#S04B04 in Zahlen: Letztes 0:0 liegt fast 20 Jahre zurück

Zum 72. Mal trifft der FC Schalke 04 am Sonntag (14.6., 18 Uhr) in der Bundesliga auf Bayer Leverkusen. Die Bilanz spricht dabei klar für die Rheinländer: 32 Mal war die Werkself siegreich, 18 Partien gewannen die Königsblauen. Hinzu kommen 21 Unentschieden. Auf schalke04.de gibt es weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten zum Spiel in Leverkusen.

Bastian Oczipka

Tore garantiert

In den vergangenen 38 Duellen gab es keine einzige Nullnummer. Stets fiel mindestens ein Treffer, wenn der FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen gegeneinander gespielt haben. Das letzte 0:0 datiert vom 28. Oktober 2000. Unvergessen bis heute ist der 7:4-Heimsieg der Königsblauen vom 11. Februar 2006. Elf Treffer in einer Begegnung waren zuvor 24 Jahre lang in der Bundesliga nicht gefallen.

Oczipka trifft auf Ex-Club

Reise in die Vergangenheit für Bastian Oczipka: Der Linksfuß schloss sich im Alter von zehn Jahren den Rheinländern an, durchlief sämtliche Bayer-Nachwuchsteams und reifte zum Profi. Für die Werkself, die Oczipka mehrfach verliehen hatte, bevor er 2012 fest zu Eintracht Frankfurt wechselte, bestritt der Defensivmann allerdings nur neun Bundesliga-Begegnungen.

Bayer spielt starke Rückrunde

Die Werkself hat in der Rückserie bislang 28 Zähler eingeheimst. Damit spielt die Mannschaft von Chef-Trainer Peter Bosz die geteilt zweitbeste Rückrunde der Vereinsgeschichte (wie 1991/1992 und 2010/2011). Mehr Zähler nach 13 Spielen im zweiten Saisonteil holte Leverkusen nur einmal: in der Saison 1999/2000 waren es zum jetzigen Zeitpunkt sogar 30 Punkte.

Geschichte geschrieben

Leverkusens Florian Wirtz erzielte bei der 2:4-Niederlage gegen Bayern München am vergangenen Spieltag seinen ersten Treffer im deutschen Oberhaus. Dabei war er genau 17 Jahre und 34 Tage alt, somit löste er den bisherigen Rekordhalter Nuri Sahin ab (November 2005: 17 Jahre und 82 Tage). Auch ein Ex-Schalker liegt in dem Ranking der jüngsten Bundesliga-Torschützen aller Zeiten weit vorne: Julian Draxler war am 1. April 2011 exakt 17 Jahre, 6 Monate und 12 Tage alt, als er gegen den FC St. Pauli in die Maschen traf. Damit ist der gebürtige Gladbecker Dritter.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen