Dominick Drexler für zwei Spiele gesperrt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Dominick Drexler im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines rohen Spiels gegen den Gegner mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen der Lizenzligen belegt.

Dominick Drexler sieht gegen den 1. FC Köln die Rote Karte

Darüber hinaus ist der 32-Jährige bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt. Der Mittelfeldmann war beim Spiel in Köln am Sonntag (7.8.) nach einem Eingriff des Video-Assistenten in der 35. Minute von Schiedsrichter Robert Schröder (Hannover) des Feldes verwiesen worden.

Der Spieler beziehungsweise der FC Schalke 04 hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist somit rechtskräftig.

Das könnte dich auch interessieren

220808_buelter_yoshida

Marius Bülter: Das ist ein starkes Zeichen, das müssen wir mitnehmen!

Mit seinem Kopfballtreffer in der 76. Minute ließ Marius Bülter am Sonntag (7.8.) noch einmal die Hoffnung auf einen Punktgewinn in Köln aufkeimen. Kurz nach dem Anschlusstreffer des Angreifers stellte der FC allerdings den alten Abstand wieder her und traf im ausverkauften RheinEnergieSTADION zum 3:1-Endstand. Ein bitteres Ergebnis nach einem unglücklichen Spielverlauf, so die Meinung des Schalker Torschützen.

Frank Kramer

Frank Kramer: Wichtig ist, dass wir immer wieder aufstehen

Die ersten 90 Minuten der Saison lieferten gleich mehrere Szenen, über die nach dem Abpfiff gesprochen wurde. Auf der gemeinsamen Pressekonferenz am Sonntag (7.8.) äußerten sich Chef-Trainer Frank Kramer und sein Kölner Kollege Steffen Baumgart zur Partie. In der Mixed Zone kam zudem Alexander Schwolow zu Wort. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert.

koeln_15

DurchGEklickt: #KOES04 in Bildern

Mit 1:3 musste sich der FC Schalke 04 am Sonntag (7.8.) beim 1. FC Köln geschlagen geben. Während der 90 Minuten gab es einige knifflige Entscheidungen. Eine Galerie erzählt das Spiel in Bildern.

koeln_16

Fast eine Stunde in Unterzahl: S04 kassiert 1:3-Niederlage in Köln

Keine Punkte zum Saisonauftakt für den FC Schalke 04: Beim 1. FC Köln unterlagen die Königsblauen am Sonntag (7.8.) nach einem unglücklichen Spielverlauf mit 1:3. Mehrere spielentscheidende Entscheidungen waren dabei erst nach einem Eingriff des Video-Assistenten getroffen worden; unter anderem ein Platzverweis gegen Dominick Drexler nach etwas mehr als einer halben Stunde Spielzeit.