der Rechtsfuß. „Das tut schon extrem weh und fühlt sich alles andere als gut an.“

220827_brunner

Cedric Brunner: Das tut richtig weh

Auf der Pressekonferenz nach dem Schlusspfiff am Samstag (27.8.) blickten Frank Kramer und Berlins Chef-Trainer Urs Fischer gemeinsam auf die 90 Minuten in der VELTINS-Arena zurück. Vor den TV-Mikrofonen äußerten sich Cedric Brunner und Alexander Schwolow zur 1:6-Niederlage gegen die Eisernen. schalke04.de hat die Aussagen des Quartetts notiert.

union_21

DurchGEklickt: #S04FCU in Bildern

Auf dieses Ergebnis hätten alle Knappen gerne verzichtet: Mit 1:6 musste sich der FC Schalke 04 am Samstag (27.8.) dem Europa-League-Teilnehmer Union Berlin geschlagen geben. Eine Galerie zeigt Bilder von dem Duell mit den Köpenickern in der VELTINS-Arena.

220827_kral_spielbericht

1:6 – S04 verliert Heimspiel gegen Union Berlin

Keine Punkte für Königsblau: 1:6 aus Schalker Sicht hieß es am Samstag (27.8.) beim Schlusspfiff des Heimspiels gegen Union Berlin. Vor 62.271 Zuschauern in der VELTINS-Arena hatte Marius Bülter in der 31. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1 getroffen. Die Tore der Gäste erzielten Morten Thorsby (6.), Sheraldo Becker (36., 46.), Janik Haberer (45.+3) und Sven Michel (87., 90.).