Michael Langer: Müssen als Team besser verteidigen

Nach dem Schlusspfiff am Samstag (27.2.) in Stuttgart äußerten sich Christian Gross und VfB-Coach Pellegrino Matarazzo zum Geschehen. Vor den TV-Kameras kam außerdem Michael Langer zu Wort. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert.

Michael Langer

Christian Gross:

Wir haben bei den gegnerischen Standardsituationen eine Mischung aus Raum- und Manndeckung gewählt – das hat überhaupt nicht funktioniert. Wenn man im Raum steht, kann man trotzdem den Ball verteidigen. Es geht darum, bei ruhenden Bällen Verantwortung zu übernehmen, das war nicht der Fall. Wir wollten auch in der zweiten Halbzeit nach vorne spielen, das hat man gesehen. Es war zudem unglücklich, dass wir den Elfmeter nicht verwandelt haben. Das hätte uns noch mal einen Schub für die letzten 15 Minuten gegeben. Es ist eine ganz bittere Niederlage, denn wir haben uns sehr viel vorgenommen. Wir haben aber hinten individuell zu viele Fehler gemacht.

Pellegrino Matarazzo:

Wir haben eine gute erste Halbzeit von uns gesehen, in der wir gut nach vorne gespielt und gut verteidigt haben. Danach sind wir vielleicht ein bisschen zu locker geworden. Im zweiten Durchgang waren wir schon nach zehn Minuten nicht mehr kompakt genug, damit war ich sehr unzufrieden. Wir haben es unnötig spannend gemacht.

Michael Langer:

Wir waren gerade in der ersten Halbzeit in den wichtigen Situationen im eigenen Strafraum nicht da. Als Team müssen wir einfach besser verteidigen. Da gehören alle dazu. Es geht darum, die gefährlichen Situationen besser einzuschätzen. Trotz des Rückstands hatten wir aber die Chancen, zurück ins Spiel zu finden. Wir haben uns nach dem 0:3-Rückstand gewehrt. Gregor Kobel hat einige Male fantastisch gehalten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

ArenaTV live

ArenaTV live gegen Augsburg mit Reality-TV-Star Detlef Steves

Zum Heimspiel am Sonntag (11.4.) gegen den FC Augsburg geht ArenaTV live wieder auf Sendung. Zu Gast bei Stadionsprecher Dirk Oberschulte-Beckmann und Moderator Jörg Seveneick ist Detlef „Deffi“ Steves. Der Reality-TV-Star ist glühender Schalke-Fan und fiebert bei den Spielen seiner Königsblauen stets emotional mit. Der kostenfreie Stream ist ab 14 Uhr im Slider von schalke04.de zu sehen.

kompakt_s04fca_slider

Königsblau kompakt: Alle Infos zu #S04FCA

Am 28. Spieltag empfangen die Knappen den FC Augsburg in der VELTINS-Arena. schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit den Fuggerstädtern am Sonntag (11.4., 15.30 Uhr) zusammengestellt.

Dimitrios Grammozis

Dimitrios Grammozis: Mit einem guten Ergebnis für die harte Arbeit belohnen

Der FC Schalke 04 empfängt am Sonntag (11.4.) um 15.30 Uhr den FC Augsburg in der VELTINS-Arena. „Wir wollen uns für die harte Arbeit der vergangenen Wochen belohnen – nicht nur mit einem guten Spiel, sondern auch mit einem guten Ergebnis“, sagt Chef-Trainer Dimitrios Grammozis vor dem Duell mit den Fuggerstädtern.

Klaas-Jan Huntelaar

Klaas-Jan Huntelaar: Das ist der Weg, den wir gehen müssen

Erstmals seit seiner Rückkehr über 90 Minuten auf dem Platz gestanden und nach knapp vier Jahren wieder für den S04 getroffen: Für Klaas-Jan Huntelaar hätte es am vergangenen Samstag (3.4.) in Leverkusen ein rundum gelungener Nachmittag werden können, hätte nach dem Schlusspfiff ein anderes Ergebnis als das 1:2 aus Schalker Sicht auf der Anzeigetafel gestanden.