Derbysieg: Glückwünsche von Tedesco, Naldo und Raúl

Nach seinem ersten Derbysieg als Sportvorstand des FC Schalke 04 erreichten Jochen Schneider am Samstag (27.4.) zahlreiche Glückwünsche auf dem Smartphone. Über eine Nachricht freute er sich ganz besonders. „Der erste, der mir nach dem Spiel geschrieben hat, war Domenico Tedesco“, berichtet der 48-Jährige.

Schneider erklärt, dass sich Tedesco ebenfalls sehr gefreut habe und das dies viel über den Charakter des ehemaligen Chef-Trainers aussage.

Auch Naldo, Derbyheld aus der Vorsaison, schickte über Instagram eine Nachricht an die Königsblauen. Vor dem Spiel hatte sich der Brasilianer ebenfalls über die sozialen Netzwerke und auch persönlich bei einigen seiner ehemaligen Mitspieler gemeldet. Seine Botschaft: „Glaubt an den Derbysieg!“ Gesagt, getan!

Señor Raul: Jaaaaa, Derbysieg!

Raúl drückte ebenfalls in der Ferne die Daumen und verfolgte das Derby im TV. Als das Duell mit den Schwarz-Gelben abgepfiffen war, schrieb der Spanier in seiner Instagram-Story: „Jaaaaa, Derbysieg!“ Dazu veröffentlichte der Señor ein Jubelbild der Schalker Mannschaft.

Glückwünsche auf den verschiedensten Wegen sandten nach dem Derbysieg auch zahlreiche weitere Ex-Spieler wie beispielsweise Leroy Sané, Felix Platte oder Bernard Tekpetey. Vor dem Spiel schickten zudem einige ehemalige Derby-Torschützen, unter ihnen Kevin Kuranyi und Ibrahim Afellay, via Instagram eine Botschaft, dass sie an einen königsblauen Erfolg glauben. Das zeigt: Einmal Schalker, immer Schalker!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190905_s04m05

#S04M05: Infos rund ums Spiel

Der 5. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem 1. FSV Mainz 05 am Freitag (20.9., 20.30 Uhr) zusammengestellt. Die Rheinhessen belegen aktuell mit drei Punkten und einem Torverhältnis von 4:13 den Relegationsplatz.

190918_wagner

David Wagner: Konkurrenzkampf auf einem hohen Niveau

Fünf Tage nach dem 5:1-Erfolg beim SC Paderborn 07 steht für die Königsblauen am Freitag (20.9., 20.30 Uhr) bereits das nächste Bundesligaspiel auf dem Programm, wenn der 1. FSV Mainz in der VELTINS-Arena gastiert. Chef-Trainer David Wagner spricht von einer „großen Aufgabe“, auf die das Team „richtig Lust“ habe.

190916_uth

Mark Uth: Als Team einen guten Fußball gespielt

Nach mehr als fünf Monaten Pause stand Mark Uth beim 5:1-Erfolg gegen den SC Paderborn 07 am Sonntag (15.9.) erstmals wieder für die Profis in einem Pflichtspiel auf dem Platz. Chef-Trainer David Wagner stellte den Linksfuß, der sich im April eine Adduktorenverletzung zugezogen hatte, sogar von Beginn an auf – und beinahe wäre Uth bei seinem Comeback gleich ein Treffer geglückt.

190916_harit_mckennie

Amine Harit: Nur wenn an dich geglaubt wird, kannst du dein Bestes geben

Doppelpack erzielt, an zwei weiteren Toren beteiligt gewesen und alles in allem erneut eine starke Leistung gezeigt: Amine Harit hatte einen erheblichen Anteil am 5:1-Erfolg des FC Schalke 04 am Sonntagabend (15.9.) beim SC Paderborn 07.