Jonjoe Kenny: Die Reaktion der Fans war unglaublich!

Den 23. Spieltag hatten sich alle Königsblauen ganz anders vorgestellt. Die deutliche 0:5-Niederlage (22.2.) gegen RB Leipzig tat weh. Die Enttäuschung war groß. Der Zusammenhalt zwischen Fans und Mannschaft überwog jedoch. Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny hat das tief beeindruckt: „Die Reaktion der Fans war unglaublich.“

Schon während des Spiels und im Angesicht der deutlichen Niederlage war zu spüren, dass die Schalker Anhänger ihrer Mannschaft nach dem Spiel den Rücken stärken werden. Dem Gang in die Kurve folgten minutenlanger Applaus und aufmunternde Fangesänge. Die Spieler hat das sichtlich berührt. Fans und Mannschaft demonstrierten die königsblaue Gemeinschaft – in guten wie in schlechten Zeiten.

„Der Club und wir Spieler müssen uns immer wieder vor Augen führen, wie glücklich man sein muss, solche Fans zu haben“, so Kenny im Anschluss der Partie. „Sie haben uns über die gesamte Spielzeit unterstützt und uns immer gezeigt, dass sie hinter uns stehen.“ Das Spiel selbst brachte der Brite kurz und treffend auf den Punkt, gerade was die Leistung in der zweiten Halbzeit betraf: „Wir waren einfach nicht gut genug. Wenn du nicht auf deinem besten Level spielst, dann wird das von Teams wie Leipzig gnadenlos bestraft.“

Nun gilt es für die Knappen die Niederlage schnell aus den Köpfen zu bekommen, denn mit dem 1. FC Köln wartet am kommenden Spieltag (29.2., 18.30 Uhr) schon die nächste Aufgabe. „Das wird schwierig, ja. Aber alles, was wir jetzt tun können ist, hart zu arbeiten und zu trainieren, um wieder auf unser Level aus der Hinrunde zu kommen“, machte Kenny deutlich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200331_dfl

DFL-Beschluss: Spielbetrieb wird mindestens bis zum 30. April ausgesetzt

Bei der am Dienstag (31.3.) per Video-Konferenz abgehaltenen Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) mit den Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga wurde entschieden, dass der Spielbetrieb aufgrund der andauernden Corona-Pandemie mindestens bis zum 30. April dieses Jahres ausgesetzt wird. Damit wird der Empfehlung des DFL-Präsidiums aus der Vorwoche gefolgt. Das gab DFL-Geschäftsführer Christian Seifert bekannt.

2003_13_derby

Revierderby kurzfristig verlegt

Der kommende Spieltag der 1. und 2. Bundesliga und damit auch das für Samstag (14.3.) geplante Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 ist von der Deutschen Fußball Liga (DFL) kurzfristig verlegt worden.

190905_bvbs04

#BVBS04: Infos rund ums Spiel

Der 26. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Borussia Dortmund am Samstag (14.3., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Schwarzgelben liegen derzeit mit 51 Punkten und einem Torverhältnis von 68:33 auf dem zweiten Tabellenplatz.

Lucien Favre

Borussia Dortmund: Zwei Ziele verpasst, ein drittes weiterhin im Blick

Nach der knapp verpassten Meisterschaft im Vorjahr stapelte Borussia Dortmund vor der Saison nicht tief, sondern formulierte bewusst seine ambitionierten Ansprüche. „Unser Ziel muss es sein, ganz oben zu stehen und auch im DFB-Pokal und in der Champions League besser abzuschneiden“, meinte Kapitän Marco Reus vor dem Start in die laufende Spielzeit.