Zwei Knaller zum Auftakt: Start in Mönchengladbach, erstes Heimspiel gegen Bayern

Die Saison 2019/2020 beginnt für den FC Schalke 04 mit einem Auswärtsspiel. Zum Auftakt müssen Mannschaft und Fans allerdings nicht allzu weit reisen – Gegner am 17. oder 18. August ist Borussia Mönchengladbach.

Am 2. Spieltag kommt es dann direkt zum Duell mit dem amtierenden Deutschen Meister. Die Partie gegen Bayern München wird am 23., 24. oder 25. August in der VELTINS-Arena ausgetragen. Das gab die DFL am Freitag (28.6.) bekannt. Die zeitgenauen Ansetzungen folgen.

Das Hinrunden-Derby wurde für den 9. Spieltag angesetzt. Dabei hat Königsblau am letzten Oktober-Wochenende Heimrecht. Die Winterpause beginnt nach dem 17. Spieltag, der vom 20. bis 22. Dezember stattfindet. Zum Abschluss der Hinrunde ist der S04 daheim gegen den SC Freiburg gefordert.

Der Spielbetrieb wird im Zeitraum vom 17. bis 20. Januar 2020 mit einem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach wieder aufgenommen. Der 34. und letzte Spieltag wird am 16. Mai 2020 ausgetragen. Dabei ist der S04 in Freiburg gefordert.

Zum Matchcenter

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

FC Schalke 04, RB Leipzig, Bundesliga, Saison 2019/2020, 22.02.2

Jonjoe Kenny: Die Reaktion der Fans war unglaublich!

Den 23. Spieltag hatten sich alle Königsblauen ganz anders vorgestellt. Die deutliche 0:5-Niederlage (22.2.) gegen RB Leipzig tat weh. Die Enttäuschung war groß. Der Zusammenhalt zwischen Fans und Mannschaft überwog jedoch. Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny hat das tief beeindruckt: „Die Reaktion der Fans war unglaublich.“

David Wagner

David Wagner: Zu wenig Spieler auf dem Platz, die Normalform hatten

Nach dem Schlusspfiff des Topspiels äußerten sich David Wagner und RB-Coach Julian Nagelsmann am Samstag (22.2.) gemeinsam auf der Pressekonferenz zum Geschehen. Zudem sprach Jochen Schneider in der Mixed Zone der VELTINS-Arena. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

leipzig_07

0:5 – S04 unterliegt dem Tabellenzweiten aus Leipzig

Keine Punkte für Königsblau: Im Topspiel des 23. Spieltags gewann RB Leipzig am Samstag (22.2.) mit 5:0 in der VELTINS-Arena. Marcel Sabitzer hatte den Tabellenzweiten bereits wenige Sekunden nach Spielbeginn in Führung geschossen, nach dem Seitenwechsel trafen außerdem Timo Werner (61.), Marcel Halstenberg (68.), Angelino (81.) und Emil Forsberg (89.).

Amine Harit

#S04RBL in Zahlen: Zehn Jahre alte Bestmarke kann eingestellt werden

Zum achten Mal misst sich der FC Schalke 04 am Samstag (22.2.) in der Bundesliga mit RB Leipzig. In der Gesamtbilanz liegen die Sachsen mit drei Siegen knapp vorn. Königsblau gewann zwei Duelle, darunter das Hinspiel der laufenden Saison. Überdies gab es zwei Remis. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.