Christian Heidel: Erfolgreiches Derby kann sehr viel bewirken

Vier Derbys hat Christian Heidel in seiner Zeit als Sportvorstand des FC Schalke 04 bereits erlebt – und noch keines ging verloren. „Wir alle glauben daran, dass wir auch dieses Mal ein positives Ergebnis erzielen können“, sagt der 55-Jährige.

„Ansonsten bräuchten wir gar nicht erst anzutreten. Unser Ziel lautet ganz klar, den Schwarz-Gelben die erste Niederlage der laufenden Saison beizubringen“, so Heidel. Wobei die Tabelle in einem Derby auch nur eine untergeordnete Rolle spiele.

Dennoch weiß er um die Stärken des Gegners. „Die geballte BVB-Offensive ist nicht ganz einfach zu verteidigen. Aber wir werden ihnen Paroli bieten“, verspricht der Sportvorstand. Über die Herangehensweise, wie der Gegner zu knacken sei, habe sich Domenico Tedesco bereits viele Gedanken gemacht. „Ich kenne die Pläne des Trainers, aber die werde ich nicht verraten“, erklärt er.

Unser Ziel lautet ganz klar, den Schwarz-Gelben die erste Niederlage der laufenden Saison beizubringen.

Christian Heidel

Heidel meint, dass ein gutes Ergebnis der Mannschaft einen Schub für den weiteren Verlauf der Saison geben könne. „Das 4:4 im Vorjahr hat uns unheimlich viel Kraft und Motivation für die weiteren Wochen und Monate gegeben. Und auch das 2:0 im Rückspiel im Saisonendspurt tat gut. Emotional kann ein erfolgreiches Derby sehr viel bewirken“, sagt er. Gegen eine Wiederholung hätte Heidel daher nichts einzuwenden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190905_scps04

#SCPS04: Infos rund ums Spiel

Der 4. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem SC Paderborn 07 am Sonntag (15.9., 18 Uhr) zusammengestellt. Der Aufsteiger ist mit einem Punkt in die Saison gestartet.

190830_fans

Spieltage 7 bis 13 zeitgenau angesetzt - Derby steigt samstags

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Mittwoch (4.9.) die Spieltage 7 bis 13 terminiert. Das Revierderby gegen den schwarz-gelben Nachbarn findet am Samstag, 26. Oktober, um 15.30 Uhr statt. Die Königsblauen treten insgesamt einmal am Freitagabend, dreimal am Samstagnachmittag, einmal am Samstagabend und zweimal am Sonntagabend an.

190902_schoepf

Alessandro Schöpf: Freue mich riesig, wieder zurück zu sein

Neben der sportlich überzeugenden Darbietung, die am Samstag (31.8.) in einem verdienten 3:0-Heimsieg gegen Hertha BSC mündete, war sie ein weiteres Highlight des Spiels: die Einwechslung von Alessandro Schöpf in der 88. Minute. Sieben Monate musste der Mittelfeldspieler auf einen Einsatz bei den Profis warten, nachdem er sich im Januar – ausgerechnet beim Auswärtsspiel in Berlin – schwer am Knie verletzt hatte.

190901_kenny

Jonjoe Kenny: Ein unglaubliches Gefühl

Mit einer satten Direktabnahme erzielte Jonjoe Kenny gegen Hertha BSC am Samstag (31.8.) in der 85. Minute den Treffer zum 3:0-Endstand. Es war die persönliche Belohnung für eine ganz starke Leistung, die der Engländer im Duell mit den Berlinern zeigte.