#S04FCU in Zahlen: Bundesliga-Premiere, aber nicht erstes Pflichtspiel-Duell

Die Knappen trafen in der Bundesliga bislang auf 54 unterschiedliche Vereine – und damit auf alle Teams, die jemals im deutschen Oberhaus gespielt haben. Der 1. FC Union Berlin ist am Freitag (29.11., 20.30 Uhr) der 55. Gegner. Auf schalke04.de gibt es weitere Zahlen, Daten und Fakten zum Duell mit dem Aufsteiger.

Formstark

Im November war mit RB Leipzig bislang nur eine Mannschaft noch erfolgreicher als der FC Schalke 04 und Union Berlin. In der Tabelle des laufenden Monats liegen Königsblau und die Köpenicker auf den Rängen zwei und drei.

S04 sollte Rückstand vermeiden

Wenn die Berliner in der laufenden Saison in Führung lagen, gingen sie beim Schlusspfiff auch als Sieger vom Feld.

Neuauflage des DFB-Pokal-Endspiels von 2001

Der FC Schalke 04 und Union Berlin haben in der Bundesliga bislang noch nicht gegeneinander gespielt. In einem Pflichtduell standen sich beide Clubs aber schon einmal gegenüber. Im Finale des DFB-Pokals 2001 bezwang Königsblau die „Eisernen“ mit 2:0. Beide Treffer im Berliner Olympiastadion erzielte Jörg Böhme.

Wiedersehen mit Marvin Friedrich

Marvin Friedrich, Aufstiegsheld der „Eisernen“ (er erzielte im Relegationsspiel gegen den VfB Stuttgart einen wichtigen Treffer), wurde auf Schalke fußballerisch ausgebildet. Der Abwehrmann durchlief von 2011 bis 2014 die Knappenschmiede und schaffte anschließend den Sprung in den Lizenzspielerkader. Nach sieben Einsätzen in der Bundesliga zog es Friedrich 2016 zunächst zum FC Augsburg. Seit Januar 2018 trägt er das FCU-Trikot.

Duell mit dem Ex-Club

Steven Skryzbski spielte vor seinem Wechsel zu den Königsblauen im Sommer 2018 satte 17 Jahre lang für die Berliner. Insgesamt kam er in 136 Zweitliga-Spielen für Union zum Einsatz, dabei gelangen ihm 29 Treffer.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Suat Serdar

Erneuter Torschütze Raman, zweikampfstarker Serdar

Das 1:2 in Leverkusen am Samstag (7.12.) war für den FC Schalke 04 erst die dritte Niederlage in der laufenden Spielzeit. Die Statistik hatte im Vorfeld prophezeit, dass die Knappen mindestens einen Zähler holen werden. Doch daraus wurde nichts. schalke04.de blickt auf die Zahlen des Spieltags.

191207_nuebel

Alexander Nübel: Nach der Pause ein offenes Spiel

David Wagner und Bayer-Coach Peter Bosz waren sich am Samstag (7.12.) nach dem Abpfiff einig: Die erste Halbzeit ging an Leverkusen, die zweite an die Knappen. Das sahen auch Alexander Nübel und Suat Serdar so. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

leverkusen_02

1:2 aus S04-Sicht – Doppelter Alario lässt Leverkusen jubeln

Nach zuletzt sechs Pflichtspielen hintereinander ohne Niederlage hat es den FC Schalke 04 am Samstag (7.12.) wieder erwischt. Bei Bayer Leverkusen unterlagen die Knappen aufgrund eines Doppelpacks von Lucas Alario (15., 81.) mit 1:2. Benito Raman hatte unmittelbar nach dem zweiten Gegentreffer verkürzt, ein Ausgleichstor war der Mannschaft um Kapitän Alexander Nübel aber nicht mehr vergönnt. Damit hat die Werkself jetzt ebenso wie Königsblau 25 Punkte auf dem Konto.

191207_serdar

#B04S04 in Zahlen: Gastgeber dieses Duells jubelte lange nicht mehr

Zum 71. Mal trifft der FC Schalke 04 am Samstagabend (7.12., 18.30 Uhr) in der Bundesliga auf Bayer Leverkusen. Die Bilanz spricht dabei klar für die Rheinländer: 31 Mal war die Werkself siegreich, 18 Partien gewannen die Königsblauen. Hinzu kommen 21 Unentschieden. Auf schalke04.de gibt es weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten zum Spiel in Leverkusen.