Spieltage 1 bis 6 zeitgenau angesetzt

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Mittwoch (10.7.) die ersten sechs Spieltage terminiert. Der FC Schalke 04 ist in den ersten beiden Begegnungen jeweils zur Topspielzeit samstags um 18.30 Uhr gefordert – zum Auftakt auswärts in Mönchengladbach, eine Woche später in der VELTINS-Arena gegen Bayern München.

Die Termine im Überblick

1. Spieltag
Samstag, 17. August, 18.30 Uhr
Borussia Mönchengladbach – FC Schalke 04

2. Spieltag
Samstag, 24. August, 18.30 Uhr
FC Schalke 04 – Bayern München

3. Spieltag
Samstag, 31. August, 15.30 Uhr
FC Schalke 04 – Hertha BSC

4. Spieltag
Sonntag, 15. September, 18 Uhr
SC Paderborn 07 – FC Schalke 04

5. Spieltag
Freitag, 20. September, 20.30 Uhr
FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05

6. Spieltag
Samstag, 28. September, 15.30 Uhr
RB Leipzig – FC Schalke 04

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

#BMGS04

Zwei Knaller zum Auftakt: Start in Mönchengladbach, erstes Heimspiel gegen Bayern

Die Saison 2019/2020 beginnt für den FC Schalke 04 mit einem Auswärtsspiel. Zum Auftakt müssen Mannschaft und Fans allerdings nicht allzu weit reisen – Gegner am 17. oder 18. August ist Borussia Mönchengladbach.

VELTINS-Arena | Feature

DFL veröffentlicht Bundesliga-Spielplan am 28. Juni

Am Freitag, den 28. Juni, steht fest, auf wen der FC Schalke 04 zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2019/2020 treffen wird. An diesem Tag werden auch die weiteren 33 Spieltage veröffentlicht. Das gab die DFL am Mittwoch (29.5.) bekannt.

190521_stambouli

Benjamin Stambouli: Aus dem Negativen das Positive ziehen

Mit dem torlosen Unentschieden gegen den VfB Stuttgart am vergangenen Samstag (18.5.) endete für den FC Schalke 04 eine Bundesliga-Saison, die die Königsblauen schnellstmöglich abhaken wollen. Benjamin Stambouli möchte aus dieser verkorksten Spielzeit für den Neustart nach der Sommerpause vor allem das Positive ziehen.

Huub Stevens

Huub Stevens: Freue mich jetzt auf Erholung

Nach seinem letzten Spiel als Trainer dankte Huub Stevens während der Pressekonferenz seinen Mitstreitern für die geleistete Arbeit. Auch VfB-Coach Nico Willig beglückwünschte den Niederländer und sprach geleichzeitig davon, dass der 65-Jährige ein Vorbild für ihn sei. In der Mixed Zone kamen derweil Daniel Caligiuri und Alexander Nübel zu Wort. schalke04.de hat die Aussagen des Quartetts notiert.