#S04WOB in Zahlen: Auswärtsstarker VfL gewann auf Schalke zuletzt 2009

45 Mal standen sich die Königsblauen und der VfL Wolfsburg bisher in der Bundesliga gegenüber. 17 Spiele gewannen die Knappen, zwölfmal siegten die Niedersachsen. Die weiteren 16 Begegnungen endeten unentschieden. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

Ozan Kabak gegen Wolfsburg

Fünf Siege und zwei Remis in den letzten acht Duellen

Die jüngere Bilanz gegen die Niedersachsen liest sich positiv: In den vergangenen acht Duellen verließ der S04 die Partie fünfmal als Sieger. Zwei weitere Begegnungen endeten unentschieden – darunter auch das Hinspiel im Dezember 2019 (1:1). Nur einmal heimste der VfL die drei Punkte ein: beim 2:1-Sieg aus Wölfe-Sicht zum Bundesliga-Auftakt in der Vorsaison.

Auswärtsstarker VfL

Die Wölfe haben in der laufenden Saison bereits 27 Zähler auf fremden Plätzen gesammelt. Damit hat der VfL seine bisherige Bestmarke eingestellt. Zuletzt unterlagen die Wolfsburger zwar mit 0:3 in Mönchengladbach, davor aber feierten sie gleich vier Auswärtssiege in Serie.

Warten auf einen Dreier

Die Knappen warten seit mittlerweile 14 Bundesligaspielen auf einen Sieg. Vielleicht ein gutes Omen: der VfL gewann zuletzt im September 2009 in der VELTINS-Arena. Bis heute folgten auf jene 1:2-Pleite acht Schalker Siege sowie ein Remis.

Caligiuri trifft auf alte Kollegen

Vor seinem Wechsel zum S04 im Januar 2017 bestritt Daniel Caligiuri insgesamt 97 Partien für die Niedersachsen im deutschen Oberhaus. In der Saison 2014/2015 errang der Mittelfeldmann mit den Wolfsburgern den DFB-Pokal, zudem feierte er im gleichen Jahr mit dem VfL die Vizemeisterschaft. Gegen die alten Kollegen spielt Caligiuri besonders gern: Für den S04 traf er bereits dreimal gegen Wolfsburg.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren