#S04B04 in Zahlen: Tore garantiert

Zum 69. Mal treffen der FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen am Mittwoch (19.12., 18.30 Uhr) in der Bundesliga aufeinander. 18 Partien entschied Königsblau für sich, 30 Mal gewann die Werkself, 20 Spiele endeten unentschieden. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

Videowürfel gegen Leverkusen

Zuletzt zwei Siege und ein Remis

Der S04 verlor keines der vergangenen drei Duelle mit der Werkself. Zwei Spiele wurden gewonnen, die dritte Partie endete unentschieden. Zuvor hatte Königsblau aus fünf Begegnungen lediglich einen von 15 möglichen Zählern gegen Leverkusen geholt.

Letztes 0:0 liegt 18 Jahre zurück

In den vergangenen 35 Duellen zwischen den Knappen und Bayer sahen die Zuschauer stets mindestens ein Tor. Das letzte 0:0 datiert vom 28. Oktober 2000. Unvergessen bis heute ist der 7:4-Heimsieg der Königsblauen vom 11. Februar 2006. Elf Treffer in einer Begegnung waren zuvor 24 Jahre lang in der Bundesliga nicht gefallen.

Bastian Oczipka

Oczipka trifft auf Ex-Club

In Leverkusen reifte Bastian Oczipka vom Talent zum Bundesligaprofi. Der Linksfuß schloss sich im Alter von zehn Jahren den Rheinländern an und durchlief sämtliche Bayer-Nachwuchsteams. Dabei errang er in seinem ersten Jahr als U19-Spieler die Deutsche Meisterschaft. Zwölf Monate später gewann er zudem den DFB-Junioren-Vereinspokal. Anschließend lief Oczipka auf Leihbasis für Hansa Rostock und den FC St. Pauli auf, um Spielpraxis im Profifußball zu sammeln. Im Sommer 2011 kehrte er zur Werkself zurück, bestritt aber insgesamt nur neun Begegnung in der Bundesliga für Bayer. Daher folgte ein Jahr später ein endgültiger Wechsel zu Eintracht Frankfurt.

Schöne Erinnerung

Suat Serdar erzielte sein allererstes Tor in der Bundesliga gegen Bayer Leverkusen. Der U21-Nationalspieler knipste im Trikot des 1. FSV Mainz 05 beim 3:1-Heimsieg im September 2017 gegen die Werkself.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen