Spieltage 18 bis 21 terminiert - S04 eröffnet die Rückrunde

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Donnerstag (7.11.) die Spieltage 18 bis 21 zeitgenau angesetzt. Ihr erstes Pflichtspiel im Jahr 2020 bestreiten die Königsblauen am Freitag, den 17. Januar, um 20.30 Uhr gegen Borussia Mönchengladbach. Damit eröffnet der FC Schalke 04 die Rückrunde.

Die Termine im Überblick:

18. Spieltag
Freitag, 17. Januar 2020, 20.30 Uhr
FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach

19. Spieltag
Samstag, 25. Januar 2020, 18.30 Uhr
Bayern München – FC Schalke 04

20. Spieltag
Freitag, 31. Januar 2020, 20.30 Uhr
Hertha BSC – FC Schalke 04

21. Spieltag
Samstag, 8. Februar 2020, 15.30 Uhr
FC Schalke 04 – SC Paderborn 07

Tickets für alle Spiele des FC Schalke 04 – sofern die Kontingente für einzelne Partien noch nicht vergriffen sind – gibt es auf store.schalke04.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200331_dfl

DFL-Beschluss: Spielbetrieb wird mindestens bis zum 30. April ausgesetzt

Bei der am Dienstag (31.3.) per Video-Konferenz abgehaltenen Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) mit den Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga wurde entschieden, dass der Spielbetrieb aufgrund der andauernden Corona-Pandemie mindestens bis zum 30. April dieses Jahres ausgesetzt wird. Damit wird der Empfehlung des DFL-Präsidiums aus der Vorwoche gefolgt. Das gab DFL-Geschäftsführer Christian Seifert bekannt.

2003_13_derby

Revierderby kurzfristig verlegt

Der kommende Spieltag der 1. und 2. Bundesliga und damit auch das für Samstag (14.3.) geplante Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 ist von der Deutschen Fußball Liga (DFL) kurzfristig verlegt worden.

190905_bvbs04

#BVBS04: Infos rund ums Spiel

Der 26. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Borussia Dortmund am Samstag (14.3., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Schwarzgelben liegen derzeit mit 51 Punkten und einem Torverhältnis von 68:33 auf dem zweiten Tabellenplatz.

Lucien Favre

Borussia Dortmund: Zwei Ziele verpasst, ein drittes weiterhin im Blick

Nach der knapp verpassten Meisterschaft im Vorjahr stapelte Borussia Dortmund vor der Saison nicht tief, sondern formulierte bewusst seine ambitionierten Ansprüche. „Unser Ziel muss es sein, ganz oben zu stehen und auch im DFB-Pokal und in der Champions League besser abzuschneiden“, meinte Kapitän Marco Reus vor dem Start in die laufende Spielzeit.