DFB-Pokal

Cedric Teuchert

Cedric Teuchert: Ein perfekter Abend!

Premiere geglückt: Cedric Teuchert kam am Mittwoch (7.2.) erstmals im blau-weißen Trikot zum Einsatz und konnte nach dem 1:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg gemeinsam mit seinen Mitspielern den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals bejubeln. „Es war ein perfekter Abend für mich“, schwärmt der U21-Nationalspieler, der in der 76. Minute für Marko Pjaca eingewechselt worden war.

Andreas Köpke

DFB-Pokal: Andreas Köpke lost Halbfinal-Paarungen aus

Nach dem 1:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg steht der FC Schalke 04 im Halbfinale des DFB-Pokals. Auf wen die Knappen treffen, wird am Sonntag (11.2.) um 18 Uhr live in der ARD Sportschau ermittelt. „Losfee“ ist Bundestorwarttrainer Andreas Köpke.

S04WOB_01

Guido Burgstaller: Nicht viel nachgedacht

Groß war die Freude nach dem Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals. schalke04.de hat sich nach dem 1:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg mit Torschütze Guido Burgstaller sowie Max Meyer und Leon Goretzka unterhalten.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Halbfinale fühlt sich gut an

Das selbst gesteckte Ziel hat Domenico Tedesco erreicht: der Coach steht mit seiner Mannschaft im Halbfinale des DFB-Pokals. Nach dem knappen Erfolg gegen den VfL Wolfsburg äußerte sich der Coach gemeinsam mit Gäste-Trainer Martin Schmidt zu den 90 Minuten in der VELTINS-Arena. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Fußballlehrer notiert.

180207_jubel_burgstaller_wolfsburg

Guido Burgstaller schießt Königsblau ins Halbfinale

Die Knappen haben es geschafft! Die Mannschaft von Chef-Trainer Domenico Tedesco steht nach einem 1:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg im Halbfinale des DFB-Pokals! Den goldenen Treffer am Mittwoch (7.2.) in der VELTINS-Arena erzielte Guido Burgstaller bereits nach zehn Minuten.

Daniel Caligiuri gegen den VfL Wolfsburg

Daniel Caligiuri: Noch heute bekomme ich Gänsehaut

Der DFB-Pokal und Daniel Caligiuri, das passt. In 24 Spielen in diesem Wettbewerb erzielte der Mittelfeldmann insgesamt sechs Tore, zudem bereitete er sieben weitere Treffer vor. Sein bisher schönstes Erlebnis verbindet der 30-Jährige ausgerechnet mit dem VfL Wolfsburg. Mit den Niedersachsen bezwang er im Mai 2015 im Endspiel in Berlin die Schwarz-Gelben mit 3:1 und holte den Titel.

Christian Heidel

Christian Heidel erwartet enges Duell gegen einen guten Freund

Wenn der FC Schalke 04 am Mittwoch (7.2., 20.45 Uhr) im Viertelfinale des DFB-Pokals den VfL Wolfsburg empfängt, steht an der Seitenlinie des Gegners ein alter Bekannter von Sportvorstand Christian Heidel. „Martin Schmidt und ich haben in Mainz sechs Jahre lang sehr erfolgreich und stets vertrauensvoll zusammengearbeitet“, berichtet er.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Gewinnen - und das möglichst in 90 Minuten

Eine Reise im Mai nach Berlin ist das Ziel, Wolfsburg bei diesem Vorhaben die nächste Hürde. „Ich habe richtig Hunger und Lust auf das Spiel. Von mir aus können wir die Partie sofort anpfeifen“, sagt Domenico Tedesco vor dem DFB-Pokal-Viertelfinale am Mittwoch (7.2., 20.45 Uhr, live in der ARD und auf Sky) gegen den VfL Wolfsburg.

DFB-Pokal_S04WOB

#S04WOB: Infos rund ums Spiel

Das Viertelfinale im DFB-Pokal steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem VfL Wolfsburg am Mittwoch (7.2., 20.45 Uhr) zusammengestellt. Die Niedersachsen haben sich im bisherigen Verlauf des Wettbewerbs gegen Eintracht Norderstedt, Hannover 96 und den 1. FC Nürnberg durchgesetzt.

DFB-Pokal, Wolfsburg

DFB-Pokal: S04 trifft mittwochs um 20.45 Uhr auf den VfL Wolfsburg

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Dienstag (16.1.) das DFB-Pokal-Viertelfinale zeitgenau angesetzt. Demnach empfangen die Knappen den VfL Wolfsburg am Mittwoch, den 7. Februar, um 20.45 Uhr in der VELTINS-Arena. Die Partie wird live in der ARD sowie auf Sky übertragen.

DFB-Pokal, Wolfsburg

S04 trifft im DFB-Pokal auf den VfL Wolfsburg

Oliver Roggisch, ehemaliger Handball-Nationalspieler und mittlerweile Teammanager der Nationalmannschaft, hat dem FC Schalke 04 im Viertelfinale des DFB-Pokals bei der Auslosung am Sonntag (7.1.) ein Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg beschert.

Der DFB-Pokal.

DFB-Pokal: Sieben Bundesligisten und ein Drittligist im Lostopf

Am Sonntag (7.1.) wird das Viertelfinale des DFB-Pokals ausgelost. Die Ziehung der vier Paarungen findet ab 18 Uhr im Deutschen Fußballmuseum statt. Die ARD Sportschau überträgt live.

Christian Heidel

Christian Heidel: Die Mannschaft will jeden Tag lernen

Der Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals ist für Christian Heidel das Sahnehäubchen eines guten Halbjahres. „Von einer perfekten Hinrunde möchte ich aber nicht sprechen. Das würde ja im Umkehrschluss bedeuten, dass die vergangenen Wochen und Monate nicht mehr zu toppen wären“, sagt der Sportvorstand. „Wir sind einfach sehr froh, dass wir Vieles von dem, was wir uns im Vorfeld vorgenommen hatten, auch umsetzen konnten.“

Breel Embolo und Max Meyer freuen sich über den Sieg im DFB-Pokal gegen Köln.

Max Meyer: Habe erst spät gesehen, dass er drin ist

Der eine traf zum 1:0, der andere hielt seinen Kasten sauber. Dementsprechend zufrieden waren Max Meyer und Kapitän Ralf Fährmann nach dem Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals. schalke04.de hat die Aussagen des Duos notiert.

Domenico Tedesco nach dem DFB-Pokalspiel gegen Köln.

Domenico Tedesco: Ein hartes Stück Arbeit

Nach dem Schlusspfiff gegen den 1. FC Köln umarmte Domenico Tedesco jeden seiner Spieler und freute sich gemeinsam mit seiner Mannschaft über den Einzug ins Viertelfinale. Auf der Pressekonferenz blickte der Fußballlehrer gemeinsam mit FC-Coach Stefan Ruthenbeck noch einmal auf die 90 Minuten in der VELTINS-Arena zurück. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Chef-Trainer notiert.

Der DFB-Pokal.

Viertelfinale wird erst im neuen Jahr ausgelost

Spieler, Trainer, Verantwortliche und Fans sind gespannt, auf wen der FC Schalke 04 im Viertelfinale des DFB-Pokals treffen wird. Bis das Geheimnis gelüftet wird, ist allerdings noch etwas Geduld gefragt. Denn die vier Paarungen der kommenden Runde werden erst am Sonntag, den 7. Januar 2018, um 18 Uhr ermittelt.

S04KOE_firo_17

Max Meyer köpft die Knappen ins Viertelfinale

Der FC Schalke 04 steht nach einem 1:0-Sieg gegen den 1. FC Köln im Viertelfinale des DFB-Pokals. Goldener Torschütze am Dienstag (19.12.) in der VELTINS-Arena war Max Meyer. Der Mittelfeldmann traf in der 63. Minute mit einem Kopfball. Für die Königsblauen war es das 13. Pflichtspiel in Serie ohne Niederlage.

Trainer | Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Eine sehr sensible Partie

Die Bundesliga-Hinrunde ist vorbei, die Königsblauen gehen als Tabellenzweiter in die Rückserie. Einmal muss der FC Schalke 04 im Jahr 2017 aber noch ran. Am Dienstag (19.12., 20.45 Uhr) gastiert der 1. FC Köln in der VELTINS-Arena. Dann geht es für beide Teams um den Einzug ins DFB-Pokal-Viertelfinale.

DFB_Pokal_S04KOE

#S04KOE: Infos rund ums Spiel

Das Achtelfinale im DFB-Pokal steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem 1. FC Köln am Dienstag (19.12., 20.45 Uhr) zusammengestellt. Die Geißböcke haben sich in der zweiten Runde mit 3:1 bei der Hertha aus Berlin durchgesetzt.

DFB-Pokal-Bande

DFB-Pokal: S04 spielt dienstags gegen Köln

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Mittwoch (8.11.) die Achtelfinal-Begegnungen im DFB-Pokal zeitgenau angesetzt. Die Knappen treten am Dienstag, den 19. Dezember, gegen den 1. FC Köln an. Anpfiff in der VELTINS-Arena ist um 20.45 Uhr. Das Duell mit den Geißböcken wird live in der ARD sowie auf Sky übertragen.