#S04RBL in Zahlen: Gastmannschaft gewann bei dieser Paarung noch nie

Zum sechsten Mal misst sich der FC Schalke 04 am Samstag (16.3.) in der Bundesliga mit RB Leipzig. Lediglich eine dieser Partien entschieden die Königsblauen für sich, RB gewann hingegen zweimal. Zudem gab es zwei Remis, eines davon im Hinspiel. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

Noch kein Auswärtssieg

In den bisherigen Duellen beider Clubs hat noch nie die Gastmannschaft gewonnen (drei Heimsiege, zwei Unentschieden). Allerdings ist Obacht geboten, da Leipzig die vergangenen vier Bundesligaspiele in der laufenden Saison allesamt gewann. Die Knappen warten hingegen seit drei Meisterschaftspartien in der VELTINS-Arena auf einen Heimsieg. Den letzten Dreier vor den eigenen Fans feierte der S04 am 18. Spieltag beim 2:1 gegen den VfL Wolfsburg.

RB stellt beste Defensive

Leipzigs Schlussmann Peter Gulacsi hat in der laufenden Saison erst 20 Gegentore kassiert. Damit stellt RB vor Bayern München (27) die beste Defensive der Bundesliga. Die Sachsen spielten bislang zwölfmal zu Null.

Rangnick war zweimal S04-Coach

In seiner Laufbahn trainierte Ralf Rangnick bereits zweimal den FC Schalke 04. Der aktuelle Leipziger Coach errang mit den Knappen in der Saison 2004/2005 die Vizemeisterschaft und zog ins DFB-Pokalfinale ein, ehe er im Dezember 2005 entlassen wurde. Im März 2011 kehrte der Fußballlehrer ins Revier zurück, führte die Mannschaft ins Halbfinale der Champions League und zum DFB-Pokalsieg. Rangnicks zweites Engagement dauerte wegen eines Erschöpfungssyndroms allerdings nur ein halbes Jahr.

Einige Ex-Knappen im RB-Trainerstab

Neben Ralf Rangnick zählen noch drei weitere Ex-Schalker zum Übungsleiterstab der Sachsen: Co-Trainer Lars Kornetka sowie die beiden Athletik-Trainer Daniel Behlau und Ruwen Faller. Letzterer ist erst vor wenigen Monaten vom S04 zu RB gewechselt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190521_stambouli

Benjamin Stambouli: Aus dem Negativen das Positive ziehen

Mit dem torlosen Unentschieden gegen den VfB Stuttgart am vergangenen Samstag (18.5.) endete für den FC Schalke 04 eine Bundesliga-Saison, die die Königsblauen schnellstmöglich abhaken wollen. Benjamin Stambouli möchte aus dieser verkorksten Spielzeit für den Neustart nach der Sommerpause vor allem das Positive ziehen.

Huub Stevens

Huub Stevens: Freue mich jetzt auf Erholung

Nach seinem letzten Spiel als Trainer dankte Huub Stevens während der Pressekonferenz seinen Mitstreitern für die geleistete Arbeit. Auch VfB-Coach Nico Willig beglückwünschte den Niederländer und sprach geleichzeitig davon, dass der 65-Jährige ein Vorbild für ihn sei. In der Mixed Zone kamen derweil Daniel Caligiuri und Alexander Nübel zu Wort. schalke04.de hat die Aussagen des Quartetts notiert.

Huub Stevens

Viel Applaus für Huub Stevens und sein Trainerteam

Die Koffer waren schon gepackt, der Flug in die spanische Sonne bereits gebucht. Doch dann kam alles anders. „Meine Frau und ich waren schon so gut wie auf Mallorca. Aber wenn Schalke ruft, hast du letztlich keine Chance. Mein blau-weißes Herz schlägt noch immer. Also habe ich meine Frau angerufen und gesagt: Ich kann nicht mit, ich muss Schalke helfen“, sagt Huub Stevens, der vor zwei Monaten in einer sportlich schwierigen Situation als Interimstrainer eingesprungen war.

Riether

Sascha Riether durfte zum Abschied noch einmal ran

Vor dem Anpfiff des Heimspiels am Samstag (18.5.) gegen den VfB Stuttgart wurden zwei Knappen offiziell verabschiedet. Während Jeffrey Bruma nach seiner Leihe zum VfL Wolfsburg zurückkehren wird, beendet Sascha Riether seine Karriere.